Zahnradpumpen in der Zuckerproduktion

Donnerstag, 24. Mai 2018 von Rüdiger Nagel Veröffentlicht in Allgemein, Food Getränke, Pumpen im Einsatz

Innenverzahnte Zahnradpumpen können in nahezu allen Bereichen der Zuckerindustrie eingesetzt werden. Die Pumpen aus dem Haus Viking erzielen durch ihre applikationsbezogene Spezifikation lange Standzeiten bei der Förderung abrasiver Produkte.

Speziell durch den gerippten Mitläufer  (siehe Abbildung) werden die Zuckerkristalle schonend transportiert ohne zerdrückt zu werden.

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen »

Mehrere Hersteller vereinfachen gemeinsam die Wahl der Pumpentechnologie

Donnerstag, 24. Mai 2018 von Rüdiger Nagel Veröffentlicht in Allgemein, Pumpen + Systeme Software, Pumpentechnologie

www.starpumpalliance.com ist ein neues Auswahl-Portal für Pumpen-Betreiber. Die Star Pump Alliance hat es sich zum Ziel gesetzt, professionellen Pumpenanwendern die Auswahl der individuell passenden Pumpentechnologie für ihre Anwendung zu erleichtern. „Für uns steht der Nutzen für den Pumpenbetreiber im Mittelpunkt. Unser Portal viele hilfreiche Tools zur individuellen Pumpenauswahl sowie einen herstellerübergreifenden Technologie-Selector. Dieser schlägt dem Website-Besucher anhand der von ihm eingegebenen Anwendungscharakteristika eine oder mehrere geeignete Pumpentechnologien für seine Anwendung vor“, erläutert Kai Stegemann, Geschäftsführer der Star Pump Alliance GmbH.

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen »

Aro zeigt nichtmetallische 3″-Membranpumpe auf der Achema

Mittwoch, 23. Mai 2018 von Rüdiger Nagel Veröffentlicht in Allgemein, Pumpentechnologie

Aro erweitert sein Portfolio an luftbetriebenen Membranpumpen und wird auf der Achema 2018 zum ersten Mal die neue nichtmetallische 3-Zoll-Membranpumpe der EXP-Serie vorstellen (siehe Abb.). Die 3-Zoll-Pumpe der EXP-Serie, die sich für die hochvolumige Förderung in Anwendungen der Industrie, chemischen Verarbeitung und Wasseraufbereitung eignet, ist nach Herstellerangaben „unter bestimmten Betriebsbedingungen effizienter als 2-Zoll-Modelle und bietet eine höhere Membranlebensdauer dank langsameren Zyklen. Außerdem ist die 3-Zoll-Pumpe der EXP-Serie von Aro mit starken Chemikalien kompatibel, die einen sanfteren Hub benötigen, um die Flüssigkeit nicht zu beschädigen, wie das bei Pumpen mit kleinerer Kapazität und höherem Druck passieren kann.“

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen »

Werkzeuge für den Ex-Bereich

Dienstag, 22. Mai 2018 von Rüdiger Nagel Veröffentlicht in Allgemein, Pumpenwartung-Service, Zubehör

Denios – ein Spezialist für Arbeitssicherheit – hat sein Sortiment um funkenfreie Werkzeuge, so auch um funkenfreie Hämmer wie hier abgebildet,  erweitert.

Sie bestehen aus Speziallegierungen auf Kupferbasis (Kupfer-Beryllium, Sonderbronze), die allesamt durch das Bundesamt für Materialforschung (BAM) gemäß Atex 1999/92 zertifiziert sind.

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen »

Neue Behälterpumpen mit Chemienormpumpenhydraulik

Freitag, 18. Mai 2018 von Rüdiger Nagel Veröffentlicht in Allgemein, Chemie Pharma, Pumpen im Einsatz

Als Erweiterung ihres Lieferprogramms für die chemische und petrochemische Industrie sowie diverse andere Anwendungen stellt die KSB auf der Achema 2018 die Baureihe Estigia vor.

Dabei handelt es sich um Niederdruck-Behälterpumpen, die für eine vertikale Nassaufstellung in geschlossenen, unter atmosphärischem Druck stehenden Behältern entwickelt wurden. Die Einbautiefe ist in diversen Längenabstufungen zwischen minimal 852 mm bis maximal 6.402 mm Länge erhältlich. Für jede Baugröße stehen drei Druckrohrdurchmesser zur Verfügung, sodass die Druckverluste durchflussabhängig minimiert werden.

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen »

Kleine Fördermengen und große Förderhöhen

Freitag, 18. Mai 2018 von Rüdiger Nagel Veröffentlicht in Allgemein, Chemie Pharma, Pumpen im Einsatz, Pumpentechnologie

Seitenkanalpumpen sind selbstansaugend,

  • fördern problemlos Flüs­sigkeits-Gas-Gemische und
  • verfügen über niedrige NPSH-Werte.

Ihren Einsatz finden sie bei eher kleinen Fördermengen, können aber große Drücke erzeugen. Der Seitenkanalpumpen-Spezialist  Sero PumpSystems wird auf der Achema 2018 das Mini Pump Lab (Abb. rechts) im Einsatz haben um den interessierten Besuchern die Wirkungsweise und besondere Funktionalität von Multifunktionspumpen hautnah und live zu demonstrieren. Gezeigt werden hier u.a. die sehr einfache Regelbarkeit von Seitenkanalpumpen im Umfeld von Industrie 4.0, sowie die Betriebspunktüberwachung im Fahrbereich der Pumpe.

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen »

Künstliche Intelligenz optimiert kommunales Wassermanagement

Donnerstag, 17. Mai 2018 von Rüdiger Nagel Veröffentlicht in Abwasser, Allgemein, Automatisierung, Energieeffizienz, Pumpen im Einsatz

Die auf der Ifat 2018 vorgestellte Aquatoria-Plattform für Prozessmanagement-, Visualisierung und Steuerung sorgt für einen gleichmäßigen Wasserdruck in städtischen Verteilungsnetzen, optimiert die Verbraucherversorgung, reduziert Wasserverluste und senkt den Energieverbrauch.

Nur indem Pumpstationen, Ventile und die Instrumentierung mit einer Steuerungsplattform vernetzt werden, kann für das optimale Zusammenspiel aller Ressourcen gesorgt werden. Frequenzumrichter und SPS-Systeme liefern im Zusammenspiel mit der Sensorik Daten für eine detaillierte Visualisierung des gesamten Netzwerks und ermöglichen eine präzise Steuerung in Echtzeit.

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen »

Mit PumpenWizard schnell zum effizienten Laufrad-Design

Donnerstag, 17. Mai 2018 von Rüdiger Nagel Veröffentlicht in Allgemein, Namen, News, Termine, Pumpen + Systeme Software, Pumpentechnologie

Innovativer und benutzerfreundlicher Ansatz zur Auslegung von effizienten Pumpenlaufrädern

Technologietag „Pumpen & Simulation“ am 28. Juni 2018 in Dortmund

 

Der systematische Einsatz von numerischer Simulation kann entscheidend zur Entwicklung von effizienteren Pumpen beitragen. Die etablierten Methoden der CFD (Computational Fluid Dynamics) erlauben es, schnell und zuverlässig Designs zu bewerten und z.B. Wirkungsgrade zu ermitteln, ohne dass physikalische Prototypen erforderlich sind. Dabei werden die Pumpen nicht nur in einem bestimmten Arbeitspunkt analysiert. Vielmehr können typischerweise bereits Kennlinien oder Kennfelder virtuell bereits in der Entwicklungsphase ermittelt werden.

Eine derartige, durch 3D CFD unterstützte ganzheitliche Produktsimulation hat immense Vorteile gegenüber traditioneller Auslegung: Dort müssen viele Vereinfachungen getroffen werden. So wird die Strömung durch ein Laufrad typischerweise als Sequenz von eindimensionalen Strömungen bei unterschiedlichen Radien approximiert. Sekundärströmungen und Verluste können bei der traditionellen, rein analytischen Auslegung lediglich  empirisch bzw. abgeleitet aus Versuchen an ähnlichen Bauteilen berücksichtigt werden.

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen »

Vernetzte Abwasserpumpstation

Donnerstag, 17. Mai 2018 von Rüdiger Nagel Veröffentlicht in Abwasser, Allgemein, Energieeffizienz, Pumpen im Einsatz

Um zukunftssichere Infrastrukturen und Prozesse zu schaffen, hat Wilo auf der Ifat 2018 eine digital vernetzte Lösung vorgestellt:  die smarte Abwasserpumpstation besteht aus

  • der neue Rexa Solid-Q in Verbindung
  • mit der Nexos-Intelligenz.

„Unter der Nexos-Intelligenz verstehen wir Systeme, die ohne das Zutun des Betreibers dazu in der Lage sind, intelligent auf Veränderungen in ihrem Umfeld zu reagieren“, erklärt Matthias Pantze, Produktmanager bei Wilo. Wie mit der redundant ausgeführten Master-Slave-Steuerung der Rexa Solid Q. Bei einem System von bis zu vier Pumpen wird eine als der „Master“ festgelegt, die die Steuerung innehat und den Betrieb regelt. Trotzdem besitzt jede einzelne Pumpe die gleiche Elektronik und verfügt somit über die Möglichkeit der Systemsteuerung.

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen »

Kleiner Zweirohr-Coriolis-Massedurchflussmesser

Donnerstag, 17. Mai 2018 von Rüdiger Nagel Veröffentlicht in Allgemein, MSR-Technik

Um die Empfindlichkeit zu reduzieren und trotzdem Mengen ˃ 0 kg/h messen zu können, entwickelte Heinrichs Messtechnik den Zweirohr-Coriolis-Durchflussmesser weiter: Die Sensorspulen werden zwischen den Messrohren angebracht, wodurch auch sehr kleine Messrohr-Durchmesser möglich sind. Auf nur 150 mm können nun hochgenaue Messwerte mit einer maximalen Abweichung von ± 0,1 Prozent erreicht werden. Dabei zeigt sich das Gerät unempfindlich gegenüber Temperaturen bis 180 °C, Drücken bis 600 bar sowie starken Vibrationen. Die Geräte sind für drei Messbereiche erhältlich: 0 bis 20, 0 bis 50 und 0 bis 160 kg/h.

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen »