Chemikalienbeständige Zahnradpumpen in Recyclinganlage für Lithium-Ionen-Akkus

0
156
- Werbung -

 

Eine großtechnische Batterierecyclinganlage in Schwarzheide ist auf eine jährliche Verarbeitungskapazität von rund 15.000 Tonnen Elektroauto-Akkus ausgelegt. In dieser Anlage werden chemikalienbeständige und magnetgekuppelte Zahnradpumpen aus komplett nicht-metallischen Materialien der Serie Tef-Mag von March Pumpen zum Dosieren verschiedenster Säuren und anderer hochkorrosiver Flüssigkeiten eingesetzt.

Im Prozess selbst, werden die Batterien zuerst mechanisch behandelt, um die sogenannte „schwarze Masse“ zu erhalten, die aus Rohstoffen wie Lithium, Kobalt, Nickel und Mangan besteht. Die schwarze Masse wird dann hydrometallurgisch durch starke Säuren und anderer aggressiver Flüssigkeiten weiterverarbeitet. Dabei werden die Metalle gelöst und in einem speziellen Verfahren separiert.

Hierbei müssen Kleinstvolumenströme der korrosiven Prozessflüssigkeiten von 5 bis 1.500 l/h bei Differenzdrücken von 5 bar oder mehr, pulsationsarm dosiert werden. Die patentierte Zahnradpumpe Tef-Mag vereint hierbei

  • die gute Dosierfähigkeit von rotierenden Verdrängerpumpen,
  • die chemische Beständigkeit durch den Einsatz von komplett nicht-metallischen Materialien,
  • als auch die Leckagefreiheit durch den Einsatz der Magnetkupplungstechnologie.

Auch Komponenten, die nicht den chemisch aggressiven Medien ausgesetzt sind, werden speziell ausgewählt oder behandelt. Die Pumpenlaterne wird aus hochwertigem EN-GJS-400-15 hergestellt und komplett nach Korrosionsschutzklasse C5 nasslackiert. Die Antriebsmotoren werden ebenfalls für das raue Betriebsumfeld speziell ausgelegt. Eine Vielzahl von Optionen, wie z.B. die VIK Ausführung, spezielle Nasslackierungen, Schrauben, Welle und Typenschilder aus Edelstahl oder sogar das beschichten und behandeln der Wicklungspakete oder des Innengehäuses ist hierfür möglich.

Die in diesem Recyclingprozess eingesetzten Pumpentypen sind die Tef-Mag 201 und 1501 mit

  • Gehäusen aus PVC und PVDF
  • Wellen aus SSiC
  • Zahnrädern aus PEEK, PVDF und PTFEC
  • Gleitlagern aus PTFEC und Graphit
  • O-Ringen aus FKM und FFKM

www.march-pumpen.com

- Werbung -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein