Artikel mit ‘Innenzahnradpumpe’ getagged

Axflow vertreibt ab 2017 Viking-Produkte

Freitag, 16. Dezember 2016 von Rüdiger Nagel

Zahnradpumpen von Viking werden in vielen Bereichen eingesetzt, so z.B. in der Chemie/Petrochemie, Asphalt/Bitumen, Farben/Lacke und Kunststoffe bis hin zur Kosmetik und Nahrungsmittelindustrie. Viking gilt als der Erfinder der innenverzahnten Zahnradpumpe, die bereits im Jahr 1911 erstmals eingeführt wurde.

Ab Januar 2017 wird das Produktportfolio von Viking Pump in Deutschland von Axflow exklusiv angeboten. AxFlow übernimmt die technische Beratung inklusive der Auslegung und Auswahl der Pumpen für industrielle, hygienische und OEM-Anwendungen sowie den Ersatzteilsupport.

Die Abbildung zeigt David Lindquist, Barry McMahon, Des Monaghan, Chad Wunderlich (alle Viking Pump Inc.) und Georg Niebch (Geschäftsführer AxFlow GmbH) bei der Vertragsunterzeichnung.

www.axflow.de

March: Magnetgekuppelte PTFE-Zahnradpumpe für Hochkorrosives

Mittwoch, 30. November 2016 von Rüdiger Nagel

abb1Die Spezialisten von March Pumpen mit Sitz in Gießen haben eine Baureihe von dichtungslosen Zahnradpumpen entwickelt, die für die Förderung von hochaggressiven Medien unter schwierigen Förderbedingungen – auch in explosionsgefährdeten Bereichen – konzipiert ist.

Die Tef-Mag (Abb.) genannte Baureihe umfasst magnetgekuppelte Zahnradpumpen, deren mediumberührte Bauteile aus leitfähigem,  hochkorrosionsbeständigem PTFE gefertigt werden. Das komplette Pumpengehäuse und die Zahnräder werden aus Vollmaterial zerspanend hergestellt. Für schwächer korrosive Applikationen steht eine Variante aus PP zur Verfügung. Optional werden die Pumpen bei Bedarf auch aus Edelstahl (1.4571), Hastelloy C276 und Titan angeboten. Die Wellen werden aus 99,5 % hochreiner Aluminiumoxid-Keramik oder aus Siliziumkarbid gefertigt. Gleitlager sind aus Kohlegraphit, Siliziumkarbid oder PTFE C25% verfügbar. Für die statischen Dichtungen stehen O-Ringe aus NBR, EPDM, FKM und FFKM zur Verfügung.

(mehr …)