Archiv für die Kategorie ‘Dosierpumpen’

Kontrolle der Desinfektionsmittel- oder anderer Wasserparameter

Dienstag, 30. Oktober 2018 von Rüdiger Nagel

Die neuen Grundfos DID „plug & measure“-Systeme sind die Kombination von

  • hochmodernen digitalen Modbus Sensoren für unterschiedlichste Parameter
  • mit einem Auswerte- und Regelterminal (CU382) zur Verwendung mit
  • Smart Digital Dosierpumpen, Gasdosiersystemen oder In-situ-Biozidsystemen.

Diese DID-Systeme gibt es für unterschiedliche Anwendungen und Zielgruppen. Für Betreiber sind die DID Systeme bereits mit den jeweiligen Sensoren für die Anwendungen auf Wandplatte oder für Becken-/Tankmontage vorkonfiguriert. Für OEM und Anlagenbauer gibt es das DID Basissystem mit CU382-3 Terminal auf Wandplatte, Messzelle und 3 Sensorkabeln, welche dann individuell mit bis zu 3 Modbus Sensoren bestückt werden können. So lassen sich unterschiedliche DID Systeme schnell und unkompliziert mit nur einer geringen Anzahl an Produktnummern generieren. Durch die Modularität lassen sich die DID Systeme auch nachträglich ohne großen Kostenaufwand erweitern oder modifizieren.

(mehr …)

Dosierpumpen für Silandosierung in Kabelherstellung

Donnerstag, 25. Oktober 2018 von Rüdiger Nagel

Silan als Vernetzer und Haftvermittler muss bei der kontinuierlichen Verarbeitung von Kunststoffen exakt dosiert werden. Ein Hersteller von Kabeln nutzt für die Fertigung von Kabelisolierungen zehn Dosieranlagen mit Ecoflow Membrandosierpumpen von Lewa für Förderströme zwischen 0,5 und 10 l/h.

Durch die Möglichkeit, verschiedene Pumpenkopftypen – Membran- oder Kolbenpumpenkopf – Werkstoffe und Oberflächen auszuwählen, eignen sie sich für unterschiedlichste Flüssigkeiten ‒ selbst für entzündliche, toxische, abrasive, viskose, umweltbelastende oder empfindliche Fluide.

(mehr …)

Call for Papers für die 23. Praktikerkonferenz

Freitag, 05. Oktober 2018 von Rüdiger Nagel

Die 23. Praktikerkonferenz „Pumpen in der Verfahrenstechnik“, findet von 6. bis 8. Mai 2019 im Congress Graz statt. Zu den Schwerpunktfeldern der Konferenz zählen auch die Kraftwerks- und die Abwassertechnik. Von Praktikern für Praktiker ist das Motto. Die Beiträge, mit technischen Details und in die Tiefe gehend, werden einem kompetenten Fachpublikum präsentiert. Die Dauer der Vorträge beträgt circa 45 Minuten. In jedem Fall gibt es genügend Zeit für Diskussionen.
Prof. Helmut Jaberg als Veranstalter lädt ein: „Haben Sie interessante Erfahrungen mit zukunftsweisenden Entwicklungen und neuartigen Konzepten beim Bau, Einsatz oder Trouble Shooting von Pumpen in der chemischen Verfahrens- und Raffinerietechnik, in der Pharma- und Papierindustrie oder in der Kraftwerkstechnik? Oder konnten Sie innovative Lösungen zur Energieersparnis in der Anwendung von Pumpen bereits erfolgreich umsetzen? Dann laden wir Sie ein, uns einen Tagungsbeitrag zuzusenden.“

(mehr …)

Hochdruck-Dosierpumpe mit elektronisch geregeltem Linearantrieb

Dienstag, 19. Juni 2018 von Rüdiger Nagel

Für die Dosierung kleinster Mengen bei höchsten Drücken hat ProMinent auf der Achema ein Pilotprojekt vorgestellt. Die neue Hochdruck-Hydraulik-Membranpumpe trägt den Namen „Evolution mikro“ und zeichnet sich durch einen elektronisch geregelten Linear-Direktantrieb aus. Diese neue Hydraulik-Membranpumpe kommt damit völlig ohne mechanische Funktionselemente aus und erschließt so vollkommen neue Einsatzbereiche. Dabei arbeitet die Evolution mikro – nach Herstellerangaben – „extrem zuverlässig, ohne jegliche Wartung des Antriebs.“ Der Einsatzbereich dieser Hochdruck-Hydraulik-Membranpumpe ist die genaueste Dosierung kleinster Mengen von 0,01 bis 10 l/h bei bis zu 400 bar.

(mehr …)

Modulares Dosiersystem

Montag, 11. Juni 2018 von Rüdiger Nagel

Das modulare Dosiersystem MoDoS, das HNP Mikrosysteme auf der Achema zeigt, ist flexibel in Technikumsanlagen und industriellen Prozessen im Bereich Feinchemie und Pharma einsetzbar. Es ist komplett verrohrt und die Komponenten werden entsprechend den spezifischen Anforderungen hinsichtlich Fördermenge, chemischer Beständigkeit oder Temperatur- und Druckverhältnissen nach dem Baukastenprinzip ausgesucht. In einem hochwertigen Rahmengestell werden präzise Mikrozahnringpumpen (mzr-Pumpen) mit Komponenten wie Filter, Durchflussmesser, Sensoren, Ventile und Steuerungen kombiniert.

(mehr …)

Neue Dosierpumpen für Chemie- und Abwasser-Applikationen

Montag, 04. Juni 2018 von Rüdiger Nagel

LMI, einer der weltweiten Anbieter von elektromagnetischen Dosierpumpen aus dem Hause Milton Roy, stellte vor kurzem neue, speziell für industrielle Wasseraufbereitung gedachten Dosierpumpen der PD-Serie vor.

Die Benutzeroberfläche ermöglicht eine einfache und sehr schnelle Konfiguration der Parameter für die Dosierung. Neue Funktionen verbessern die Sicherheit und Zuverlässigkeit, so werden Warnmeldungen bezüglich des Flüssigkeitsstands in den Tanks auf dem farbigen Display signalisert. Die Software bietet einfachen Zugriff auf Eichung, Protokollierung der Pumpenhübe, Dosiervolumen u.a.m.

(mehr …)

Seepex präsentiert smarte Dosierpumpe auch auf der Achema

Montag, 30. April 2018 von Rüdiger Nagel

‚Smart Dosing Pump’ (SDP) nennt Seepex seine Dosierpumpenlösung bestehend aus Exzenterschneckenpumpe mit direkt integrierter Steuerung, Antrieb, Steuerungssoftware, Durchfluss-Sensorik und optionale Sicherheitsfunktionen. Die Pumpe wurde 2016 eingeführt und jetzt auch auf der Achema präsentiert.

Durch die Automatisierung der Pumpe und die pulsationsarme Förderung können Prozesszeiten verkürzt, Ressourceneinsatz optimiert und Wartungsaufwand reduziert werden.

(mehr …)

Prozessdosierpumpen um 15 kW Version erweitert

Donnerstag, 29. März 2018 von Rüdiger Nagel

Die Ecoflow-Serie von Lewa dosiert verschiedenste Flüssigkeiten, so auch gefährliche, toxische, abrasive, viskose oder kritische. Mit dem neuen Triebwerkstyp LDZ, der für eine hydraulische Leistung von 15 kW ausgelegt ist, wird die Lücke zwischen den 6 und 20 kW Versionen geschlossen. Die gesamte Baureihe lässt sich mit dank Baukastenprinzip an kundenspezifische Anforderungen anpassen.

Auf der Achema 2018 zeigt Lewa diese Pumpe in Triplex-Ausführung mit drei unterschiedlichen Pumpenköpfen. Mit Hilfe einer Datenbrille werden Einblicke in das Innenleben der Pumpe möglich gemacht.

(mehr …)

Von 1 bis 210 Hüben pro Minute

Donnerstag, 15. März 2018 von Rüdiger Nagel

Lewa hat eine sogenannte ‚Weitbereichsdrehzahlregelung’ für die Ecodos-Pumpenbaureihe entwickelt, ohne dabei die Hublänge verändern zu müssen. Das System eignet sich vor allem bei Lösungen mit Mehrfachpumpen im Niedrigdruckbereich bis 20 bar und ermöglicht dabei eine lineare Förderkennlinie.

Bisher war durch Anpassung von Hublänge und Drehzahl in einem  Einstellbereich von 1:50 eine Dosiergenauigkeit von ± 1 Prozent möglich. Durch die neue Weitbereichsdrehzahlregelung von 1 bis 210 Hüben pro Minute wird dieser Genauigkeit allein über die Anpassung der Drehzahl des Servomotors oder eines geregelten Drehstrommotors erreicht. Bei Einsatz eines Servomotors steht das komplette Drehmoment ab Drehzahl Null zur Verfügung, so dass ein besonders sanftes Anfahren mit einer Förderleistung von ca. 1 Prozent möglich ist.

(mehr …)

Anschlussfertige Dosiersysteme für Food- und Getränkeindustrie

Donnerstag, 15. März 2018 von Rüdiger Nagel

Auf der Anuga FoodTec 2018 stellt ProMinent anschlussfertige Dosiersysteme vor, die speziell für den Getränke- und Lebensmittelbereich konzipierte sind und zur Dosierung von

  • Reinigungsmitteln,
  • Desinfektionsmitteln,
  • Additiven sowie
  • Zusatz- und Hilfsstoffen

mit Höchstpräzision dienen. Sie entsprechen den Anwendungsbereichen der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004.

(mehr …)