5 Erklärvideos zur Auswahl des richtigen Messprinzips in der Vakuumtechnik

0
16
- Werbung -

 

„Drücke oder Druckverläufe müssen exakt eingehalten werden, will man eine optimale Effizienz in der Produktion und höchste Produktqualität gewährleisten. Unsere Vakuummessgeräte sind hier wichtige Qualitätsindikatoren. Moderne Technologien erlauben die Totaldruckmessung von Atmosphärendruck bis ins Ultrahochvakuum, wodurch alle Vakuumbereiche präzise abgedeckt werden. In fünf Videos erklären wir die relevanten Messprinzipien: Von Kapazitiver Messung über Piezo, Pirani, Kaltkathode bis hin zur Heißkathode“, erläutert Patrick Walther, Strategischer Produktmanager bei Pfeiffer Vacuum.

Dabei wird wichtigen Fragen auf den Grund gegangen: „Wie genau funktioniert die Physik in einer Vakuummessröhre?“ oder „Wie kann von den Eigenschaften des Gases auf den Totaldruck geschlossen werden?“

  • Das Video zur kapazitiven Vakuummessung zeigt, wie sich die Membran im Inneren der Messröhre in Abhängigkeit von den Veränderungen des Totaldrucks bewegt.
  • Bei der Piezo-resistiven Vakuummessung erfährt der Betrachtende, wie sich die Dehnungsmesswiderstände in der Membran des Transmitters in Abhängigkeit vom Druck verändern.
  • Das Video zur Pirani-Vakuummessung erläutert das Funktionsprinzip des Wärmeleitungsvakuummeters. Es wird anschaulich dargestellt, wie die Übertragung der Wärme durch das Vakuum im Inneren des Messgeräts vom Totaldruck abhängt. Auch die Abhängigkeit des Wärmetransports und damit des angezeigten Drucks von der Gasart wird veranschaulicht.
  • Das Video zur Kaltkathoden-Vakuummessung zeigt, wie Gasmoleküle durch Hochspannung ionisiert werden und ein Plasma entsteht.
  • Bei der Darstellung der Heißkathoden Vakuummessung sieht man das Funktionsprinzip eines Heißkathoden-Transmitters und wie die Gasmoleküle durch Elektronen, die an einem heißen Heizfaden austreten, ionisiert werden.

Alle diese Videos sind hier verfügbar.

www.pfeiffer-vacuum.com

 

- Werbung -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein