Seepex führt auf der Virtual Process Show vom 8. bis 11. September in die Zukunft der Exzenterschneckenpumpen

0
48
- Werbung -

 

Auf der ersten Online-Messe für die Prozess- und Produktionstechnik in Chemie, Biotech, Pharma, Lebensmittel und Getränke, der Virtual Process Show, stellt Seepex Fachbesuchern vom 8. bis 11. September 2020 neben

Seepex präsentiert damit neue Produkte, die Digitalisierung der Pumpenwelt vor allem auf dem Feld der intelligenten Medienförderung und Wartung leicht möglich machen. Konkrete Details verspricht das Unternehmen exklusiv beim Launch des völlig neuen Produktes am kommenden Montag, 7. September.

Darüber hinaus stellt das Bottroper Unternehmen bei der Online-Messe einen neuen Applikationsbereich für seine innovative Systemlösung SAI vor, mit der sich Hopfen- und Malztreber besonders druckluftsparend und damit extrem energie- und kosteneffizient über große Strecken transportieren lassen.

Smart Air Injection – Der Impuls fürs Pils

Smart Air Injection verschafft Brauereien und Destillerien wohl dosierte Druckluft für den Transport ihres Trebers. Rund 400.000 Tonnen Treber fallen jedes Jahr europaweit an. Innerhalb der Brauerei wandern sie am Ende des Maischprozesses – gefördert von pneumatischen Nasstreberfördersystemen – in oft viele hundert Meter entfernte Lager und Silos für die Weiterverarbeitung bzw. den Abtransport. Bislang wird der Treber mit konventionellen pneumatischen Nasstreber-Fördersystemen unter kontinuierlichem Zusatz von Druckluft gefördert. In großen Unternehmen fallen täglich bis zu 150 Tonnen des Materials und ein Energieverbrauch von bis zu 400 kWh für Druckluft an. Das bereits in der Umweltindustrie bewährte SAI-System von Seepex erreicht auch im Produktionsprozess der Brauereien deutlich günstigere Werte

„Kurze und seltene Druckluftimpulse fördern die langen Treberpfropfen mühelos. Ganz wie die gute alte Rohrpost. So sinkt der Druckluftverbrauch locker um bis zu 80 Prozent. Die Sud-Durchlaufzeiten sinken um bis zu 50 Prozent. Das erhöht die Prozesseffizienz. Dieser extreme Unterschied im Luftverbrauch beruht auf der unterschiedlichen Art der pneumatischen Förderung: kontinuierliche Druckluftförderung versus diskontinuierliche Druckluftförderung großer Pfropfen von Treber (SAI)“, sagt Dr.-Ing Stephan Mottyll, Global Product Manager SAI bei Seepex.

BCFH – Mehr als sauber

Seepex bietet auch zertifizierte Exzenterschneckenpumpen für die Lebensmittelindustrie. Die Food- und Hygienepumpen fördern schonend und hygienisch, pulsationsarm, lassen sich schnell und rückstandslos reinigen und erfüllen strengste Hygiene- und Sicherheitsanforderungen, da sie nach EHEDG- und FDA-Richtlinien und den Vorschriften des 3-A Sanitary Standards der USA konstruiert sind.

Die Virtual Process Show läuft vom 8. – 11. September und kann unter folgendem Link besucht werden: https://www.virtual-process.show/?source=seepex

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein