Artikel mit ‘Vakuumpumpe’ getagged

Pfeiffer Vacuum steigert Umsatz im 1. HJ/18 um 22,4 %

Freitag, 03. August 2018 von Rüdiger Nagel

Pfeiffer Vacuum konnte im ersten Halbjahr mit einem Umsatzanstieg zum Vorjahr von 22,4 % auf 338,2 Mio. Euro den erfreulichen Jahresauftakt fortsetzen. Vom Gesamtumsatz entfallen 33,4 Mio. Euro auf die in 2017 akquirierten Gesellschaften, sodass in den Bestandseinheiten ein Wachstum von 12,9 % zu verzeichnen war. Das EBIT konnte auf 47,8 Mio. Euro bzw. um 36,2 % gesteigert werden. Die EBIT-Marge beträgt 14,1 %. Bereinigt um PPA-Effekte erreicht das EBIT 51,7 Mio. Euro, bei einer bereinigten EBIT-Marge von 15,3 %.

(mehr …)

Neue trockene Vakuumpumpe für anspruchsvolle Prozesse

Freitag, 08. Juni 2018 von Rüdiger Nagel

Die ölfreie Schraubenpumpe Varodry von Lebold sorgt nach Herstellerangaben für

  • den erforderlichen Betriebsdruck,
  • eine kurze Zykluszeit
  • sowie letztlich eine hohe Anlagenverfügbarkeit und Robustheit –
  • gerade in feuchten oder staubigen Prozessen.
  • Diese Vakuumpumpe wir auf der Achema vorgestellt

(mehr …)

VDMA auf der Achema: Fit für Industrie 4.0

Dienstag, 17. April 2018 von Rüdiger Nagel

Die Pumpe und Vakuumpumpe der Zukunft ist intelligent und digital vernetzt. Davon sind die Hersteller von VDMA Pumpen + Systeme und VDMA Vakuumtechnik überzeugt. Sie entwickeln derzeit auf der Basis bereits bestehender Teilmodelle die Verwaltungsschale, den digitalen Repräsentanten der Pumpe. Dieser enthält alle Daten, die eine Pumpe beschreiben können.

„Aus den Informationen der Verwaltungsschale heraus lassen sich alle geforderten Umsetzungen wie beispielsweise eine OPC UA Companion Specification unmittelbar ableiten. Das ist Voraussetzung dafür, eine Pumpe fit für Industrie 4.0 zu entwickeln.“, erklärt Christoph Singrün, Geschäftsführer VDMA Fachverband Pumpen + Systeme, im Vorfeld der Achema in Frankfurt.

(mehr …)

Fachbeitrag: Vakuumlösungen in der European XFEL

Mittwoch, 22. November 2017 von Rüdiger Nagel

Blick in den European XFEL-Beschleunigertunnel (© European XFEL / Heiner Müller-Elsner)

Anfang September 2017 wurde ein Meilenstein in der Geschichte der nanotechnologischen Forschung erreicht: Mit der Einweihung des European XFEL (X-Ray Free-Electron Laser) wurde der weltweit größte und stärkste Röntgenlaser offiziell in Betrieb genommen.

Die Anlage wird völlig neue Forschungsfelder erschließen und bislang unerreichte Einblicke in den Nanokosmos bieten. Diese Anlage ist mit Vakuumlösungen von Pfeiffer Vacuum ausgestattet – hier die Hintegründe:

(mehr …)

Pfeiffer liefert Vakuumlösungen für European XFEL

Dienstag, 24. Oktober 2017 von Rüdiger Nagel

Turbopumpen im XFEL

Der European X-Ray Free-Electron Laser (European XFEL) in Hamburg ist eine Forschungsanlage der Superlative: Er erzeugt ultrakurze Laserlichtblitze im Röntgenbereich – 27.000-mal in der Sekunde und mit einer Leuchtstärke, die milliardenfach höher ist als die der besten Röntgenstrahlungsquellen herkömmlicher Art. Die Röntgenblitze werden in unterirdischen Tunneln erzeugt und ermöglichen es, atomare Details von Viren zu erkennen, chemische Reaktionen zu filmen und Vorgänge im Inneren von Planeten zu untersuchen.

Die Verfahren des European XFEL benötigen Ultrahochvakuum (UHV) oder Hochvakuum (HV). Im Rahmen einer mehrjährigen Zusammenarbeit wurden bei Pfeiffer Vacuum maßgeschneiderte Vakuumlösungen entwickelt.

(mehr …)

Leybold: Energieeffizienz von Diffusionspumpen optimiert

Freitag, 13. Oktober 2017 von Rüdiger Nagel

Diffusionspumpen haben keine beweglichen Teile – ihr Funktionsprinzip basiert auf dampfförmigen Treibmitteln und ermöglicht so einen äußerst zuverlässigen und wartungsarmen Betrieb. Darüber hinaus sind sie robust und bieten ein hervorragendes Kosten-/Leistungs-Verhältnis bei der Hochvakuumerzeugung. Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass sie seit Jahrzehnten die „Arbeitspferde“ in industriellen Applikationen sind.

Leybold hat den Energieverbrauch der etablierten Diffusionspumpen deutlich reduziert und damit eine eine völlig neu entwickelte DIJ-Diffusionspumpen-Familien auf den Markt gebracht. Durch konstruktive Veränderungen und moderne Steuerungen wurde der Energieverbrauch der Diffusionspumpen nach Herstellerangaben im Durchschnitt um mehr als 30 Prozent reduziert – „ohne Einbußen in der Vakuumperformance.“

(mehr …)

Vacuubrand: Kompakt-Controller für Labor-Vakuumpumpen

Donnerstag, 12. Oktober 2017 von Rüdiger Nagel

Der CVC 3000 detect ist ein kompakter Zweipunkt-Vakuumregler, der an bereits vorhandene Vakuumpumpen oder Vakuumnetzwerke angeschlossen wird. Mit seinem integrierten Chemie-Vakuumventil bildet er eine kompakte, einfach zu installierende und sofort einsatzbereite Einheit zur Vakuumregelung.

Nach Herstellerangaben wird durch diese elektronische Regelung z.B. die Lösemittelrückgewinnung am Rotationsverdampfer deutlich gesteigert. Die Steuerung findet selbständig den Siededruck eines Lösemittels und minimiert dadurch notwendige Einstellungen.

(mehr …)

Busch auf der Powtech: Vakuumlösungen für pneumatische Förderungsprozesse

Mittwoch, 23. August 2017 von Rüdiger Nagel

Busch bietet mit der neuen Baureihe Mink MV Vakuumpumpen für die pneumatische Förderung von Schüttgütern bei höchster Effizienz. Diese Klauen-Vakuumpumpen sind in fünf Baugrößen von 300 bis 1.200 m³/h Saugvermögen verfügbar. Sie können frequenzgeregelt direkt an den Leistungsbedarf angepasst werden. Dadurch lässt sich ein definiertes Saugvolumen exakt einhalten.

Busch zeigt diese Pumpen auf der Powtech 2017 in Nürnberg, in Halle 3A, Stand 305.

www.buschvacuum.com

Vacuubrand startet ‚Vacuum Pump Selection Guide‘

Montag, 03. Juli 2017 von Rüdiger Nagel

Die Vakuumtechnik ist eine weit verbreitete Schlüsseltechnologie sowohl im Labor, als auch in der Produktion von Chemie, Pharmazie, Medizin und Physik. Für viele dort zum Einsatz kommende Anwendungen, Produktions- oder Analyseprozesse wird Vakuum in unterschiedlichsten Ausprägungen benötigt. Das neue Online Tool „Vacuum Pump Selection Guide“ vereinfacht die Suche nach der passenden Technologie und der richtigen Vakuumpumpe.

(mehr …)

Leybold: Reparaturen und Wartungen durch Augmented Reality vereinfachen

Donnerstag, 20. April 2017 von Rüdiger Nagel

Bereits seit 2016 setzt Leybold beim trockenen Pumpensystem Dryvac auf Augmented Reality (AR). Dabei stellte sich schnell heraus, dass die Daten für Vakuumpumpenbetreiber und Servicetechniker im Umgang mit Leybold-Produkten einen Zusatznutzen bieten. Nicht zuletzt diese positiven Erfahrungen haben Leybold veranlasst, auch in Wartung und Service auf AR zu setzen. So können z.B. Servicetechniker bei ihren Maßnahmen nützliche Zusatzinformationen und Darstellungen, teilweise in 3D, zur Verfügung gestellt werden. Bei erfolgreichem Verlauf plant Leybold, die skalierbaren AR-Apps für Schulungs-, Reparatur- und Wartungszwecke auf andere Produktbereiche auszuweiten.

(mehr …)