Artikel mit ‘Schwingungen’ getagged

Toleranzhülsen als Welle-Nabe-Verbindung für Pumpen

Dienstag, 14. November 2017 von Rüdiger Nagel

Toleranzhülsen – auch Toleranzringe genannt – lassen sich als kraftschlüssige Verbindungselemente vielseitig einsetzen und sind meist einfach zu handhaben. Einmal erstellte Verbindungen lassen sich wieder lösen.

Toleranzhülsen sind geschlitzte Blechhülsen, in die Sicken wie Wellenberge eingeprägt sind. Die Toleranzhülse sitzt im Spalt zwischen Lagerbohrung und Welle. Für den Festsitz sorgen die Wellenberge, die über ihren gesamten Umfang verteilt sind und wie kleine Druckfedern wirken. Durch ein bestimmtes Übermaß der Toleranzhülse werden die Wellenberge elastisch verformt. Dadurch entsteht ein Kraftschluss zwischen Lager und Welle. Die Toleranzringe können so zum Beispiel Mittenversätze oder unterschiedliche Temperaturausdehnungen ausgleichen und Schwingungen oder Passungsrost verhindern. Ist ein genauer Rundlauf gefordert, erfolgt die Zentrierung durch die zu verbindenden Bauteile.

(mehr …)

CM Technologies: Vibrationsmessung mit Ampelfunktion

Dienstag, 24. Oktober 2017 von Rüdiger Nagel

Vibrationsdaten rotierender Maschinen wie Pumpen und Motoren lassen sich nur vor Ort erfassen. Hierfür hat CM neue tragbare Messgeräte entwickelt. Die Messdaten

  • Schwingbeschleunigung,
  • Schwinggeschwindigkeit,
  • Schwingungsweg und
  • Frequenz

(mehr …)

Gather: Vom Labor über das Technikum zur Produktion

Dienstag, 04. April 2017 von Rüdiger Nagel

Üblicherweise wird ein Verfahren im Labor entwickelt und dann in Technikum oder auch in Miniplants zur Produktionsreife weiterentwickelt. Beim Scaling-up können eine ganze Reihe von Problemen auftauchen. Ein Beispiel ist die Temperaturentwicklung. Im Labormaßstab kann ein Prozess endotherm, im Prozessmaßstab aber exotherm verlaufen. Auch das Regelverhalten der Pumpen im Zusammenspiel mit der Peripherie ändert sich in vielen Fällen mit dem Produktionsmaßstab. Ein abgestimmtes Pumpen- und Antriebskonzept erleichtert aber das Scale-up. Gather setzt hier auf seine magnetgekuppelten Pumpen, die in so breiter Palette zur Verfügung stehen, dass bei einem Scale-up vom Labor bis zur Produktion die Pumpen- und Steuerungstechnik beibehalten werden kann. Sven Borghoff, Vertriebsleiter bei Gather Industrie, skizziert die Hintergründe.

(mehr …)

Synotech: Triaxialer Atex-Vibrationssensor

Mittwoch, 29. Juni 2016 von Rüdiger Nagel

PCB_PI16024_hrUm in explosionsgefährdeter Umgebung Beschleunigungsmessungen im Rahmen der vorbeugenden Instandhaltung durchführen zu können, ist ein Vibrationssensor mit Atex-Zulassung Bedingung. IMI Sensors hat dafür einen triaxial messenden Beschleunigungssensor entwickelt, der diese Anforderung erfüllt. Der Sensor hat eine Empfindlichkeit von 100 mV/g je Raumachse und wird standardmäßig mit einem integrierten PU-Spiralkabel geliefert.

Der Sensor hat die Zulassungen Ex nA IIC T4 Gc und Ex ic IIC T4 Gc.

(mehr …)

Altra: Schwingungsproblem bei Großpumpen gelöst

Dienstag, 03. März 2015 von Rüdiger Nagel

Eine große Rohwasserpumpstation in Malaysia hatte gravierende Schwingungsprobleme an den Antrieben einiger Großpumpen, die immer wieder zu Fehlern und Ausfallzeiten führten. Altra Couplings entwickelte hierfür eine individuelle Lösung.

(mehr …)