Artikel mit ‘PTFE’ getagged

Membranpumpe in Hygieneprozess der Milchpulverproduktion

Mittwoch, 27. Juni 2018 von Rüdiger Nagel

Ein Schweizer Hersteller von Früh- und Folgemilch hat sich für eine neue hygienegerechte Hochdruckpumpe entschieden, um Milchkonzentrate sicher fördern sowie mengengenau dosieren und weiterverarbeiten zu können. Die Prozess-Membranpumpe Triplex G3F in aseptischer Ausführung ist von Lewa für den notwendigen Druck zum Versprühen der Konzentrate im Sprühturm ausgelegt und zeichnet sich zusätzlich durch ihre hermetisch dichten Membranpumpenköpfe sowie die geringe Lärmemission aus. 

(mehr …)

Neue Druckluft-Membranpumpen in Massivbauweise

Mittwoch, 27. Juni 2018 von Rüdiger Nagel

Die neuen Druckluft-Membranpumpen der C-Serie von Almatec wurden auf der Achema vorgestellt. Sie stellen nach Herstellerangaben „eine kosteneffiziente Alternative für den Bereich der Kunststoffpumpen für Medien aller Art dar. Die Massivbauweise bietet die erforderliche Masse für eine oszillierend arbeitende Pumpe.“

Die produktberührten Gehäuseteile bestehen wahlweise

  • aus abrasionsfestem Polyethylen oder
  • aus chemisch nahezu universell beständigem PTFE.

(mehr …)

Rohrbogenpumpe aus Kunststoff

Montag, 18. Juni 2018 von Rüdiger Nagel

Auf der Achema stellte die Wernert-Pumpen GmbH eine neuartige, kompakte Rohrbogenpumpe aus Kunststoff vor. Der Einsatz von Rohrbogenpumpen ist immer dann angezeigt, wenn große Förderströme auf geringe Förderhöhen gepumpt werden sollen. Zum Einsatz kommt dann ein propellerartiges Laufrad mit sowohl axialem Eintritt als auch Austritt, das in einen Rohrbogen abströmt. Diese Geometrie erlaubt die Einführung einer lang auskragenden Pumpenwelle in den Rohrbogen bis an das Propeller-Laufrad heran.

Die Lagerung der Pumpenwelle erfolgt außerhalb des Förderraums und muss in axialer Richtung großzügig bemessen sein. Die Anpassung der Förderhöhe erfolgt in der Regel mit einem Riementrieb zwischen Pumpenwelle und Motor.

(mehr …)

Lewa: Folgeauftrag für weitere 20 Pumpen nach Saudi-Arabien

Donnerstag, 14. Dezember 2017 von Rüdiger Nagel

Lewa hat bereits 2013 insgesamt 40 Prozess-Membranpumpen – mit rund 30 Mio Euro der größte Einzelauftrag in der Firmengeschichte – an zwei große Offshore-Plattformen am Persischen Golf geliefert. Nun folgte 2017 der Anschlussauftrag über insgesamt

  • 8 Boxer-Pumpen vom Typ LGB2 sowie
  • 12 Prozesspumpen der Serie LDH5.

Sie werden für die Einspritzung von Monoethylenglykol (MEG) in Borhlöcher eingesetzt. Dies verhindert die Vereisung der Bohrlöcher, zu der es bei der Bildung von Methanhydrat kommen kann. Mit diesem Ausbau soll die bisherige Fördermenge von rund 70 Mio. m³ Gas auf 125 Mio. m3 pro Tag erhöht werden.

(mehr …)

Lewa: Saueröl sicher fördern

Donnerstag, 07. Mai 2015 von Rüdiger Nagel

SauerölpumpeLewa hat 16 Spezialpumpen für das Fördern von sauren Kohlenwasserstoff-/Wasserlösungen zur Wäsche an ein Unternehmen in Abu Dhabi geliefert. Sie pumpen

  • den flüssigen Kohlenwasserstoff aus dem Abscheidebehälter der Fackel oder dem Ausblastank und
  • die saure Kohlenwasserstoff-/Wasserlösung zurück in die Pipeline vor der Wäsche.

Da sich diese beiden Prozesse nur unwesentlich unterscheiden, konnte Lewa 16 baugleiche Pumpen aus seinem Ecoflow-Programm liefern.
Bei der Auslegung der Pumpen wurden die folgenden kritischen Fluidmerkmale berücksichtigt:

Fink Chem+Tec hat K-Engineering übernommen

Donnerstag, 15. Januar 2015 von Rüdiger Nagel

Zum 1. Januar 2015 hat die Fink Chem+Tec GmbH & Co. KG, Hersteller spezialisierter Dosierpumpen mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen nahe Stuttgart, die Firma K-Engineering in Westoverledingen bei Papenburg übernommen und damit das Produktprogramm deutlich ausgeweitet. Wolfgang Illgen, bisheriger Inhaber der K-Engineering, wurde als weiterer Gesellschafter in die Fink Chem+Tec GmbH & Co. KG aufgenommen und steht nach Unternehmensinformationen „auch künftig mit seinem Know how im Bereich Pumpen- und Mischtechnik zur Verfügung“.

(mehr …)

Flux: FDA-konforme Druckluft-Membranpumpen

Dienstag, 13. Januar 2015 von Rüdiger Nagel

FLUX_PM_DLM_RFM_FDA_300dpiSpeziell für die hohen Anforderungen der Pharma- und Kosmetikindustrie wurden die neuen Druckluft-Membranpumpen vom Typ RFM/RFML entwickelt.

Die RFM-Baureihe wird in den Baugrößen 10, 15, 25 und 40 aus PTFE sowie die Varianten RFML 25 und 40 aus leitfähigem PTFE gefertigt. Diese Pumpen sind damit konform nach FDA CFR 21, da alle mit dem Produkt in Kontakt kommenden Bauteile aus FDA-konformen Kunststoffen gefertigt sind.

(mehr …)