Artikel mit ‘Wartungsintervall’ getagged

Rheinhütte eröffnet neues Service-Center in Wiesbaden

Freitag, 28. September 2018 von Rüdiger Nagel

Die Rheinhütte Pumpen GmbH investiert weiter in den Standort  Wiesbaden-Biebrich. Der hier seit 1993 installierte Servicebereich ist jetzt in eine eigene Werkstatthalle umgezogen. Dies ging mit einer Versechsfachung der Grundfläche einher. In diesem neuen Service-Center sind acht Mitarbeiter beschäftigt. Das neue Service-Center bietet das komplette Paket von

  • Instandsetzung,
  • Ersatzteilen und
  • technischer Beratung bis hin zu
  • Kunden-Schulungen

inkl. der Dokumentation des Pumpenlebenslaufes mit Reparatur- und Optimierungsvermerken.

(mehr …)

John Crane mit neuem Servicecenter in Bayern

Donnerstag, 27. September 2018 von Rüdiger Nagel

Der weltweit tätige Anbieter von Lösungen und Produkten für rotierende Maschinen, der verfahrenstechnische Industrien mit ausgereiften Technologien, Gleitringdichtungen und Dienstleistungen beliefert, hat ein neues Servicecenter in Neustadt an der Donau, in unmittelbarer Nähe zu Ingolstadt im Herzen Bayerns eröffnet. Aus der Region für die Region kann somit künftig eine noch direktere und schnellere Unterstützung der Endkunden und Maschinenhersteller erfolgen. Beratung und Service werden genau dann zur Verfügung gestellt, wenn sie benötigt werden und helfen Ausfallkosten aktiv und gezielt zu reduzieren.

(mehr …)

Wartungsschlitten für Pumpen

Donnerstag, 12. Juli 2018 von Rüdiger Nagel

Sulzer hat einen Wartungsschlitten für trocken aufgestellte Pumpen entwickelt.Damit wird die Demontage zur Wartung vor Ort durch eine Person ohne zusätzliches Hebezeug möglich.Hier ein YouTube Video dazu:

KSB bringt Bestandspumpen in das Internet der Dinge

Donnerstag, 15. März 2018 von Rüdiger Nagel

Auf der diesjährigen Achema präsentiert KSB ein neues System zur Pumpenüberwachung namens „KSB Guard“. Vernetzte Schwingungs- und Temperatursensoren direkt an der Pumpe machen Verfügbarkeit auf Anlagenebene transparent. Das System sorgt dafür, dass Veränderungen des Betriebsverhaltens der Maschine frühzeitig erkannt und Instandhaltungseinsätze besser geplant werden können, ohne hierbei bei der Pumpe vor Ort zu sein zu müssen. Der KSB Guard kann einfach nachgerüstet werden. Dazu wird die Sensoreinheit am Lagerträger oder an der Antriebslaterne der Pumpe mit Magnet und Kleber befestigt. Dies kann im laufenden Betrieb ohne Eingriff in die Maschine erfolgen. Eine ebenfalls mitgelieferte Batterieeinheit sorgt für eine autarke Stromversorgung.

(mehr …)

Innovationen für die Abwasserförderung

Mittwoch, 21. Februar 2018 von Rüdiger Nagel

Abb. 1

Auf der letzten Ifat stellte das Schweizer Unternehmen Egger eine Weiterentwicklung ihres komplett zurückgezogenen Turo-Freistromlaufrades TA für die Rohabwasserförderung vor. Bis heute konnte bereits eine Vielzahl von Pumpwerken, die mit starken Feststofffrachten belastet sind (wie Faserstoffe, Feuchttücher,…), erfolgreich damit ausgestattet werden. Verstopfungen wurden eliminiert oder – bei extremer Belastung – auf ein Minimum reduziert.

Auf der Ifat 2018 präsentiert das Unternehmen nun eine verstopfungsarme und zu 100 % trockenlaufsichere Kreiselpumpenhydraulik. Eine Weiterentwicklung der hydrodynamischen Wellenabdichtung Eurodyn macht in Verbindung mit der Turo-Freistromhydraulik den absolut trockenlaufsicheren Einsatz erst möglich. Pumpenhydraulik und Wellenabdichtung arbeiten komplett berührungslos. Bei einem regelkonformen Abwasserpumpbetrieb ermöglicht das Pumpenaggregat in der von Egger konzipierten Bauweise einen 4-jährigen wartungsfreien Betrieb.

(mehr …)

Infraserv Höchst Prozesstechnik ist gestartet

Donnerstag, 18. Januar 2018 von Rüdiger Nagel

Zum 1. Januar 2018 ist die Infraserv Höchst Prozesstechnik GmbH operativ an den Start gegangen. Das neue Unternehmen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Infraserv Höchst, vereint Beratungsleistungen zur nachhaltigen Steigerung der Verfügbarkeit von komplexen Prozessanlagen mit allen zur Umsetzung notwendigen technischen Dienstleistungen. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt zunächst im Rhein-Main-Gebiet, doch Infraserv Höchst Prozesstechnik wird wie verschiedene andere Bereiche von Infraserv Höchst auch bundesweit von den bereits vorhandenen Standorten aus im Einsatz sein.

(mehr …)

Seminare 2018 zu Maschinenausrichtung und Maschinenüberwachung

Mittwoch, 06. Dezember 2017 von Rüdiger Nagel

Prüftechnik hat für 2018 wieder ein umfangreiches Seminarangebot im Bereich Maschinenausrichtung und Maschinenüberwachung zusammengestellt. Neu im Seminarprogramm sind:

  • Zustandsdiagnose von Kreiselpumpen
  • Geometrisches Vermessen mit der neuen Geo Center PC-Software

(mehr …)

Frequenzumrichter mit PLC macht Service besser planbar

Donnerstag, 23. November 2017 von Rüdiger Nagel

Die Entwicklung kosteneffizienter und zuverlässiger Funktionen zur Zustandsüberwachung nutzt so genannte ‚virtuelle Sensorik’. Das bedeutet, dass die Antriebstechnik – z.B. für eine Pumpe – damit befähigt wird, rein rechnerisch und ohne zusätzliche Sensoren vorausschauend Wartungstermine zu ermitteln.

Die Antriebs-PLC ermittelt also ohne zusätzliche Sensorik z.B. den Ölwechseltermin in Anwendungen mit langfristig gleichmäßigen Lastprofilen

(mehr …)

Seepex: Service in Echtzeit im neuen Service Point

Dienstag, 21. November 2017 von Rüdiger Nagel

Ob Ersatzteilbestellung oder Unterstützung bei der Pumpenwartung: über den QR-Code auf dem Pumpentypenschild erhalten Betreiber von Seepex Pumpen jetzt schnellen und qualifizierten Service rund um die Uhr. Durch das Scannen mit einem beliebigen QR-Code Scanner wird die Pumpe eindeutig identifiziert und man gelangt direkt in den Service Point. Hier stehen folgende Servicefunktionen mit Bezug zur Pumpe zur Verfügung:

  • Das individuelle Handbuch zur Pumpe kann kostenlos herunterladen geladen werden. So hat der Betreiber jederzeit Zugriff auf alle Informationen, ohne dass die ausgedruckte Betriebs- und Montageanleitung mitgenommen werden muss.
  • Das Serviceteam des Bottroper Herstellers kann bei weiteren Fragen direkt kontaktiert werden – entweder per Email, Telefon oder Live-Chat auf der Website.
  • Ersatzteile können direkt zu der über den QR-Code identifizierten Pumpe anfragt werden.

(mehr …)

Fachbeitrag: Full-Service-in-Place-Pumpe spart in Klärschlammentwässerung

Freitag, 22. September 2017 von Rüdiger Nagel

Für die Beladung einer Zentrifuge zur Klärschlammentwässerung, setzte ein  Wasserversorger in Norditalien, zwei Nemo Exzenterschneckenpumpen ein. Um einen ununterbrochenen Dauerbetrieb und ein reibungsloses Ineinandergreifen aller Abläufe sicherzustellen, war eine Redundanz mit zwei Pumpen nötig. Vor Kurzem wurden beide Standardpumpen durch eine einzige, servicefreundlichere Ausführung im Full-Service-in-Place-Design (FSIP) ausgetauscht. Dieses neue Design erleichtert Instandhaltung und Reparaturarbeiten so sehr, dass die dadurch verursachten Unterbrechungen jetzt so kurz sind, dass das Stand-by-Aggregat eingespart werden konnte.

(mehr …)