Artikel mit ‘NSK’ getagged

Neue Pumpen-Schrägkugellager mit hohen Tragzahlen

Montag, 05. November 2018 von Rüdiger Nagel

NSK stellt eine neue Baureihe von Schrägkugellagern in High Capacity-Ausführung mit hohen Tragzahlen vor. Zu den Kennzeichen der neuen Lager gehören größere Wälzkörper und ein gepresster Stahlkäfig. Von der Vorgängerbaureihe unterscheiden sie sich durch eine um den Faktor 1,2 bis 1,6 gesteigerte Lebensdauer. Die Lager ersetzen die bisherige Serie 7312BW-7316BW und tragen die Bezeichnung BEAW, wobei das „EA“ für „High Capacity“ steht.

Mit der neuen Lagerbaureihe erfüllt NSK die wachsenden Anforderungen von OEMs, die Schrägkugellager einsetzen. Typische Anwendungsgebiete dieser leistungsgesteigerten Lager sind Pumpen und Kompressoren.

(mehr …)

Die Top-10 der Themen auf Δ p Online im September 2018

Montag, 01. Oktober 2018 von Rüdiger Nagel

Hier die aktuelle Top 10 auf Δ p Online:

  1. Grundfos: Heizungsumwälzpumpe mit direkter Steuerung per Smartphone
  2. CADFEM Webinar: Effiziente Auslegung von radialen Kreiselpumpenlaufrädern
  3. Lutz: Druckluftmotoren für Fasspumpen
  4. KSB: Spezialpumpen kühlen Leistungselektronik
  5. Crane/Depa: Druckluft-Membranpumpen aus Edelstahlguss
  6. NSK: CM-Service beschleunigt Pumpenentwicklung
  7. Grundfos mit anhaltend starkem Umsatzwachstum im 1. Halbjahr 2018
  8. Bauer: Getriebemotoren mit FU verbessern Kläranlagensteuerung
  9. VDMA: Int. Rotating Equipment Conference 2019 – Call for Papers jetzt online
  10. Lewa erweitert Führungsspitze

Und hier die aktuelle Top 10 auf  Δ p GLOBAL Online international:

(mehr …)

CM-Service beschleunigt Pumpenentwicklung

Dienstag, 11. September 2018 von Rüdiger Nagel

Ein Hersteller von Kreiselpumpen für die Wasseraufbereitung konstruierte eine neue Pumpenbaureihe. Bei Prüfstandsversuchen mit der neuen Konstruktion wurde ein Temperaturanstieg der Pumpenlager festgestellt, den es bei der vorhandenen Baureihe nicht gab. In Zusammenarbeit mit einem Experten von NSK gelang es mittels umfassender Schwingungsanalysen an einer laufenden Pumpe die Ursache zu ermitteln.

Solche Analysen sind Teil des Condition-Monitoring-Service von NSK, mit dem der Zustand von Wälzlagern und den umgebenden Antriebs- bzw. Maschinenelementen erfasst wird. Der Antrieb bzw. die Maschine wird mit Hilfe einer Analysesoftware modelliert, um die optimale Platzierung der Sensoren festzulegen. Dann legt der NSK Experte die Dauer und Art der Messung fest. Im Anschluss werden die ermittelten Daten ausgewertet und dokumentiert.

(mehr …)