Artikel mit ‘Geschäftsjahr’ getagged

Pfeiffer Vacuum steigert Umsatz im 1. HJ/18 um 22,4 %

Freitag, 03. August 2018 von Rüdiger Nagel

Pfeiffer Vacuum konnte im ersten Halbjahr mit einem Umsatzanstieg zum Vorjahr von 22,4 % auf 338,2 Mio. Euro den erfreulichen Jahresauftakt fortsetzen. Vom Gesamtumsatz entfallen 33,4 Mio. Euro auf die in 2017 akquirierten Gesellschaften, sodass in den Bestandseinheiten ein Wachstum von 12,9 % zu verzeichnen war. Das EBIT konnte auf 47,8 Mio. Euro bzw. um 36,2 % gesteigert werden. Die EBIT-Marge beträgt 14,1 %. Bereinigt um PPA-Effekte erreicht das EBIT 51,7 Mio. Euro, bei einer bereinigten EBIT-Marge von 15,3 %.

(mehr …)

Lewa blickt auf positive Geschäftsentwicklung

Donnerstag, 26. April 2018 von Rüdiger Nagel

Die vergangenen drei Jahre waren für Lewa nach eigenen Angaben „geprägt von vielen Herausforderungen. Während sich das Marktklima vor allem im Öl- und Gasbereich verschlechterte, ist es uns dennoch gelungen vielen Ausschreibungen sowohl in der Prozessindustrie als auch im pharmazeutischen Bereich zu gewinnen. Aufgrund unseres umfassenden Know-hows und unserer Präsenz in vielen Regionen weltweit konnten wir im vergangenen Jahr den besten Umsatz in der Firmengeschichte erzielen“, berichtet Stefan Glasmeyer, Geschäftsführer der Lewa GmbH. „Diese überaus positive Entwicklung bestärkt uns zusätzlich in unserem Bestreben, unsere Marktposition weiter auszubauen.“

(mehr …)

Wilo präsentiert bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte

Montag, 16. April 2018 von Rüdiger Nagel

Im Geschäftsjahr 2017 lagen die Umsatzerlöse in Höhe von rund 1,4 Milliarden Euro – und damit deutlich über dem Vorjahreswert. Mit einem starken Wachstum von 7,4 Prozent konnte der Umsatz zum achten Mal in Folge gesteigert werden. „Währungsbereinigt betrug das Umsatzwachstum sogar 8,5 Prozent“, so Wilo-CEO und Vorsitzende des Vorstands Oliver Hermes.

Ein weiterer Rekord wurde beim Konzernergebnis mit plus 13,0 Prozent auf 85,9 Millionen Euro erzielt.

(mehr …)

VDMA Pumpen + Systeme: Hersteller erwarten Wachstum

Dienstag, 10. April 2018 von Rüdiger Nagel

Die Konjunktur hat in 2017 angezogen: Die deutschen Pumpenexporte wiesen in 2017 einen Zuwachs von 7 Prozent auf. Dies entspricht einem Exportvolumen von 5,4 Milliarden Euro.

Mit insgesamt 60 Prozent der Ausfuhren blieb Europa der wichtigste Absatzmarkt für deutsche Flüssigkeitspumpen.

Zweitgrößter Absatzmarkt war Asien, mit einem im Vergleich zum Vorjahr zweistelligen Zuwachs. Wichtigste Abnehmerländer 2017 waren die USA, Tschechien, China, Frankreich und Italien.

(mehr …)

KSB verzeichnet 2017 kräftiges Ergebnisplus

Mittwoch, 28. März 2018 von Rüdiger Nagel

Auf der heutigen Bilanzpressekonferenz konnten die geschäftführenden Direktoren der KSB (von li.: Timmermann, Kannefass, Bross, Schmitz) auf ein erfolgreiches Ge­schäfts­­jahr 2017 zurückblicken. Das Kon­zern­ergeb­nis vor Ertragsteuern legte um knapp 40 Prozent (29,6 Mio. €) auf 104,2 Mio. € zu. Gleichzeitig erhöhte KSB die Netto­fi­nanz­position auf 288,0 Mio. € (Vorjahr 259,5 Mio. €), was finanziellen Spiel­raum auch für Zukunftsinvestitionen gewährt. Diese verbinden sich vor allem mit der digitalen Transformation, bei der sich das Unternehmen branchenweit in einer Führungsposition sieht. Sie soll KSB den Weg zu neuen Geschäfts­mo­dellen öffnen, wie Dr. Stephan Timmermann, Geschäfts­führender Direktor und Sprecher der Geschäftsleitung, auf der Bilanz­presse­konferenz ausführte.

(mehr …)

Pfeiffer Vacuum verzeichnet Rekordumsatz in 2017

Mittwoch, 21. März 2018 von Rüdiger Nagel

Der Gesamtumsatz für das Geschäftsjahr 2017 lag bei 587,0 Mio. EUR. Dies ist ein deutlicher Anstieg von 23,8 Prozent (Vorjahr: 474,2 Mio. EUR). Das Betriebsergebnis (EBIT) betrug 71,4 Mio. EUR (Vorjahr: 68,0 Mio. EUR), und fiel aufgrund der Periodenabgrenzungen und Bewertungsverfahren im Rahmen der Abschlusserstellung etwas niedriger aus als das vorläufige Ergebnis. Ein weiteres Rekordhoch in der Geschichte von Pfeiffer Vacuum wurde somit erzielt. Der EBITAnstieg belief sich hingegen auf 5,0 Prozent, was auf einmalige Sondereffekte aus Kaufpreisallokationen und erhöhte Beratungskosten zurückzuführen ist. Die EBITMarge lag bei 12,2 Prozent und war 2,1 Prozentpunkte geringer als der Vorjahreswert von 14,3 Prozent. Bereinigt um die Einmaleffekte lag das EBIT bei 80,9 Mio. EUR, die Marge bei 13,8 Prozent.

(mehr …)

Umsatz, Gewinn und Beschäftigung liegen 2017 bei E+H deutlich im Plus

Donnerstag, 22. Februar 2018 von Rüdiger Nagel

Endress+Hauser meldete für das Geschäftsjahr 2017 ein breit abgestütztes Umsatzwachstum, gute Profitabilität sowie einen deutlichen Beschäftigungszuwachs. Das belegen die vorläufigen Geschäftszahlen der Firmengruppe, die zu den international führenden Anbietern von Prozess- und Labormesstechnik, Automatisierungslösungen und Dienstleistungen zählt. Der konsolidierte Umsatz der Firmengruppe stieg um 4,8 Prozent auf über 2,2 Milliarden Euro.

Wechselkurseinflüsse verhinderten noch bessere Zahlen. „In lokalen Währungen sind wir 2017 um über sechs Prozent gewachsen“, betont Chief Financial Officer Dr. Luc Schultheiss. „Die vom Konsum getriebene Konjunktur hat nun auch die Investitionsgüterbranche erfasst“, sagt Matthias Altendorf, der CEO der Gruppe. Der höheren Nachfrage entsprechend schuf Endress+Hauser vor allem in der Produktion zahlreiche Arbeitsplätze. Ende 2017 zählte das Unternehmen weltweit 13.299 Beschäftigte, 296 mehr als vor Jahresfrist.

(mehr …)

Pfeiffer Vacuum erwartet weiter positive Entwicklung

Donnerstag, 23. März 2017 von Rüdiger Nagel

Der bereits als vorläufig bekannt gegebene und inzwischen testierte Gesamtumsatz für das Jahr 2016 lag bei 474,2 Mio. Euro. Dies ist ein Anstieg von 5,0 Prozent (Vorjahr 451,5 Mio. Euro). Das Betriebsergebnis (EBIT) betrug 68,0 Mio. Euro, was einem deutlichen Anstieg von 11,9 Prozent entspricht. Folglich lag die operative Marge (EBIT-Marge) für das Jahr 2016 bei 14,3 Prozent und somit 0,8 Prozentpunkte über dem entsprechenden Vorjahreswert von 13,5 Prozent. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen eine Dividende von 3,60 Euro je Aktie vor (Vorjahr: 3,20 Euro). Die Ausschüttungsquote läge damit wie im Vorjahr bei etwa 76 Prozent des Konzernergebnisses.

(mehr …)

Für Endress+Hauser mindern Währungseffekte den Umsatz 2016 in Euro

Montag, 06. März 2017 von Rüdiger Nagel

Endress+Hauser hat im schwierigen Marktumfeld des vergangenen Jahres Wachstum in lokalen Währungen erzielt. Der konsolidierte Umsatz in Euro dagegen schrumpfte geringfügig, bedingt vor allem durch Wechselkurseffekte, um 0,2 Prozent auf knapp über 2,1 Milliarden Euro.

(mehr …)

Börger wächst nach Plan

Freitag, 24. Februar 2017 von Rüdiger Nagel

Börger-Olthoff, Trepmann, Gertz, Schulte Eistrup (v.l.n.r.)

Mit einem gestiegenen Auftragseingang, weiterem internationalen Wachstum und einer verbesserten Organisationsstruktur zeigt sich die Börger GmbH zufrieden und blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück. Das Familienunternehmen vertreibt seine Drehkolbenpumpen, Zerkleinerungsgeräte, Separationstechnik, Flüssig-Eintragtechnik, Edelstahlbehälter und Aufrührtechnik in mehr als 60 Länder der Welt.

„Durch die Vielzahl von Absatzmärkten unserer Drehkolbenpumpen sind wir nicht von den Nachfrageschwankungen einzelne Märkte abhängig. Unseren Auftragseingang konnten wir um fast 10 Prozent steigern“, freut sich die Geschäftsführerin Anne Börger-Olthoff.

(mehr …)