Artikel mit ‘Elektromotoren’ getagged

Pumpen im Ex-Bereich vor Trockenlauf schützen

Montag, 12. November 2018 von Rüdiger Nagel

Eine neuartige Erkennungstechnologie von Siemens schützt Kreiselpumpen im Ex-Bereich vor Trockenlauf. Dazu hat das Unternehmen spezielle Strom-/ Spannungsmessmodule für sein Motormanagement-System Simocode pro entwickelt. Im Rahmen einer Forschungskooperation mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt wurden Grundlagen und Anwendbarkeit für diese Technologie untersucht, um diese als Zündquellenüberwachungseinrichtung gemäß eines Zündschutzsystems vom Typ b1 nach Atex und IEC Ex zertifizieren zu können.

Über die Messmodule überwacht Simocode pro die elektrische Wirkleistungsaufnahme des Pumpenmotors, erkennt daraus einen nachlassenden Durchfluss und schaltet gemäß der vorgegebenen Grenzwerte die Pumpe rechtzeitig vor einem drohenden Trockenlauf ab.

(mehr …)

KSB erweitert Programm um Bohrlochwellenpumpen

Dienstag, 23. Oktober 2018 von Rüdiger Nagel

KSB hat seit Mitte des Jahres 2018 ein umfangreiches Programm an Bohrlochwellenpumpen im Porfolio. Bei den sogenannten B-Pumpen handelt es sich um mehrstufige Bohrlochwellen­pumpen mit eingetauchter Hydraulik. Die Pumpen bestehen aus einer Auslaufgehäuse-Baugruppe und einem Steigrohr sowie einer Leitschaufelgehäuse-Baugruppe. Insgesamt stehen 17 verschiedene Baugrößen mit drei verschiedenen Laufradformen zur Verfügung.

  • Die maximale Förderhöhe liegt bei 200 Metern.
  • Die größte Fördermenge beträgt 720 l/s.
  • Die Stufenzahlen reichen von einer bis zu 25 Stufen und
  • die Durchmesser der Stufengehäuse reichen von 6 Zoll bis 24 Zoll.

(mehr …)

Elektrische Pumpenantriebe in Zündschutzart Ex n

Donnerstag, 03. Mai 2018 von Rüdiger Nagel

Aktuell hat der Motorenhersteller Menzel fünf 600-kW-Niederspannungsmotoren zum Betrieb am Umrichter nach Algerien geliefert. Bei Umgebungstemperaturen bis 55 °C treiben sie Multiphasenpumpen an.

Das Unternehmen fertigt kundenspezifisch Nieder-, Mittel- und Hochspannungsmotoren für Nennleistungen bis 5.000 kW und Spannungen bis 13,8 kV. Sie werden gemäß Atex-Richtlinie 2014/34/EU mit einer EU-Konformitätserklärung ausgeliefert.

Elektrische 2-Zoll-Doppelmembranpumpe verbessert Energieeffizienz

Sonntag, 25. Februar 2018 von Rüdiger Nagel

Diese neue Doppelmembranpumpe aus dem Hause Graco heißt Husky 2150e. Sie vereint nach Herstellerangaben alle Vorteile einer Druckluft-Membranpumpe

  • selbstansaugend,
  • Stehenbleiben des Motors unter Druck,
  • dichtungslose Konstruktion und
  • lange Membranlebensdauer

mit denen einer Elektropumpe

  • Energiekosteneinsparung,
  • verringerte Pulsation und
  • verbesserte Pumpensteuerung.

Diese Pumpe fördert bis zu 530 l/min und sie kann dabei Feststoffe bis zu einer Korngröße von 6,3 mm mitfördern. Die Husky 2150e wird in drei Ausführungen – aus Aluminum, Polypropylene und wie hier gezeigt aus Edelstahl – angeboten.

(mehr …)

Getriebemotoren mit integrierter elektronischer Drehmomentüberwachung

Donnerstag, 25. Januar 2018 von Rüdiger Nagel

Mit der fortschreitenden Digitalisierung im Zusammenhang mit Industrie 4.0 werden passive Aktoren zu aktiven Komponenten, indem sie Daten weitergeben, die in der Maschine oder Anlage zu Diagnose- oder Weiterverarbeitungszwecken verwendet werden können. Dies war Anlass für Bauer Gear Motor, sein Getriebemotoren-Produktportfolio entsprechend zu erweitern, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden. Durch die Kombination von TorqueControl4.0 und einem netzbetriebenen Getriebemotor werden nützliche Zusatzfunktionalitäten verfügbar. TorqueControl4.0 kann ohne zusätzliche Komponenten in eine Steuerung integriert werden.

(mehr …)

ABB: Smarter Motorsensor überwacht jetzt auch Pumpen

Mittwoch, 24. Januar 2018 von Rüdiger Nagel

Der in 2016 erstmals vorgestellte ABB Ability Smart Sensor stellt Daten zur vorausschauenden Wartung von Niederspannungsmotoren bereit. Durch die vorausschauende Wartung konnten Stillstandzeiten um bis zu 70 Prozent reduziert, die Motorlebensdauer um bis zu 30 Prozent verlängert und der Energieverbrauch um bis zu zehn Prozent gesenkt werden.  In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Pumpenhersteller Egger entwickelt ABB diese Lösung nun auch für die Fernüberwachung von Pumpen weiter. Egger zeigt diese Lösung erstmals auf der Ifat 2018.

Diese Lösung revolutioniert die Wartungslogistik von Motoren – ganz gleich von welchem Hersteller, in dem sie drohende Probleme durch Fernüberwachung frühzeitig erkennbar macht. Damit können Wartungsarbeiten prophylaktisch durchgeführt und die Stillstandzeiten reduziert werden. Betreiber von Pumpen stehen vor sehr ähnlichen Herausforderungen.

(mehr …)

WEG: Orant, Voß, Osswald und Hammon verstärken Vertriebsteam

Montag, 11. Januar 2016 von Rüdiger Nagel

WEG hat vier neue Mitarbeiter für den Vertrieb eingestellt.

Michael Orant ist ab sofort als Vertriebsingenieur Automation & Drives Systems für den Vertrieb von Frequenzumrichtern, Softstartern und Servoreglern im nord-, mittel- und ostdeutschen Raum verantwortlich.

(mehr …)

WEG: Große Ex-Motoren

Mittwoch, 25. Februar 2015 von Rüdiger Nagel

WEG3686_Bild1WEG erweitert zur Hannover Messe 2015 seine Baureihe W22X der explosionsgeschützten Motoren um die IEC-Baugröße 800 für Mittel- und Hochspannungsanwendungen. Ein spezielles Messemodell des aktuell größten Motors dieser Baureihe, mit Leistungen bis 5,6 MW und für Spannungen bis 11 kV, wird in Halle 15, Stand F11 ausgestellt sein.

WEG hat diesen Großmotor als Serienmotor mit zahlreichen Optionsmodulen konzipiert. Der W22X 800 weist in vierpoliger Ausführung z.B. bei Volllast und einer Spannung von 6,6 kV einen Wirkungsgrad von 97,4 % auf. Erreicht wird diese hohe Effizienz unter anderem durch eine spezielle Rohrkühlung aus rostfreiem Stahl zur Optimierung des Luftstromes.

(mehr …)

Sulzer: Globales Servicenetzwerk auch für Kunden von Franz Wölfer zugänglich

Montag, 09. Februar 2015 von Rüdiger Nagel

wölferSulzer betreibt einen umfassenden weltweiten Wartungs-, Reparatur- und technischen Betreuungsservice für Motoren und Generatoren, wobei das Unternehmen alles von Tests bis hin zu Kompletterneuerungen bietet. Betreiber von Drehstrom-Asynchronmotoren des Herstellers Franz Wölfer Elektromaschinenfabrik können nun auf die globalen Ressourcen von Sulzer zugreifen, um sicherzustellen, dass ihre Anlagen in optimalem Betriebszustand bleiben.

Peter Alexander, Divisionsleiter Rotating Equipment Services bei Sulzer, hierzu: „Wir haben sehr hart gearbeitet, ein weltweites Netz an Servicezentren an strategischen Standorten aufzubauen, wo wir große Motoren oder Generatoren warten können. Diese Fertigungs-, Konstruktions- und Testeinrichtungen werden von hochqualifizierten Installations- und Inbetriebnahme-Teams unterstützt, die Betreuung vor Ort rund um den Globus, einschließlich aktiver Betreuung zur See, bieten können. Diese Vereinbarung mit Wölfer ist eine großartige Chance, von der alle Kunden von Wölfer profitieren können.“
(mehr …)