Jung Process Systems bezieht neue Räumlichkeiten für mehr Potential

0
241
- Werbung -

 

„Unser Service hat jetzt einen eigenen Werkstattbereich, losgelöst von der normalen Pumpenmontage“, erläutert Anke Jung, die das Familienunternehmen in zweiter Generation leitet. „Wir sind inzwischen 14 Jahre am Markt mit unseren Hyghspin-Schraubenspindelpumpen. Die Anforderung nach Service wächst und diesem Kundenbedürfnis möchten wir gern nachkommen.“

Mit dem Umzug in größere Geschäftsräume optimiert der norddeutsche Schraubenspindelpumpen-Hersteller Jung Process Systems GmbH die Arbeitsprozesse und ihr Leistungsangebot. Nur wenige Meter entfernt von der alten Wirkungsstätte verfügt das Unternehmen jetzt über mehr Platz für den Ausbau des Vertriebs und einen noch besseren Service. Zu den neuen Räumlichkeiten gehört darüber hinaus ein eigener Schulungsraum, in dem beispielsweise Praxisseminare und Webinare durchgeführt werden können.

Philipp Kunz

Mit der Erweiterung der Räumlichkeiten ist auch eine personelle Aufstockung verbunden. Seit kurzem verstärkt u.a. Philipp Kunz, 32, den Vertrieb. Kunz kommt aus der Region, ist Techniker mit mehrjähriger Berufserfahrung im Vertrieb von Verdrängerpumpen und hat sich laut Vertriebsleiter Henning Grönwoldt-Hesse „super ins Team eingefunden“. Abschließend gibt Anke Jung noch einen Ausblick: „Als nächstes werden wir unseren Service auch dezentral ausbauen, um unsere Reaktionszeiten noch weiter zu verkürzen.“

www.jung-process-systems.de

- Werbung -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein