Neue Riesenpumpe mit einem Laufrad von 2.600 mm Durchmesser für den Bergbau

0
106
- Werbung -

 

Die zur KSB-Gruppe gehörende und auf den Bau von Bergbaupumpen spezialisierte Tochtergesellschaft GIW Industries, Inc., hat eine Großpumpe unter der Bezeichnung MDX-850 auf den Markt gebracht.

Die MDX ist ideal für SAG- und Kugelmühlenkreisläufe, Anwendungen zur Speisung von mechanischen Feststofftrennungsanlagen und hydraulischen Abraumtransport im Hartgesteinabbau. ©KSB SE & Co. KGaA.

Die Spezialisten aus Grovetown in Georgia, USA entwickelten diese Baureihe speziell für die extremen Bedingungen, wie sie im Hartgestein-Bergbau bei Mühlenkreisläufen zu finden sind. Die neue MDX-850 sorgt deshalb für ein höheres Produktionsniveau bei niedrigeren Gesamtbetriebskosten. Der Laufraddurchmesser beträgt 2.600 mm (102″) und ist damit um 250 mm (10“) größer als der der bisher größten MDX-Pumpe.

Zu den Konstruktionsmerkmalen der MDX-850 gehören auch eine Reihe von Verbesserungen, die in den letzten Jahren an der MDX-Baureihe vorgenommen wurden. Dazu gehört eine größere Pumpenbreite, um eine bessere Feststoffumlenkung zu erreichen. Auch das Laufrad selbst wurde in den durch Verschleiß gefährdeten Bereichen verstärkt.

So verbessern verdickte Laufradschaufeln, die aus den Werkstoffen Gasite 28G und Endurasite gegossen werden, die Verschleißfestigkeit und sorgen für längere Lebenszyklen der Pumpen. Die MDX-850 zeichnet sich durch eine verbesserte Verbindung zwischen Saugdruckdeckel und Saugdruckplatte aus, die den Einsatz eines innovativ gestalteten Schleißrings am Pumpeneinlass ermöglicht.

Wie alle MDX-Pumpen verfügt auch die Baugröße 850 über einen einstellbaren Saugdruckdeckel, um Einstellungen des radialen Spalts zwischen Laufrad und Saugdruckdeckel von der Saugseite der Pumpe aus auch während des Pumpenbetriebs vornehmen zu können.

Die Konstruktion der MDX-850 ist kompatibel mit der Technologie GIW RAMSL (Remotely Adjusted Mechanical Suction Liner), die es ermöglicht, den radialen Spalt zwischen Laufrad und Saugdruckdeckel schnell und präzise einzustellen.

www.ksb.com

- Werbung -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein