Sulzer verbessert Umweltbilanz der Produktion in Bruchsal durch neue Photovoltaikanlage

0
54
- Werbung -

 

918 Solarzellen hat Sulzer in Bruchsal installiert. Diese Photovoltaikanlage versorgt unter anderem Bearbeitungsmaschinen, Beleuchtungsanlagen, IT-Infrastrukturen und Testeinrichtungen mit Solarenergie.

DCIM/100MEDIA/DJI_0983.JPG

Die neue Photovoltaikanlage wurde auf zwei Lagerhallen der Sulzer Produktionsstätte in Bruchsal angebracht. Geplant ist, dass bis zu 90 % der erzeugten Gesamtenergie am Standort selbst genutzt werden und überschüssige Energie ins Netz eingespeist wird. Die neue Solarstromanlage erstreckt sich auf 1.550 m² und ist in der Lage jährlich ca. 300.000 kWh erneuerbaren Strom zu erzeugen und somit bis zu 176 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr einzusparen.

Möglich wurde dies in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bruchsal, die die Anlage an Sulzer verpachten. Da Sulzer diese Photovoltaikanlage selbst betreibt, profitiert das Unternehmen direkt vom eigens erzeugten Strom. Die Stadtwerke sind für die Instandhaltung und Wartung der Anlage zuständig.

www.sulzer.com

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein