Fein abgestimmtes Energieeffizienz-Paket aus Motor, Frequenzumrichter, Getriebe und Kupplung

0
72
- Werbung -

 

Der Antriebsstrang als elektromechanisches Gesamtpaket ist die gedankliche Voraussetzung für eine energieeffiziente Integration der einzelnen Komponenten. Die Firma Currax hat dafür ein Gesamtpaket entwickelt, das insbesondere im Teillastbereich bei Pumpenantrieben hohe CO2– und Kosteneinsparung ermöglicht. Es besteht aus

  • Synchronreluktanz-Motoren Simotics SD und
  • einen Frequenzumrichter Sinamics S120 von Siemens,
  • Zahnradgetriebe und
  • Kupplung von Flender.

„Die Simotics SD VSD-4000 Synchronreluktanz-Motoren wurden ausschließlich für den drehzahlveränderbaren Betrieb am Umrichter optimiert. Hohe Wirkungsgrade, insbesondere im Teillastbereich, und eine hohe dynamische Leistung zeichnen die Elektromotoren aus,“ so eine Currax Information. In einem ersten Schritt ist diese innovative Technologie im Leistungsbereich von 0,38 bis 52 kW erhältlich.

Die Frenquenzumrichter der Sinamics S120 Familie bestehen aus einer Vielzahl von aufeinander abgestimmten Komponenten und Funktionen. Sie ermöglicht die Realisierung maßgeschneiderter Lösungen.

„Etwa 97% der Lebenszykluskosten entfallen auf die Energiekosten bei Motoren. Die hohe Effizienz des Synchronreluktanz-Antriebssystems aus Simotics SD Motoren und Sinamics S120 Frequenzumrichtern bringt neben minimalen Betriebskosten und hoher Energieeffizienz eine kurze Amortisationszeit und einen schnellen Return on Invest“, so Daniel Aßmann, Currax Geschäftsführer. „Im Vergleich zu Norm-Asynchronmotoren in IE2 hat sich die höhere Anfangsinvestition in weniger als 12 Monaten amortisiert.“

„Während moderne Elektromotoren und Frequenzumrichter enorme Energiesparpotentiale erschließen, braucht es mechanische Komponenten, um den gesamten Antriebsstrang entsprechend CO2-arm einzusetzen.“ Aßmann empfiehlt dafür das Zahnradgetriebe-Sortiment von Flender. Die Baureihe FZG B3SH baut seinen Angaben zufolge kompakt, ist leistungsdicht und in 25 Baugrößen im Baukastensystem verfügbar.

Vervollständigt wird der Antriebsstrang von Currax durch die Strömungskupplung Fludex. Sie begrenzt Anfahr- und Maximaldrehmomente im Antriebsstrang und dienen als Anlaufhilfe für den Motor, als Überlastschutz im Störfall sowie zur Dämpfung und Drehschwingungstrennung.

www.currax.net

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein