Leichtgewicht-Dosierpumpe sorgt für präzisen Lackauftrag auch mit Robotern

0
47
- Werbung -

 

Zahnrad-Dosierpumpen für dosiertes Oberflächenbeschichten und Lackieren fertigt Oerlikon Barmag seit 1985. Diese Pumpen versetzen die Zerstäuber der Lackiersysteme in die Lage, ihre Aufgabe zuverlässig zu erfüllen. In diesem Produktportfolio zeichnet sich die neu entwickelte GP451C durch ein besonders geringes Gewicht von unter 1.000 g aus. Damit verringert sich die Belastung der Arme der eingesetzten Lackier-Roboter um ein Vielfaches.

„Das ohnehin bereits geringe Gewicht der GP451C lässt sich zudem noch weiter reduzieren, wenn sie mittels additiver Fertigung hergestellt wird“, erklärt Thorsten Wagener, verantwortlicher Sales Manager im Bereich Pumpen. „Die innovative Technologie erlaubt völlige Gestaltungsfreiheit bei der Anpassung der Pumpe an die Peripherie der Produktionsanlage“, führt er weiter aus.

Die Pumpe verfügt über einen breiten Drehzahlbereich von 20 bis 240 min-1  und deckt damit einen großen Austragsbereich ab. Produzenten können daher auf den Einsatz mehrerer Pumpen unterschiedlicher Größen verzichten.

Die Verschleißschutzschicht DLC und die Verwendung von Kugellagern erhöhen die Standzeit der Pumpe. Darüber hinaus ist die Pumpe totraumoptimiert ausgelegt, was die erforderlichen Spülzeiten sowie Produktumstellungen verkürzt und damit zur Steigerung der Produktivität beiträgt.

Oerlikon Barmag zeigt diese neue Pumpe auf der PaintExpo 2020, die in Karlsruhe vom 21. bis 24. April stattfindet.

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein