Karl Lutz – Gründer der Lutz Firmengruppe – verstorben

0
107
- Werbung -

 

Am Sonntag, 22. Dezember 2019, ist Karl Lutz im Alter von 92 Jahren verstorben.

1954 gründete er zusammen mit seiner Frau Herta die Firma „Karl Lutz – Maschinen- und Apparatebau“. Daraus hat er einen international agierenden Firmenverbund mit rund 450 Mitarbeitern gemacht. Kern dieses Firmenverbundes ist die Lutz Pumpen GmbH. Das Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Fass- und Behälterpumpen.

Daraus wurde in den letzten Jahren ein Synonym für Komplettsysteme rund um das Um- und Abfüllen von Flüssigkeiten. Mit dem Schwesterunternehmen Lutz-Jesco GmbH in der Wedemark verfügt die Lutz Gruppe heute über ein sehr breites Produktprogramm, das nahezu alle Anforderungen des Fluidmanagements erfüllen kann. Lutz Pumpen und Lutz-Jesco decken die Bereiche Fördern, Dosieren, Messen und Regeln mit verschiedensten Produkten und Lösungen ab. Die Unternehmensgruppe ist mit 12 eigenen Verkaufsniederlassungen und über 80 Vertretungen weltweit präsent.

Da die Übernahme seines Lebenswerks durch seine Söhne Heinz und Jürgen Lutz gesichert war, zog sich Firmengründer Karl Lutz bereits vor einigen Jahren aus dem Unternehmen zurück. Sein vielseitiges Engagement wurde 1987 durch die Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und 1989 durch die Goldene Ehrennadel der Metall-Innung gewürdigt.

Die Trauerfeier findet am Samstag, 11. Januar, um 11 Uhr in der katholischen Kirche Sankt Elisabeth in Bestenheid statt. Die Urnenbeisetzung erfolgt auf Wunsch des Verstorbenen im engsten Familienkreis.

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein