- Werbung -

.

Mit der neuen Schraubenspindelpumpe Twin Screw vervollständigt Alfa Laval sein Verdrängerpumpen-Portfolio, das auch Drehkolben- und Kreiskolbenpumpentechnologien umfasst.

Auch Alfa Laval erweitert sein Angebot hygienisch arbeitender Pumpen um eine neu entwickelte Schraubenspindelpumpe. Die Alfa Laval Twin Screw vereint die Funktionsweise herkömmlicher Zentrifugal- und Verdrängerpumpen in einem Gerät und ist – nach Unternehmensangaben „prädestiniert für den flexiblen Einsatz in der Milch-, Nahrungsmittel-, Getränke- und Körperpflegeindustrie. Der gleichmäßige Betrieb bewirkt einen effizienten Produkttransfer von unterschiedlichen Prozessmedien, die stückig, scherempfindlich oder abrasiv sein können.“

Hohe Verfahrensflexibilität

Die neue Schraubenspindelpumpe Alfa Laval Twin Screw kombiniert Zentrifugal- und Verdrängungsprinzip in einer Maschine. Dieser Zwei-in-Eins-Betrieb ermöglicht die einfache Handhabung von Prozessmedien unterschiedlicher Viskositäten sowie von CIP-Flüssigkeiten.

Das hohe Saugvermögen mit „exzellent“  bezeichneter Saughöhe und niedrigen NPSH-Werten erlaubt eine flexible Installation und erhöht die Produktausbeute. Zugleich verhindern das pulsationsarme Design und die schonende Förderung von stückigen Medien das Auftreten von Produktschäden.

Die Twin Screw verfügt über ein robustes Edelstahlgetriebe. Zwischen den Lagern sorgen Steuerräder für einen optimalen Lagerabstand und die gleichmäßige Belastung der Wellenbaugruppe. Dies reduziert die Vibrationen für eine maximale Lebensdauer und minimale Geräuschentwicklung. Zusätzlich wird so die Betriebstemperatur gesenkt im Sinne der Arbeitsplatzsicherheit. Als „besonders wartungsfreundlich“ beschreibt Alfa Laval die von vorne einsetzbare Cartridge-Dichtung mit selbsteinstellendem Design für schnelle und einfache Dichtungswechsel ohne Ausbau der Pumpe. Der gute Zugang zu den Steuerrädern bei eingebauter Pumpe vereinfacht den Gleichlauf. Für den Schraubeneinstellungsprozess müssen weder das Getriebeöl abgelassen noch Kupplung oder Motor entfernt werden.

Genügt strengsten Hygieneanforderungen

Alfa Laval hat die Schraubenspindelpumpe Twin Screw sehr reinigungsfreundlich gestaltet. Die EHEDG- und 3-A-zertifizierte Maschine erlaubt Cleaning-in-Place (CIP) und alle verwendeten Materialien sind FDA-konform.

Das hygienische Design weist eine glatte Edelstahloberfläche mit profilierten Elastomeren und Gleitringdichtungen auf, die vollständig vom Produkt umgeben sind. Eine optionale Atex-Version erlaubt den Einsatz der neuen Schraubenspindelpumpe auch in Gefahrenbereichen.

Mit der neuen Schraubenspindelpumpe Twin Screw vervollständigt Alfa Laval sein Verdrängerpumpen-Portfolio, das auch Drehkolben- und Kreiskolbenpumpentechnologien umfasst.

www.alfalaval.de/twin-screw

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein