Almatec erweitert die C-Serie Druckluftmembranpumpen nach oben hin

0
111
- Werbung -

 

Die Kunststoff-Druckluft-Doppelmembranpumpen der C-Baureihe sind jetzt um die Modelle C 40 (1-1/2”) und C 50 (2”) erweitert worden.

Saug- und Druckstutzen der C-Serie Pumpen sind als separate Gehäuseteile verfügbar. Somit ergeben sich verschiedene Footprints für diese Pumpen und sie können problemlos in bestehende Installationen integriert werden. Diese Pumpen haben keine Gleitringdichtungen, Antriebe oder rotierende Bauteile, die einem Verschleiß ausgesetzt sein könnten. Einzig die Membrane steht mit dem Fördermedium in Kontakt. Dieser Pumpentyp arbeitet deshalb selbstansaugend und kann trocken laufen.

Die C-Serie von Almatec umfasst jetzt 5 Baugrößen

  • C 10 (3/8”),
  • C 15 (1/2”),
  • C 25 (1”),
  • C 40 (1-1/2”) und
  • C 50 (2”).

Die medium berührten Gehäuseteile sind entweder aus abrasionsfestem Polyethylen oder aus chemisch resistenten PTFE gefertigt. Für Einsätze in ex-gefährteten Bereichen stehen auch Atex konforme Ausführungen zur Verfügung, die der 2014/34/EU entsprechen.

 

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein