- Werbung -

 

Bereits zum 23. Mal hat Prof. Helmut Jaberg zur Praktikerkonferenz in das schöne Graz eingeladen. Und viele kamen – vor allem, weil es hier Tradition ist, das offene Wort zu pflegen. Das bedeutet: hier gibt es (fast) keine Marketing-Vorträge. Hier wird Tacheles geredet.

Hier ein paar beispielhafte Leuchturm-Vorträge:

Dr. Thomas Paulus gab fast intime Einblicke in der Prozess, den die KSB hin zur Digitalisierung vollzieht. Bemerkenswert das offen ausgesprochene Angebot an andere Pumpenanbieter zur Zusammenarbeit bei der Realisierung innovativer Pumpenüberwachungssysteme – auch unter dem Aspekt der Gateway-Minimierung.

Alexander Fullemann hat die Flygt Dirigo Technologie vorgestellt. Er tauchte in seinem Vortrag tief in die Kommunikation zwischen FU, Motor, Hydraulik und Fördermedium am Beispiel einer Tauchmotorpumpe ein. Er beschrieb die weiteren Entwicklungsstufen und machte aber auch deutlich, dass das gesamte Unternehmen mit allen Mitarbeitern dieser Herausforderung folgen müssen.

Peter Kantert wagte einen eindruckvollen Blick zurück in die Geschichte der Menschheit – bis zur Schraube des Archimedes. Bereits vor über 2.200 Jahren wurde diese Fördertechnik entwicklet. Ihm gelang es, die fast 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen für diese Technik zu begeistern. Kantert riss alle mit, als er klar machte, dass die Einfachheit dieses Förderprinzips bis heute unübersehbare Vorteile – z.B. mit Blick auf Feuchttücher – hat.

Mit Werner Fischer von der Stadtentwässerung Frankfurt stand ein Mann aus der Praxis auf dem Podium, dem es mit zahllosen Beispielen gelang, Planern heftig auf die Füße zu treten. Seine Beispiele von kuriosen und vielfach auch höchst amüsanten Fehlplanungen mündeten in dem eindringlichen Appell, mit dem Betreiber alle seine Anforderungen – von der Montage bis zum Wartungs- oder Schadensfall – aufzunehmen und diese ernst zu nehmen.

Prof. Paul-Uwe Thamsen , TU Berlin, hat den freien Kugeldurchgang als Qualitätsmermal einer Abwasserpumpe in seinem Vortrag in Frage gestellt. Und er hat hier in Graz auch eine klare und einfache Antwort gegeben:

  1. Der Kugeldurchgang sagt nur wenig über die Funktion einer Abwasserpumpe aus!
  2. Die Funktion einer Abwasserpumpe ist das Resultat der Konzeption der gesamten Pumpe!
  3. Die Funktion lässt sich über einen Funktionstest messen!

Thomas Pensler ist es in seinem Vortrag gelungen, alle Laufradformen für Abwasserpumpen mit ihren Vor- und Nachteilen übersichtlich aufzuzeichnen.

Prof. Jaberg – der Gastgeber

Auch allen anderen Vortragenden konnten mit ihrem Themen das Auditorium fesseln und zu Diskussionen anregen. Die Praktikerkonferenz 2019 hat also wieder einmal deutlich gemacht, dass es die Mischung macht: die Mischung aus Vortragenden von Pumpenherstellern und den Pumpenbetreibern. Daraus entsteht ein höchst konstrutives Diskussionsklima. Deshalb auch an dieser Stelle – ein ganz herzliches Dankeschön an Prof. Jaberg und seine gesamte Mannschaft für das gelungene Programm und dieses außergewöhnlich fruchtbare Konferenzformat.

Wir feuen uns schon auf die Konferenz 2020!

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein