Experten im Forum – Grundfos Kooperationsschulungen 2019

0
27
- Werbung -

 

Unter dem Motto ‚Experten im Forum‘ bietet Grundfos 2019 wieder eine Reihe von Schulungs- und Fachveranstaltungen in Kooperation mit namhaften Branchenpartnern wie Rehau, Judo, ETU oder Helios an. Themen sind

  • Trinkwasserhygiene,
  • Sanierung von Heizungsanlagen und der
  • ‚Boxenstopp Heizen – Kühlen – Lüften‘.

Die eintägigen Veranstaltungen sind inhaltlich breiter aufgestellt als herkömmliche Schulungen und bieten Planern, Anlagenbauern und Betreibern die Gelegenheit, sich im Dialog mit Experten mehrerer Unternehmen vielseitig und effizient zu wichtigen Praxisthemen zu informieren. Die Veranstaltungen finden im Laufe des Jahres jeweils an mehreren Terminen und Orten statt.

In der Seminarreihe ‚Sichere Haustechnik‘ geht es um technische und rechtliche Grundlagen der Trinkwasserhygiene. Experten von Rehau, Judo, Grundfos und ein Fachanwalt für Baurecht informieren über Installation, Pumpentechnik, Prüfpflichten und bauvertragsrechtliche Aspekte. Die nächsten Termine sind im Juni in Bremen, Hamburg und Berlin.

Der ‚Boxenstopp Heizen – Kühlen – Lüften‘ bietet einen Überblick über aktuelle Fachthemen wie Heizlastberechnung vs. Lüftungskonzept, Heizen mit Decken, Neuerungen bei Lüftungsnormen, Betriebsoptimierung von Pumpen und dynamische Regler in Kälte- und Heizungsanlagen. Die Referenten kommen von Grundfos, ETU, Frese, Lindner und Helios.

Für Oktober ist außerdem eine Veranstaltung speziell zur Sanierung von Heizungsanlagen geplant.

Frank Räder

„Durch die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und Referenten aus der Branche decken die einzelnen Schulungen ein breiteres Themenspektrum ab“, erläutert Frank Räder, Leiter Kundenschulung D-A-CH bei Grundfos. „So können sich die Teilnehmer bei einer Veranstaltung vielseitig über verschiedene Aspekte eines Themas informieren. Dabei spielt auch der Erfahrungsaustausch eine wichtige Rolle. Die Veranstaltungen sind bewusst so angelegt, dass es neben den Fachvorträgen ausreichend Gelegenheit gibt, sich mit Referenten und anderen Teilnehmern zu praxisrelevanten Fachfragen auszutauschen.“

Detaillierte Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden sich auf www.grundfos.de/training-events.

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein