Allweiler präsentiert Wartungslösung für Exzenterschneckenpumpen auf der Hannover Messe

0
43

Allweiler stellt auf der Hannover Messe 2019 die OptiFixT Exzenterschneckenpumpe in den Mittelpunkt der Präsentation. Diese ist nach Herstellerangaben „eine kostensparende Wartungslösung der neuen Generation.“  Ein Expertenteam präsentiert deren Funktionalität, indem es die Fachbesucher durch die fünf einfachen Demontage-Schritte führt.

Die OptiFix Exzenterschneckenpumpe basiert auf einer 2018 vorgestellten „Schnelltausch-Konstruktion“. Diese Wartungslösung bietet nach Überzeugung von Gunter Connert, Director Sales Germany bei Allweiler: „die beste mittlere Reparaturzeit ihrer Klasse. Dies bedeutet weniger Ausfallzeiten, weniger Wartung und geringere Servicekosten. Mit der OptiFix lassen sich Pumpen-Wartungszeiten um bis zu 85 % senken. Dank einer patentierten Konstruktion kann die Pumpe im Bruchteil der normalerweise benötigten Zeit gewartet, repariert und aufgerüstet werden. Diese Demontage-Vorrichtung ermöglicht es, Rotor und Stator auszubauen, ohne Auslass- und Ansauggehäuse abbauen zu müssen. Und bei zusätzlicher Kombination mit dem patentierten Alldur Stator kann die Standzeit sogar bis auf das Fünffache verlängert werden.“

Zusätzlich zeigt Allweiler in Hannover mit dem Condition und Operation Monitoring System IN-1000, wie die Sicherheit im Betrieb erhöht und gleichzeitig die Betriebskosten reduziert werden können. Die IN-1000 ist jetzt auch mit Atex-Zertifizierung für EX-Zonen erhältlich. Mit der Platform IN-1000 lassen sich von der einfachen Zustandsüberwachung bis hin zu komplexen Überwachungstätigkeiten, inklusive Operation Monitoring an mehreren Pumpen, viele Anforderungen gleichzeitig realisieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein