Botschafter der Volksrepublik China zu Gast bei Wilo

0
35
- Werbung -
Intensiv tauschten sich Botschafter Shi Mingde (2.v.r.), Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (li) und Oliver Hermes zur aktuellen geopolitischen Situation aus und betonten die Notwendigkeit freier Märkte: „Als ‚Global Player‘ sind wir Multilateristen, es ist uns ein großes Anliegen, eine freie Weltwirtschaftsordnung zu unterstützen“, so Hermes. Als Beispiele nannte er die federführende Unterstützung der Initiative „We4Europe“ des Projektes der sogenannten „Neuen Seidenstraße“ oder des Wirtschaftsraums Lissabon – Wladiwostok.

Der Botschafter der Volksrepublik China in Deutschland, Shi Mingde, hat im Rahmen seiner regelmäßigen Reisen durch Deutschland Dortmund und dort auch Wilo besucht.

Seit 1995 ist Wilo in China vertreten, unterhält in Peking und Qinhuangdao zwei Produktionsstätten sowie landesweit 16 Vertriebsbüros. Im Zuge der intensivierten Lokalisierungsstrategie ist die Eröffnung weiterer neun Vertriebsbüros geplant. „China ist für uns ein wichtiger Wirtschaftsraum“, erläutert Oliver Hermes. „Zum einen bietet der Binnenmarkt großes Potenzial, zum anderen realisieren wir aus China heraus weltweit cross-nationale Projekte.“ Botschafter Shi Mingde zeigte sich beeindruckt: „Wenn ich Wilo nicht besucht hätte, hätte ich nichts von der Technologieführerschaft und den zukunftsorientierten Lösungen des Unternehmens erfahren.“

China braucht intelligente Lösungen für „Smart Urban Areas“

Auch in China nimmt das Städtewachstum zu. „In China entstehen durch das Zusammenwachsen von Städten ganze Ballungszentren, die zukunftsorientierte und smarte Umwelttechnologien benötigen“, so Oliver Hermes. „In der Wasserwirtschaft sind wir als digitaler Pionier der Pumpenbranche auch hier Technologieführer.“ Botschafter Shi Mingde lobte den Ansatz des Dortmunder Unternehmens: „Hier von Megacities zu sprechen, greift zu kurz. Mir gefällt, diese Regionen als ‚Smart Urban Areas‘ zu definieren.“

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein