Kostal zeigt auf der SPS/Drives Antriebsregler-Weiterentwicklungen

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives vom 27.-29.11.2018 in Nürnberg zeigt die Kostal Industrie Elektrik GmbH erstmals den neuen Inveor MP (siehe Abb.) und MP modular. Damit lassen sich alle

  • Synchronreluktanz-,
  • Synchron- und
  • Asynchronmotoren

mit optimierter Energieeffzienz unterstützen. Die sensorlose Motorregelung und der erweiterte Drehzahlstellbereich holen nach Herstellerangaben „aus jeder Applikation das Maximum heraus und das bei minimalem Energieeinsatz.“

Durch das universelle Motoradaptionskonzept passt der Inveor MP (Motormontierte Performance Klasse) auf jeden Motor und kann durch seine robuste Bauart, Schutzklasse IP 65, auch in Heavy-Duty-Umgebungen Einsatz finden. Features wie die steckbaren Anschlüsse und die Inbetriebnahme per Bluetooth App oder PC-Software machen den Inveor universell und gleichzeitig individuell anpassbar.

Mit dem Inveor MP modular zeigt Kostal einen neuen dezentralen Antriebsregler. Ausgestattet mit einem intelligen-en Leistungsteil bietet diese Variante zwar die gleichen leistungselektronischen Eigenschaften wie der Inveor MP, kommt aber ohne separate Applikationskarte aus. Dafür ist er modular konfigurierbar und kann mit diversen Ergänzungen wie einem I/O-Modul oder integriertem Bremswiderstand ausgestattet werden. Ebenso besteht die Möglichkeit der Integration einer kundeneigenen Applikationskarte. Weitere Features wie 100%-steckbare Anschlüsse über M12-Stecker zum Anschluss von Ein- und Ausgängen bei Feldbussen runden ihn ab.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort