Δ p vollzieht die digitale Transformation zur Online-Kommunikation

Mehr als 44.000 Online-Kontaktchancen pro Monat über seine Internet-Plattformen veranlassen den Ingenieur Verlag in Aichtal dazu, 25 Jahre nach der Gründung für das internationale Pumpen + Systeme-Magazin p den Spurwechsel hin zur Kommunikation 4.0 zu vollziehen. Damit ergreift der Verleger, Dipl.-Ing. Rüdiger Nagel, die Chance, künftig konsequent auf die digitale Information zu setzen.

Die Pumpen + Systeme Plattformen

ermöglichen einen wesentlich schnelleren Informationfluss. Es bietet den Pumpen + Systeme Herstellern bereits heute mit über 44.000 Online-Kontaktchancen pro Monat eine weit größere Reichweite als bisher auf Printbasis.

p hat in den wichtigen sozialen Netzwerken wie LinkedIn, Xing und Twitter weltweit zwischenzeitlich über 7.000 Follower. „Unsere stetig wachsende Zahl an Visitors bzw. Followers hat sich für das p Online-Informationsangebot entschieden. Sie holen sich ihre Informationen im Contentpool des p Online-Infromationsangebots – setzen also bewusst auf ‚Pull’ statt ‚Push’. Das ist unserer Meinung nach die höchstmögliche Qualitätsstufe, die eine Zielgruppe auszeichnet und der Ritterschlag für unser Online-Informationsangebot“, so Nagel. „Damit bieten wir unseren Werbekunden nicht nur wesentlich qualifiziertere Zielgruppen, sondern auch wirtschaftlichere Werbeformen, die zeitlich exakter wirken – und immer zu zählbaren Ergebnissen führen.“

Flankierend zur konsequenten digitalen Transformation wird p ausgewählte Themen in Form von Print-Sonderausgaben anbieten. Das sind in 2019

  • ∆ p Historie  Die Geschichte der Pumpenindustrie zum 25 Jahre Jubiläum,
  • ∆ p 4.0 zur VDMA Pumpentagung in Wiesbaden
  • ∆ p Gold Die Print-Zusammenfassung der Online-Top-Themen

Hier erhalten Sie die Mediadaten 2019 mit allen Details

  Delta_p_Mediadaten_2019.pdf (2,2 MiB, 106 hits)

.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort