Pumpen und Armaturen für die Steril-Hygiene-Technik

0
4
Vitachrom mit SuPremE, PumpDrive und PumpMeter

KSB zeigt auf der Brau Beviale 2018 vor allem die fünf Lebensmittelpumpen-Baureihen Vitachrom, Vitacast, Vitalobe, Vitaprime und Vitastage. Damit lassen sich nach Herstellerangaben „fast alle Aufgaben erledigen, die beim Transport von flüssigen oder viskosen Lebensmitteln anfallen. Zu den guten CIP/SIP-Fähigkeiten tragen sowohl die Totraumarmut als auch die elektropolierten medienberührten Bauteile sowie die hochwertigen Edelstähle bei. Die Vita-Baureihen verfügen über alle branchenüblichen Zertifikate wie EHEDG und die verwendeten Elastomere sind FDA-konform.“

Zum Antrieb der Pumpen stehen hocheffiziente drehzahlgeregelte Elektromotoren der Baureihe Supreme zur Verfügung. Diese erfüllen die Anforderungen der höchsten Wirkungsgradklasse IE5. Im Unterschied zu konventionellen Synchronmotoren enthalten diese keine Magnete. Deshalb benötigt man zu ihrer Produktion auch keine seltenen Erden, die als kritische Rohstoffe eingestuft sind und deren Gewinnung in den Ursprungsländern eine große Umweltbelastung darstellt.

Auf der diesjährigen Brau Beviale präsentiert KSB ebenfalls das neue System zur Pumpenüberwachung namens „KSB Guard“. Vernetzte Schwingungs- und Temperatursensoren direkt an der Pumpe machen Verfügbarkeit auf Anlagenebene erstmalig transparent. Das System sorgt dafür, dass Veränderungen des Betriebsverhaltens der Maschine frühzeitig erkannt und Instandhaltungseinsätze besser geplant werden können, ohne hierbei bei der Pumpe vor Ort sein zu müssen.

Als Vertreter des umfangreichen Armaturenprogamms zeigt man neben den Sisto-Membranventilen und den Schiebern der Baureihe Hera auch die Baureihe Boa H. Letztere zeichnet sich vor allem durch ihre energiesparende, strömungsgünstige Hydraulik aus.

Die multifunktionale pneumatische Armaturensteuerung Amtronic wird in Kombination mit der Absperrklappe vom Typ Isoria präsentiert. Die Amtronic ist besonders für den Einsatz in der Brau- und Getränkeindustrie geeignet. Ihre Fähigkeiten reichen von der einfachen Auf-Zu-Schaltung einer Pneumatik-Armatur mit Endlagensignalisation bis hin zur Übernahme von Regelaufgaben, die unabhängig von einer übergeordneten Leitwarte ausgeführt werden.

Der Stand von KSB auf dem Messegelände hat die Nummer 212 und befindet sich in Halle 9.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein