Global sein – aber lokal handeln

Sumit Mehrotra, Präsident der Circor Industrial Group

Nach der Übernahme des Colfax Fluid Handling Geschäfts Ende 2017 bringt Circor International Inc., eine US-Aktiengesellschaft mit 1,1 Mrd. US-Dollar Ertrag und über 4.000 Beschäftigten weltweit mehr als 40 bekannte Pumpen- und Ventilmarken unter eine Leitung, hierunter auch die Allweiler GmbH. Die Circor Industrial Group, Circors größtes Geschäftssegment, und Allweiler stellt innerhalb dieser Gruppe die stärkste Marke. Sumit Mehrotra, President der Circor Industrial Group, hat Allweilers besondere Position in der Firmengruppe erläutert:

“Die Tatsache, dass Circor, eine amerikanische Aktiengesellschaft, den Hauptsitz unserer Industrial Group an den Standort von Allweiler in Radolfzell in Deutschland verlegt hat, zeigt, wie wichtig diese Übernahme und Europa für uns sind.”

Weiter erklärte Mehrotra gegenüber ∆ p die Strategie hinter der Übernahme von Allweiler, ihre Bedeutung für das Geschäft und wie die Kunden von Circor Industrial hiervon profitieren werden.

Der Stammsitz von Allweiler in Radolfzell am Bodensee

„Die Circor Familie ist eine Sammlung von „Jahrhundertmarken“, sie bietet hochtechnisierte Lösungen der Durchflussregelung für kritische und anspruchsvolle Anwendungen an. Unsere Marken wie Allweiler blicken auf über 150 Jahre Firmengeschichte auf Spitzenniveau zurück. Wir legen sehr hohen Wert auf die Tradition hinter unseren Marken und betrachten uns selbst als Begleiter ihres zukünftigen Erfolgs. Unsere Marken haben die Zeit überdauert, und wir bauen auf diesem Vermächtnis auf, indem wir jeden Tag Innovationen vorantreiben und unseren Kunden mehr bieten als alle anderen. Circor ist unser Familienname, und jede unserer Marken bewahrt ihre Identität als Vornamen. So hat jede ihre eigene, einzigartige Identität und ist doch Teil der starken Circor Familie.“

„Circor ist es wichtig, die Führungsstrukturen, die Marktorientierung und die Prozesse zu optimieren, bevor wir wichtige Übernahmen angehen. Somit waren wir gut vorbereitet, um Allweiler in unserer Organisation willkommen zu heißen und gleichzeitig das Geschäft von Circor umzugestalten. Das Großartige an dieser Übernahme ist, dass wir von einem Hersteller von Ventilen und Zubehör zu einem breit aufgestellten Anbieter von Lösungen zur Durchflussregelung werden. Jetzt können wir nicht nur einfach Produkte, sondern komplette Lösungen zur Durchflussregelung anbieten. Wir haben die ganze Palette der Durchflusstechnologie unter einem Dach – ein großes Sortiment von Pumpen, Ventilen und Zubehör – um unseren Kunden Komplettlösungen für ihren Fluid Handling-Bedarf anzubieten.“

„Die Übernahme von Allweiler sowie der anderen Fluid Handling-Marken hat uns eine Ertragssteigerung von über 75 % ermöglicht. Die Marke Allweiler trägt den größten Teil zu dieser Steigerung bei, und allein die Größe macht Allweiler zu einem wichtigen Teil unseres Pumpen-Portfolios. “Die Tatsache, dass wir als amerikanische Aktiengesellschaft den Hauptsitz unserer Industrial Group an den Standort von Allweiler in Radolfzell in Deutschland verlegt haben, zeigt, wie wichtig diese Übernahme und Europa für uns sind. Radolfzell ist mit mehr als 600 Beschäftigten der größte Fertigungsstandort des Unternehmens. Über 60 % der Beschäftigten der Industrial Group sitzen in Europa, und die europäischen Standorte erwirtschaften gut 50 % des Ertrags der Industrial Group. Aus all diesen Gründen war Deutschland eine ausgezeichnete Wahl für den Standort unseres Konzerngeschäftssitzes. Dies ist auch ein Signal für alle Kunden von Allweiler, dass wir uns diesem Geschäft und dieser Region verschrieben haben und die Beziehungen zu unseren Kunden in Allweilers Tradition vertiefen möchten.“

Sicher eine Einzigartigkeit im der Pumpenbranche: ein amerikanischer Unternehmen zeigt nicht nur Flagge in Deutschland, sondern verlegt auch seinen Konzerngeschäftssitz hier her.

„Daneben möchten wir unser globales Circor Netzwerk nutzen, unseren Kunden vollkommen neue Wege für ihr Geschäft mit Allweiler zu eröffnen. Viele unserer Kunden sind weltweit tätig und auch Circor ist ein global positionierter, verlässlicher Partner. Wir verfügen über die Ressourcen, unseren Kunden in viele wichtige Regionen der Welt zu folgen und sie vor Ort zu unterstützen. So erhöhen wir den globalen Zugang zu unseren Produkten und Dienstleistungen mit einem starken regionalen Fokus. Als Unternehmen können wir mit gutem Recht behaupten, dass wir global sind, aber lokal handeln! Wir sprechen die Sprache unserer Kunden, verstehen ihre geschäftlichen Anforderungen und sind in den meisten Fällen in direkter Nachbarschaft vertreten. Diese Leistungsstärke von Circor, jetzt zusammen mit Allweiler, findet sich in den kurzen Antwortzeiten auf Anfragen sowie im schnellen und vor Ort erhältlichen Service, der in ein globales Netzwerk eingebunden ist.“

„Wir freuen uns sehr über die Übernahme von Allweiler als Teil des Geschäftsbereichs Fluid Handling. Allweiler hat so neue Möglichkeiten, seine herausragenden Produkte weltweit zu vermarkten, und seine Kompetenzen durch das Ventil-Know-how von Circor zu ergänzen.“

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort