Fachkonferenz zur numerischen Simulation in der Produktentwicklung

10. bis 12. Oktober 2018 – Messe Leipzig

Simulation  in  Zeiten  der  Digitalisierung  –  das ist der Fokus der 36. CADFEM Ansys  Simulation  Conference. Das Programm dieser Konferenz deckt das komplette Spektrum mit

  • Strukturmechanik,
  • Strömung und
  • Elektromagnetismus

CADFEM als Anbieter von Ansys, einer der weltweit führenden Simulationstechnologien, will mit dieser Konferenz aber weit mehr: die Teilnehmer sollen detaillierte Einblicke auch in innovative neue Lösungen, angefangen von

  • der additiven Fertigung über
  • prädiktive Wartung und
  • digitale Zwillinge,
  • Elektronik,
  • Embedded Software
  • bis hin zur sekundenschnellen Simulation

bekommen. „Weil Simulation mehr  als  Software ist“, so die CADFEM Ankündigung, „werden Sie auf der Konferenz vielen weiteren Informationen, Themen und Neuigkeiten begegnen, die für einen erfolgreichen Simulationseinsatz maßgeblich sind: Hardware, Service, Aus­  und Weiterbildung,  Partnerprodukte und einiges mehr.“

Für Pumpen- und Fluidspezialisten werden u.a. folgende Themen auf der Konferenz in Vorträgen vertieft:

  • Co-Simulation von Flownex und Ansys CFX am  Beispiel einer Verdrängermaschine
  • Design & Optimierung von Pumpen & Gebläsen mit Ansys
  • 110% – Effiziente Workflows und anspruchsvolle CFD-Anwendungen
  • Numerische und experimentelle Untersuchung zur Optimierung von Schwingungsaufnahmen für die Produktqualifikation mit der Vibrationsprüfung
  • Simulation mit Discovery: Schwerpunkt Armaturen

www.simulation-conference.com

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort