Kläranlagen von Schlämmen befreien

In Vor- und Nachklärbecken sowie Faultürmen von Kläranlagen setzen sich oftmals Klärschlämme und Unrat ab, die in regelmäßigen Abständen entsorgt werden müssen. Die Industriewartung Süd aus Dormettingen im Zollernalbkreis ist auf Schlammentsorgung spezialisiert und setzt dafür auch Abwasser-Tauchpumpen von Auras ein. Die Pumpe der Baureihe P 40 CS fördert das Wasser-Schlamm-Gemisch etwa 5 bis 10 m aus dem Klärbecken und im Anschluss bis zu 150 Meter in einen Container. Dort wird der Unrat ausgesiebt und das von den Schlämmen befreiten Restwasser wieder zurück in das Becken gepumpt.

Die Pumpe wiegt 62 kg. Ein Phasenwender und eine Signallampe für die Drehfeldkontrolle sorgen für Betriebssicherheit. Aufgrund des seitlichen Pumpenabgangs ist die P 40 CS zudem einfach zu reinigen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort