Archiv für April 2018

Seepex präsentiert smarte Dosierpumpe auch auf der Achema

Montag, 30. April 2018 von Rüdiger Nagel

‚Smart Dosing Pump’ (SDP) nennt Seepex seine Dosierpumpenlösung bestehend aus Exzenterschneckenpumpe mit direkt integrierter Steuerung, Antrieb, Steuerungssoftware, Durchfluss-Sensorik und optionale Sicherheitsfunktionen. Die Pumpe wurde 2016 eingeführt und jetzt auch auf der Achema präsentiert.

Durch die Automatisierung der Pumpe und die pulsationsarme Förderung können Prozesszeiten verkürzt, Ressourceneinsatz optimiert und Wartungsaufwand reduziert werden.

(mehr …)

Grundfos erzielt 2017 beste Ergebnisse aller Zeiten

Montag, 30. April 2018 von Rüdiger Nagel

Grundfos konnte den Umsatz organisch um 5,3% auf 3,4 Mrd. € steigern. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) belief sich auf 315 Mio. € (9,2% Umsatzrendite).

„Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wir haben den höchsten Umsatz in unserer Unternehmensgeschichte erzielt, das Umsatzwachstum lag weit über dem Branchentrend, und wir sind auf dem besten Weg unser Ziel für 2020, eine Ebit-Quote von 10% oder mehr, zu erreichen“, sagt Grundfos Konzernpräsident Mads Nipper.

Netzsch unter Finalisten des Deutschen Innovationspreises

Freitag, 27. April 2018 von Rüdiger Nagel

Die ölfreie Drehkolbenpumpe T.Sano hat Netzsch zu einem Finalisten des Deutschen Innovationspreises 2018 gemacht.

Das Entwicklungsteam dieser Hygiene-Drehkolbenpumpe hier bei der Urkunden-Übergabe (.l.n.r.: Erwin Weber (Netzsch), Dunja Hayali (TV-Journalistin), Thomas Schmitt (Netzsch), Obi Felten (google X), Stefan Weigl (Netzsch), Miriam Meckel (WirtschftsWoche) und Heinz Hintermayr (Netzsch))

KSB: Quartalszahlen von Währungseffekten geprägt

Freitag, 27. April 2018 von Rüdiger Nagel

Der Inter­nationale Währungsfonds (IWF) geht unverändert von einer positiven Ent­wick­lung des globalen Wirtschaftswachstums aus. Dieses schafft prinzipiell gute Rahmen­bedin­gungen für die Aus­weitung des KSB-Ge­schäfts, das sich wesentlich auf den Aus­bau des Vertriebs von Standardprodukten, Serviceleistungen und Ersatzteilen stützen soll. Darüber hin­aus kann eine verstärkte Investitions­bereitschaft der Kunden zur Inan­­griff­nahme neuer Großprojekte führen, bei denen auch Pumpen und Armaturen zum Einsatz kom­men. Aller­dings lassen die sich anbahnenden Schwierigkeiten im globalen Waren­austausch zugleich erste Hemmnisse für das Wirtschaftswachstum in Europa und Übersee erkennen.

(mehr …)

Lewa blickt auf positive Geschäftsentwicklung

Donnerstag, 26. April 2018 von Rüdiger Nagel

Die vergangenen drei Jahre waren für Lewa nach eigenen Angaben „geprägt von vielen Herausforderungen. Während sich das Marktklima vor allem im Öl- und Gasbereich verschlechterte, ist es uns dennoch gelungen vielen Ausschreibungen sowohl in der Prozessindustrie als auch im pharmazeutischen Bereich zu gewinnen. Aufgrund unseres umfassenden Know-hows und unserer Präsenz in vielen Regionen weltweit konnten wir im vergangenen Jahr den besten Umsatz in der Firmengeschichte erzielen“, berichtet Stefan Glasmeyer, Geschäftsführer der Lewa GmbH. „Diese überaus positive Entwicklung bestärkt uns zusätzlich in unserem Bestreben, unsere Marktposition weiter auszubauen.“

(mehr …)

Wilo mit Bestnoten bei Stiftung Warentest

Donnerstag, 26. April 2018 von Rüdiger Nagel

Die Stiftung Warentest hat in ihrem aktuellen Heft 05/2018 elf unterschiedliche Heizungspumpen auf ihre Energieeffizienz, Handhabung, Verarbeitung sowie Deklaration getestet. Die

  • Heizungsumwälzpumpe Wilo-Yonos Pico plus (Abb.) sowie
  • die Solarpumpe Wilo-Yonos Pico-STG

haben dabei in ihren Bereichen mit den jeweiligen Bestnoten „SEHR GUT“ (1,4) und „GUT“ (2,0) abgeschnitten.

(mehr …)

Schlamm-Tauchmotorpumpe in goldener Sonderedition „World Cup 2018“

Donnerstag, 26. April 2018 von Rüdiger Nagel

Pünktlich zur kommenden Fußballweltmeisterschaft bietet Söndgerath seine Schlamm-Tauchmotorpumpe SVX 750 in einer goldenen Sonderedition an. Das streng limitierte Modell wird zu einem Nettopreis von 550,00 € angeboten. In einer Auflage von 100 Stück wird die Pumpe passend zur WM-Thematik mit einem 5-Liter-Partyfass „Borbecker Helles Dampfbier“ ausgeliefert.

Am 14.06. startet die Aktion des fußballbegeisterten Pumpenunternehmens zeitgleich mit Beginn der diesjährigen WM in Russland.

(mehr …)

Stator-Einstellsystem erhöht Pumpen-Standzeiten

Mittwoch, 25. April 2018 von Rüdiger Nagel

Auf der Ifat zeigt Netzsch eine weitere Komponente für die Nemo-Exzenterschneckenpumpen. Mit dem xLC-System (siehe Abb.) kann bei auftretendem Verschleiß im Rotor-Stator-System durch Nachjustierung der Vorspannung zwischen den Förderelementen die Leistungsfähigkeit der Pumpe wieder hergestellt werden.

Das Ergebnis ist nach Unternehmensangaben eine Verdreifachung der Standzeit der Pumpe, gerade bei der Förderung schwieriger, abrasiver Medien.

(mehr …)

Siemens erweitert Synchronreluktanz-Antriebssysteme für Pumpen

Dienstag, 24. April 2018 von Rüdiger Nagel

Das Portfolio der Simotics Synchronreluktanz-Motoren wird jetzt um die beiden Achshöhen AH90 und AH225 erweitert. Damit kommt das Unternehmen den Anforderungen namhafter Hersteller von Pumpen entgegen, die verschiedene Achshöhen benötigen.

Die Motoren sind in einem Leistungsbereich von 0,55 bis 45 kW erhältlich. Außerdem stehen Motoren auch mit einer Bemessungsdrehzahl von 1.500 und 3.000 min-1 zur Verfügung. Mit der vor kurzem auf dem Markt gebrachten Sinamics Reluctance Control-Lizenz ist eine präzise geberlose Drehmoment-Regelung bis zum Stillstand möglich. Die Lizenz ermöglicht eine feldorientierte (Vektor-)Regelung auch im Stillstand – selbst, wenn die Lastträgheit nicht bekannt ist, ist ein „Kippen“ des Synchronmotors zu jeder Zeit ausgeschlossen.

(mehr …)

Wilo auf der Ifat: Fokussierte Lösungen statt isolierter Produkte

Dienstag, 24. April 2018 von Rüdiger Nagel

Wilo stellt in München neue, individuelle Lösungen vor, um einen zukunftsfähigen und smarten Umgang mit der knapper werdenden Ressource Wasser zu ermöglichen.  Damit reagiert das Unternehmen auf die steigenden Ansprüche an die Wasserversorgung und Abwasserbehandlung, die effiziente und verlässliche Systeme benötigt.

„Die Nutzung digitaler Technologien erlaubt es uns, komplexe wasserwirtschaftliche Systeme zu optimieren und zugänglicher zu machen. So wird die Zukunftsfähigkeit neuer und bestehender Infrastrukturen gesichert. Mit moderner Sensorik und IT können unsere Systeme veränderte Bedingungen und Anforderungen in ihrer Umgebung erkennen und sich zum Beispiel durch Leistungsanpassungen und Durchflussregelungen selbstständig adaptieren“, sagt Thomas Lang, Leiter des Marktsegmentes Wasserwirtschaft bei Wilo.

(mehr …)