Neue Kreiskolbenpumpe für Lebensmittel- und Getränkeindustrie

0
23
- Werbung -

Bei der Waukesha Cherry-Burrell Ausführung bewegen sich bogenförmige „Kolben“ (Rotorflügel) in ringförmigen Zylindern. Dadurch entsteht ein langer Dichtungsweg, der den Schlupf reduziert und für gleichmäßigen Produktfluss ohne störende Stoßwellen oder Druckspitzen sorgt, und zwar ohne Ventile oder komplexe Bauteile. Die auf der Anuga FoodTec vom 20.-23.03.2018 in Köln – Halle 10.2 Stand A91 ausgestellte Universal 3 Baureihe ist die neueste Entwicklung Waukesha.

Sie verfügt über  ein neues  Dichtungs-Design – eine zusätzliche Lagerung im Produktraum ist hierbei nicht notwendig. Mit möglichen Betriebsdrücken von max. 34,5 bar und dem Pumpengehäuse und -deckel aus 316L ist die Universal 3 auch für schwierige Anwendungen ausgelegt. Mit den bewährten Rotoren aus einer Legierung, die nicht „frisst“ und dem standardisierten 304 Edelstahl-Lagergehäuse ist die Universal 3 für die sehr anspruchsvollen (Prozess-)Bedingungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie bestens geeignet.

Die Pumpe fördert Medien mit Temperaturen von bis zu 149 °C. Sie ist standardmäßig CIP-fähig. Der Pumpenrotor ist innen abgeflacht und sorgt bei vertikalem Anschluss für einen ungehinderten Ablauf.

Bei der Universal 3 wird kein Lager der gepumpten Flüssigkeit ausgesetzt und es kommt nicht zu Gleit-, Roll- oder Rotor-zu-Rotor-Kontakten. Dies ermöglicht eine optimale Laufleistung, auch unter anspruchsvollen Betriebsbedingungen.

www.axflow.de

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein