ABB: Edelstahlmotor mit gekapselter Wicklung widersteht Hochdruckreinigung

0
6

abb_iec_stainless_steel_encapsulated_motor_blog_w300_v3Der neue IEC-Edelstahlmotor mit gekapselter Wicklung ermöglicht eine einfache und effektive Reinigung für maximale Produktionssicherheit in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Die Schutzart IP69K schützt den Motor gegen das Hochdruckreinigen mit heißem Wasser (80 °C) und einem Druck bis 100 bar aus kurzer Distanz. Durch die vollständig geschlossene, nicht belüftete Konstruktion (TENV) ist die Oberfläche glatt, das Wasser läuft gut ab, und es gibt keine Spalten, in denen sich Verunreinigungen ansammeln könnten. Die technischen Daten sind per Laser in das Gehäuse eingraviert, denn dies ist eine hygienischere Lösung als das Anbringen eines herkömmlichen Typenschilds. Zur Schmierung werden H1-Lebensmittelschmierstoffe verwendet.

Durch die hohe Schutzart und die gekapselten Wicklungen kann der Motor in rauen, feuchten Betriebsumgebungen eingesetzt werden. Der Motor ist in verschiedenen Wirkungsgradklassen von Premium-Effizienz IE3 bis zu IE5 (mit Frequenzumrichterregelung) erhältlich.

Die Motoren sind zunächst mit einer Leistung von 0,37 bis 1,5 kW verfügbar, höhere Leistungen bis 7,5 kW werden 2017 erhältlich sein. Sie sind in 2- bis 6-poligen Versionen für 230 bis 690 V mit 50 Hz oder 60 Hz mit UL-Zulassung lieferbar. Durch die flexible Montage (B14, B5, B3) passen sie zu fast jeder Anwendung.

www.abb.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein