Schroeder Valves: Erstmals Serienventil-Reihe

0
2

SmartLine_Schnitt (2)Mit den Freilaufrückschlagventilen der SmartLine stellt Schroeder erstmals eine Baureihe von Serien-Pumpenschutzventilen vor. Je nach Baugröße – in fünf hydraulischen Stufungen – werden individuell angepasste Durchflussmengen im Niederdruckbereich abgedeckt.

Die SmartLine wird zum Start der Baureihe in den  Nenngrößen 2“ bis 6“ und in den Druckstufen class 150 und class 300 (in Edelstahl-Guss) angeboten. Schroeder Valves plant, die Serie später durch weitere Nenngrößen, Druckstufen und Werkstoffe zu komplettieren.

Gründung eines Tochterunternehmens

Die SmartLine ist ein Serienprodukt und trägt – so eine Unternehmensinformation „somit nicht zur Wahrnehmung von Schroeder Valves als Entwickler und Hersteller von Hochleistungsarmaturen bei.  Weil Schroeder Valves zudem generell die zunehmende Nachfrage der Kunden nach Komplementärprodukten befriedigen möchte, die nicht im Schroeder Valves Portfolio enthalten sind, hat das Unternehmen eine Tochterfirma, die schroeder inno trade GmbH, gegründet. Sie übernimmt den weltweiten Vertrieb der SmartLine.“ Die Ventile aus der neuen Serie werden auf der Valve World im November erstmals der breiteren Öffentlichkeit vorgestellt.

www.schroeder-valves.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein