HNPM: Dr. Weisener als Unternehmer des Jahres ausgezeichnet

0
4
Hans Thon (IHK), Dr. Thomas Weisener, Harry Glawe und Norbert Bosse (Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern)
Hans Thon (IHK), Dr. Thomas Weisener, Harry Glawe und Norbert Bosse (v.l.n.r.)  (Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern)

In der Kategorie Unternehmensentwicklung wurde Dr. Thomas Weisener, Geschäftsführer des Schweriner Mikropumpenherstellers HNP Mikrosysteme, als Unternehmer des Jahres 2016 vom Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern geehrt. „Ich bin nur der Trainer einer Supermannschaft. Die Auszeichnung geht natürlich an alle Mitarbeiter.“ kommentierte Dr. Thomas Weisener seine Auszeichnung. Gegründet wurde das Unternehmen 1998 mit fünf Mitarbeitern in Parchim. Seit Januar 2013 befindet sich der Sitz in Schwerin. Heute sind 75 Mitarbeiter in Konstruktion, Entwicklung, Qualitätssicherung, Montage Service, Vertrieb und Verwaltung beschäftigt.

Die hoch präzisen Mikropumpen von HNPM dosieren kleine Flüssigkeitsmengen in der chemischen und pharmazeutischen Produktion, im Maschinen- und Anlagenbau, im Life Sciences Bereich oder der Luft- und Raumfahrt.

„Das Unternehmen hat sich vor allem mit innovativen Ideen im Bereich der Mikrotechnik einen Namen weit über die Landesgrenzen hinaus gemacht. Die Pumpen kommen weltweit zum Einsatz. Ein Unternehmen, das mutig gestartet, allmählich gewachsen, sich stetig weiter entwickelt und heute zu einem der Global Player der Branche gehört. Besonders toll ist, dass mit der unternehmerischen Entwicklung auch die Mitarbeiterzahlen gewachsen sind. Eine hervorragende Leistung“, betonte Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus in MV.

Der Preis wurde in den drei Kategorien Unternehmerpersönlichkeit, Unternehmensentwicklung sowie Fachkräftesicherung und Familienfreundlichkeit vergeben. Insgesamt gab es 93 Nominierungen.

www.hnp-mikrosysteme.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein