Oerlikon verkauft Leybold Vacuum an Atlas Copco

0
2

Oerlikon gab heute bekannt, dass sie eine Vereinbarung zum Verkauf des Leybold Vacuum-Geschäfts an das Unternehmen Atlas Copco unterzeichnet hat. Der Transaktion liegt ein Unternehmenswert für das Segment Vacuum von CHF 525 Mio. zugrunde. Der Abschluss der Transaktion wird zur Mitte des Jahres 2016 erwartet.

Oerlikon treibt seine strategischen Massnahmen weiter voran und fokussiert das Portfolio weiter mit dem Ziel, seine Best-in-Class-Geschäftsbereiche weiterzuentwickeln. Die Devestition des Segments Vacuum an Atlas Copco markiert dabei die 13. strategische Transaktion zur Entwicklung des Portfolios seit 2010.

Atlas Copco stellt – so eine Oerlikon-Information – „einen idealen Eigentümer dar, der das Potenzial von Oerlikon Leybold Vacuum vollumfänglich ausschöpfen kann. Das Unternehmen verfügt über eine starke Position und umfassende Expertise im Vakuum- und Kompressorengeschäft.“ Der dem Verkauf zugrunde liegende Unternehmenswert für Oerlikon Leybold Vacuum beläuft sich auf CH 525 Mio. Im Jahr 2014 erzielte das Segment einen Umsatz von CHF 390 Mio. und beschäftigte 1 646 Mitarbeitende weltweit (per 30. Juni  2015).

Die Akquisition muss noch von den Wettbewerbsbehörden in mehreren Ländern geprüft werden und soll im ersten Halbjahr 2016 abgeschlossen werden.

www.oerlikon.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein