Reich: Hochelastische Kupplungen für Feuerlöschpumpen

0
16
- Werbung -
Die VSK Kupplung
Die VSK Kupplung

Mobile oder stationäre Feuerlöschpumpen werden mit Verbrennungs- oder Elektromotoren angetrieben. Durch eine elastische Kupplung zwischen Antrieb und Pumpe wird die Belastung auf alle Komponenten gemindert.

Für elektromotorische Antriebe bietet Reich die elastische Klauenkupplung Multi Mont Sella an. Die darin integrierten Gummistollen können im Wartungsfall einfach ausgetauscht werden, ohne dass Anlagenteile verschoben bzw. demontiert werden.

In Verbindung mit Verbrennungsmotoren finden hochelastische Kupplungen wie die steckbare Scheibenkupplung Arcusaflex oder die Vorschaltkupplung Arcusaflex-VSK Anwendung. So können Resonanzstellen unterhalb der Betriebsdrehzahl verlagert und betriebsbedingte Wechseldrehmomente auf zulässige Werte reduziert werden.

Die VSK-Variante wird in Verbindung mit Gelenkwellen für Pumpenantriebe eingesetzt, wenn zwischen An- und Abtriebsseite ein großer Wellenversatz oder ein größeres Abstandsmaß zu überbrücken ist. Üblicherweise wird die VSK mit einer Gelenkwelle in Kombination mit Winkelgetrieben als integraler Bestandteil des Antriebskonzepts für das Feuerpumpensystem eingesetzt. Die VSK-Baureihe umfasst standardmäßig neun Baugrößen und deckt damit die kompletten Leistungsbereiche in der Feuerlöschpumpen-Industrie ab. Darüber hinaus existieren Sonderlösungen der VSK, die auf die modulare Bauweise des Standards aufbauen.
Die Auslegung der Kupplungsgröße sollte nach drehschwingungstechnischen Aspekten erfolgen. Bei Vorliegen der Antriebsdaten bietet Reich diese Auslegung als Service an.

www.reich-kupplungen.com

- Werbung -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein