70 Jahre Caprari-Pumpen

0
15

Im italienischen Modena liegt die Zentrale des 1945 von Amadio Caprari gegründeten und bis heute eigentümergeführten Unternehmens. Es beschäftigt 700 Mitarbeiter in drei Werken, davon zwei in Italien und eines in China. Der Hersteller unterhält zudem acht Niederlassungen in Australien, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Portugal, Spanien, Tunesien und Deutschland. Über 600 Handels- und Servicestützpunkte in 70 Ländern umfasst das Netz. Haupteinsatzbereiche der Pumpen von Caprari sind Trink-, Brauch- und Abwasseranwendungen in Kommunen, der Industrie und der Landwirtschaft.

Rund 40 Baureihen elektrischer Pumpen mit Förderleistungen bis 300 m³/min sind im Programm. Bei der Planung, Produktion und Installation der Pumpen setzt man – so eine Unternehmensinformation „auf neueste Technologien und viele Eigenentwicklungen, um ein herausragendes Preis-Qualitäts-Verhältnis zu erzielen.“ Dafür betreibt das Unternehmen zudem eine eigene Gießerei und Motorenfertigung.

www.caprari.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Fügen Sie bitte Ihr Kommentar ein!
Geben Sie hier bitte Ihren Namen ein