Artikel mit ‘Zahnradpumpe’ getagged

Witte unterstützt Duckdalben International Seamen´s Club

Freitag, 10. November 2017 von Rüdiger Nagel

Der Duckdalben ist seit nunmehr 30 Jahren der zentrale Anlaufpunkt für Seeleute im Hamburger Hafen. Fernab der Heimat werden hier die Schiffsbesatzungen aus unterschiedlichsten Nationen von den überwiegend ehrenamtlich tätigen Mitarbeitern betreut und unterstützt. Der Hamburger Duckdalben ist einzigartig auf der Welt. Nirgendwo anders gibt es eine ähnliche Institution wie diese.

(mehr …)

Gather: Vom Labor über das Technikum zur Produktion

Dienstag, 04. April 2017 von Rüdiger Nagel

Üblicherweise wird ein Verfahren im Labor entwickelt und dann in Technikum oder auch in Miniplants zur Produktionsreife weiterentwickelt. Beim Scaling-up können eine ganze Reihe von Problemen auftauchen. Ein Beispiel ist die Temperaturentwicklung. Im Labormaßstab kann ein Prozess endotherm, im Prozessmaßstab aber exotherm verlaufen. Auch das Regelverhalten der Pumpen im Zusammenspiel mit der Peripherie ändert sich in vielen Fällen mit dem Produktionsmaßstab. Ein abgestimmtes Pumpen- und Antriebskonzept erleichtert aber das Scale-up. Gather setzt hier auf seine magnetgekuppelten Pumpen, die in so breiter Palette zur Verfügung stehen, dass bei einem Scale-up vom Labor bis zur Produktion die Pumpen- und Steuerungstechnik beibehalten werden kann. Sven Borghoff, Vertriebsleiter bei Gather Industrie, skizziert die Hintergründe.

(mehr …)

Scherzinger: 80 Jahre Zahnradpumpenkompetenz

Freitag, 27. Januar 2017 von Rüdiger Nagel

Mit Sitz im Herzen des Schwarzwaldes, hat sich die Scherzinger Pumpen GmbH & Co. KG seit 80 Jahren auf die Entwicklung und Fertigung von Zahnradpumpen spezialisiert. 140 Beschäftigte in der Entwicklung, der Produktion und dem Service sind am Standort Furtwangen beschäftigt. Weltweit arbeiten insgesamt 170 Menschen in den 4 Niederlassungen und 34 Vertriebspartner bilden ein weitreichendes Netzwerk.

(mehr …)

Axflow vertreibt ab 2017 Viking-Produkte

Freitag, 16. Dezember 2016 von Rüdiger Nagel

Zahnradpumpen von Viking werden in vielen Bereichen eingesetzt, so z.B. in der Chemie/Petrochemie, Asphalt/Bitumen, Farben/Lacke und Kunststoffe bis hin zur Kosmetik und Nahrungsmittelindustrie. Viking gilt als der Erfinder der innenverzahnten Zahnradpumpe, die bereits im Jahr 1911 erstmals eingeführt wurde.

Ab Januar 2017 wird das Produktportfolio von Viking Pump in Deutschland von Axflow exklusiv angeboten. AxFlow übernimmt die technische Beratung inklusive der Auslegung und Auswahl der Pumpen für industrielle, hygienische und OEM-Anwendungen sowie den Ersatzteilsupport.

Die Abbildung zeigt David Lindquist, Barry McMahon, Des Monaghan, Chad Wunderlich (alle Viking Pump Inc.) und Georg Niebch (Geschäftsführer AxFlow GmbH) bei der Vertragsunterzeichnung.

www.axflow.de

March: Magnetgekuppelte PTFE-Zahnradpumpe für Hochkorrosives

Mittwoch, 30. November 2016 von Rüdiger Nagel

abb1Die Spezialisten von March Pumpen mit Sitz in Gießen haben eine Baureihe von dichtungslosen Zahnradpumpen entwickelt, die für die Förderung von hochaggressiven Medien unter schwierigen Förderbedingungen – auch in explosionsgefährdeten Bereichen – konzipiert ist.

Die Tef-Mag (Abb.) genannte Baureihe umfasst magnetgekuppelte Zahnradpumpen, deren mediumberührte Bauteile aus leitfähigem,  hochkorrosionsbeständigem PTFE gefertigt werden. Das komplette Pumpengehäuse und die Zahnräder werden aus Vollmaterial zerspanend hergestellt. Für schwächer korrosive Applikationen steht eine Variante aus PP zur Verfügung. Optional werden die Pumpen bei Bedarf auch aus Edelstahl (1.4571), Hastelloy C276 und Titan angeboten. Die Wellen werden aus 99,5 % hochreiner Aluminiumoxid-Keramik oder aus Siliziumkarbid gefertigt. Gleitlager sind aus Kohlegraphit, Siliziumkarbid oder PTFE C25% verfügbar. Für die statischen Dichtungen stehen O-Ringe aus NBR, EPDM, FKM und FFKM zur Verfügung.

(mehr …)

Oerlikon Barmag: Zahnraddosierpumpen mit 0,05 bis 200 cm³ pro Umdrehung

Mittwoch, 13. Juli 2016 von Rüdiger Nagel
Dieneue E-Pumpe

Die neue E-Pumpe

Die Zahnrad­dosierpumen von Oerlikon Barmag finden vor allem Verwendung in der PUR-Industrie als auch in der Chemie-, Kunststoff-, Farb- und Lackindustrie. Sie dosieren chemische Stoffe unter hohem Druck und auch unter schwierigen Produktions­bedingungen sowie Flüssigkeiten mit geringer Viskosität. Die Dosierpumpenserie für chemische Anwendungen ist mit volumetrischen Förderströmen von 0,05 bis 200 cm3/U verfügbar.

Diese Baureihe weist kurze Fließkanäle auf, bietet verschiedene Werkstoffalternativen, optionale Oberflächenbehandlung und Wellendichtungsoptionen sowie durch ein mit O-Ringen abgedichtetes Plattenpaket. 

(mehr …)

Maag übernimmt Gala Industries Inc.

Dienstag, 20. Oktober 2015 von Rüdiger Nagel

Die in der Schweiz ansässige Maag, Hersteller von Zahnradpumpen, Granuliersystemen und Filtrationssystemen für anspruchsvolle Anwendungen in der Kunststoff-, Chemie- und Petrochemiebranche, baut die Präsenz durch die Akquisition des US-amerikanischen Unternehmens Gala Industries, Inc. aus.

(mehr …)

Scherzinger: Zahnradpumpen aus Hightech-Kunststoffen

Dienstag, 06. Oktober 2015 von Rüdiger Nagel
Serienfertigung von Zahnradpumpen aus Kunststoff

Serienfertigung von Zahnradpumpen aus Kunststoff

Die Zahnradpumpen von Scherzinger werden zur Förderung von aggressiven Medien in chemischen Prozessen oder zur Zirkulation von Spülflüssigkeiten in Sperrdrucksystemen eingesetzt. Weitere Anwendungen finden sich in der Schmierung von Kälte- und Luftkompressoren. Im Automobil- und Rennsport dienen Zahnradpumpen zur effizienten Schmierung der Hochleistungsmotoren und Getriebe. Und in der Energietechnik werden spezielle Brennstoffverteiler in der Kraftwerkstechnik eingesetzt.

Seit einiger Zeit verwenden die Spezialisten aus dem Schwarzwald auch High-Tech-Kunststoffe für die Fertigung der Zahnradpumpen. Die Vorteile liegen nach Unternehmensangaben auf der Hand:

Axflow: Pulsafeeder Zahnradpumpe auch in Metall

Donnerstag, 27. August 2015 von Rüdiger Nagel

Eclipse metallic (2)Diese außenverzahnten Zahnradpumpen der Eclipse Serie sind in Kunststoff (PVDF) und ab sofort in Edelstahl und auch Hastelloy C erhältlich. Durch die Verwendung von solchen korrosionsbeständigen Werkstoffen sind die Pumpen auch für viele Medien bis hin zu hochkorrosiven Flüssigkeiten über die komplette pH-Skala einsetzbar.

(mehr …)

Namensänderungen bei Maag

Freitag, 05. Juni 2015 von Rüdiger Nagel

Per 1. Juni 2015 wurde die Dover Pump Solutions Group (Europe) GmbH, mit Sitz in Oberglatt, Schweiz, aufgelöst und tritt ab sofort wieder als Maag Pump Systems AG, Oberglatt auf. Gleichzeitig fusionieren in Deutschland Maag Pump Systems GmbH und Automatik Plastics Machinery GmbH und firmieren ab sofort unter dem Namen Maag Automatik GmbH, mit Sitz in Grossostheim, Deutschland.

(mehr …)