Artikel mit ‘Mischpumpe’ getagged

Verder: Dispergierpumpe mit hoher Scherrate

Dienstag, 18. April 2017 von Rüdiger Nagel

Die neue Dispergierpumpe Verderinox VI-SF ist eine Edelstahl-Kreiselpumpe mit einem patentiertem Rotorsystem für das

  • Inline-Mischen,
  • Homogenisieren und
  • Dispergieren

von heterogenen Flüssigkeiten mit unterschiedlicher Viskosität oder Dichte. Dabei kann es sich z. B. um Feststoffe in Flüssigkeiten wie bei Kräutern in Marinade oder auch um Gase in Flüssigkeiten wie bei aufgeschlagenen Desserts handeln.

(mehr …)

Wangen: Flüssigeinbringung mit Schneckentechnik direkt am Feststoffdosierer

Montag, 14. November 2016 von Rüdiger Nagel

kl65r_bio-feed_125-1_verrohrung_roentgen_kleinDie neu entwickelte Bio-Feed ist speziell für Anlagen konzipiert, die die vorhandene Schneckentechnik am Feststoffdosierer mit der Flüssigeinbringung kombinieren möchten. Hierzu ist das Pumpengehäuse der Bio-Feed mit drei Anschlüssen DN150 und einem Anschluss DN400 ausgerüstet. Diese können zusätzlich als Reinigungsöffnungen und zum Spülen des Mischgehäuses genutzt werden. Mit einer speziell entwickelten Abfräs-Schnecke können die einzubringenden Feststoffe mit der separat zugeführten Flüssigkeit vermischt und in die gewünschten Behälter gefördert werden. Durch das Abschiebern der Schneckenanbindung wird aus der Bio-Feed eine Saugpumpe. Diese kann als Zentralpumpe in einer Biogasanlage genutzt werden.

(mehr …)

Packo: Pumpen, Dispergieren, Mischen und Homogenisieren

Donnerstag, 14. Juli 2016 von Rüdiger Nagel

shear mixing illustratie (2)Die so genannten Shearpumpen der Baureihen SFP2 und SFP3 verfügen über einen optimierten und zum Patent angemeldeten Stator, der nach Herstellerangaben eine Effizienzsteigerung um 70 bis 100 % im Vergleich zu gegenwärtig erhältlichen Technologien ermöglicht.

Typische Anwendungen sind unter anderem das Mischen von zwei Flüssigkeiten mit unterschiedlicher Dichte und/oder Viskositäten, sowie das Dispergieren von Trockenstoffen in Flüssigkeiten.

(mehr …)

Fink Chem+Tec hat K-Engineering übernommen

Donnerstag, 15. Januar 2015 von Rüdiger Nagel

Zum 1. Januar 2015 hat die Fink Chem+Tec GmbH & Co. KG, Hersteller spezialisierter Dosierpumpen mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen nahe Stuttgart, die Firma K-Engineering in Westoverledingen bei Papenburg übernommen und damit das Produktprogramm deutlich ausgeweitet. Wolfgang Illgen, bisheriger Inhaber der K-Engineering, wurde als weiterer Gesellschafter in die Fink Chem+Tec GmbH & Co. KG aufgenommen und steht nach Unternehmensinformationen „auch künftig mit seinem Know how im Bereich Pumpen- und Mischtechnik zur Verfügung“.

(mehr …)