Artikel mit ‘Kreiselpumpe’ getagged

Andritz: Pumpen für Pulveraktivkohle-Adsorptionsanlage

Donnerstag, 21. September 2017 von Rüdiger Nagel

Andritz hat aktuell eine neu entwickelte Kreiselpumpe der Baureihe ACP für die vierten Reinigungsstufe der Kläranlage der Stadt Öhringen geliefert. Mittels einer Pulveraktivkohle-Adsorptionsanlage werden dabei Spurenstoffe im Abwasser, wie Arzneimittel, Röntgenrückstände und synthetische Stoffe herausgefiltert. Durch ihre speziellen Eigenschaften, die sie auch schon erfolgreich im Papiersektor bewiesen hat, ist diese Pumpe für die Anforderungen im Abwasserbereich optimiert. Bernhard Krauth von Andritz Ritz Büro Stuttgart gibt dazu folgende Details:

Für diese Kläranlage wurde eine Kreiselpumpen mit einem Fördermengenspektrum von 90 bis 180 l/s gefordert und dies bei einer sehr niederen Förderhöhe von nur 1,6 bis 1,9 m. Das Fördermedium ist leicht abrasiv und korrosiv.

(mehr …)

Knoll: Neues Kreiselpumpen-Portfolio für Kühlschmiermittel

Mittwoch, 05. Juli 2017 von Rüdiger Nagel

Die Reinmedienpumpen TG 25 und TG 50 (im Bild) sind komplett neu gestaltet

Förder- und Filteranlagen für Späne und Kühlschmierstoffe (KSS) in der Metallbearbeitung sind Kernkompetenz von Knoll Maschinenbau in Bad Saulgau. Weltweit setzen zahlreiche Hersteller von Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen zur KSS-Reinigung und -Versorgung auf diese Komponenten des schwäbischen Unternehmens. Zu den Herzstücken von KSS-Anlagen gehören Kreiselpumpen. Zur Emo 2017 in Hannover präsentiert Knoll (Halle 7, Stand C22) ein neu geordnetes Kreiselpumpen-Portfolio, das sich in die drei Bereiche

  • Reinmedien-,
  • Schmutzmedien- und
  • Schredderpumpen

gliedert. Je nach Spänefracht kommen die beiden letztgenannten Pumpenarten zum Einsatz, um das Späne-/KSS-Gemisch auf Filter/Abscheider zu transportieren. Nach der Reinigung versorgen schließlich Reinmedienpumpen die Maschinen mit dem sauberen KSS.

(mehr …)

Grundfos: CR-Baureihe noch flexibler und effizienter

Dienstag, 30. Mai 2017 von Rüdiger Nagel

Mit 13 Baugrößen

  • einem Förderstrombereich bis zu 180 m³/h,
  • vier Werkstoffausführungen (Gusseisen, zwei korrosionsbeständige Edelstahlsorten, Titan) und
  • einer Reihe unterschiedlicher Anschluss- und Ausstattungsvarianten

stehen Pumpenbetreibern nahezu 1 Million Varianten dieser Hochdruck-Kreiselpumpen in Inline-Bauweise zur Verfügung. Den Möglichkeiten der Individualisierung sind hier kaum Grenzen gesetzt.

(mehr …)

Gather: Vom Labor über das Technikum zur Produktion

Dienstag, 04. April 2017 von Rüdiger Nagel

Üblicherweise wird ein Verfahren im Labor entwickelt und dann in Technikum oder auch in Miniplants zur Produktionsreife weiterentwickelt. Beim Scaling-up können eine ganze Reihe von Problemen auftauchen. Ein Beispiel ist die Temperaturentwicklung. Im Labormaßstab kann ein Prozess endotherm, im Prozessmaßstab aber exotherm verlaufen. Auch das Regelverhalten der Pumpen im Zusammenspiel mit der Peripherie ändert sich in vielen Fällen mit dem Produktionsmaßstab. Ein abgestimmtes Pumpen- und Antriebskonzept erleichtert aber das Scale-up. Gather setzt hier auf seine magnetgekuppelten Pumpen, die in so breiter Palette zur Verfügung stehen, dass bei einem Scale-up vom Labor bis zur Produktion die Pumpen- und Steuerungstechnik beibehalten werden kann. Sven Borghoff, Vertriebsleiter bei Gather Industrie, skizziert die Hintergründe.

(mehr …)

„Tag der Technik“ am 26. Oktober 2016 in Bitterfeld

Montag, 19. September 2016 von Rüdiger Nagel

tag_der_technik_grafikAm Mittwoch, den 26. Oktober 2016, teilen Spezialisten der

ihre Expertise bei Planung und Anpassung von

  • Spezialkreisel-,
  • Dosierpumpen und
  • Rührwerken

mit interessiertem Fachpublikum. Der „Tag der Technik“ findet im Congress Center des Chemiepark Bitterfeld-Wolfen statt und richtet sich an Projektingenieure der Maschinen- und Verfahrenstechnik, Betreiber, Instandhalter, Einkäufer, Sicherheitsfachkräfte und Berufseinsteiger.

(mehr …)

Colfax auf der SMM 2016: Neue große Seewasser-Pumpe

Montag, 18. Juli 2016 von Rüdiger Nagel

!cid_D0610589D5902C28AC1B@TENNCOMSINADie Kreiselpumpe MI-D fördert See- und Frischwasser für Kühl- und Ballastsysteme mit einer Förderleistung von bis zu 3.900 m³/h und 50 m. Mit den 6 neuen Baugrößen deckt die Baureihe die Anforderungen auf Schiffen zwischen etwa 60‘ dw t bis über 200‘ dw t ab.Colfax zeigt diese Pumpen auf der SMM in Hamburg.

Patentierte konstruktive Merkmale bei dem doppelflutigen symmetrischen Aufbau mit nur einer Wellendichtung und ohne interne Lager sowie besonders korrosionsbeständige Werkstoffe führen zu zahlreichen Vorteilen.

(mehr …)

Herborner Pumpentechnik: Lagerbockpumpe im modularen Baukastensystem

Donnerstag, 07. Juli 2016 von Rüdiger Nagel

Attraktionspumpe_FLDie Herborner Pumpentechnik hat in den letzten Monaten ihr modulares Baukastenkonzept der beschichteten Pumpen um eine Lagerbockpumpe, die herborner.F-L, erweitert. Diese Pumpe eignet sich für spezielle Anforderungen im Bereich der Industrie sowie kommunalen Betrieben, um neben der herkömmlichen Wasserförderung auch aggressivere Medien ohne Korrosion der Pumpenhydraulik zu fördern.

Grundlage hierfür ist das Design mit einer Dickbeschichtung (Schichtstärken im Durchschnitt von ca. 0,5 mm), das vor Korrosion und unerwünschtem Rosteintrag in das Medium schützt und hohe Pumpenwirkungsgrade ermöglicht. Die glatte Oberfläche der Hydraulik verhindert Anhaftungen wesentlich besser als raue Gussoberflächen.

(mehr …)

Iwaki: Magnetgetriebene Kunststoffkreiselpumpen

Donnerstag, 10. März 2016 von Rüdiger Nagel

MX-505Iwaki hat mit dem Modell MX-505 den bisherigen Leistungsbereich der Serie MX von bis zu 35,5 m und 10 bis 520 l/min auf bis zu 800 l/min Fördermenge erweitert. In Verbindung mit den IE2- oder IE3-Motoren von bis zu 4 kW wird die Effizienz der Pumpenmodelle in diesem Leistungsbereich noch weiter fortgeführt.

Der kompakte, dichtungslose und wartungsfreundliche Aufbau mit unterschiedlichen Kombinationen an Lagern/Wellen wie Karbon, Oxidkeramik, PTFE, sowie O-Ringen aus FKM, EPDM oder Aflas, wurde von der bisherigen Baureihe übernommen und ermöglicht das sichere, Leckage freie Fördern einer Vielzahl von flüssigen Chemikalien.

(mehr …)

Schmitt: Chemikalienfeste Kompakt-Pumpen jetzt bis zu 35 m³/h

Montag, 25. Januar 2016 von Rüdiger Nagel
MPN 180H_2

Die MPN 180H

Kompakte Industriepumpen zur Förderung von aggressiven Medien sind die Kernkompetenz der Firma Schmitt Kreiselpumpen mit Sitz in Ettlingen. Das Unternehmen ist also spezialisiert auf Säure-, Laugen- und Kühlmittel-, Umwälz- sowie Chemiepumpen – und das in unteren Förderstrombereich von einigen m³/h. Seit kurzem hat Schmitt Kreiselpumpen sowohl die Baureihen

  • der magnetgekuppelten Kunststoffkreiselpumpen MPN wie auch
  • die vertikalen Eintauchpumpen aus Kunststoff der Baureihe T und
  • die vertikalen Eintauchpumpen aus Edelstahl der Baureihe TE

auf Förderströme von bis zu 35 m³/h erweitert.

(mehr …)

KSB: Selbstansaugende Kreiselpumpe überarbeitet

Freitag, 15. Januar 2016 von Rüdiger Nagel

Etaprime ETPLAktuell bringt die KSB die neueste Ausführung ihrer selbstansaugenden Kreiselpumpen der Baureihe Etaprime auf den Markt. Die neuen Aggregate verfügen nach Unternehmensangaben über ein gutes Saugverhalten, auch bei relativ ungünstigen Zulaufverhältnissen. Sie sind in der Lage, selbst bei geringem oder negativem Vordruck Ansaughöhen von bis zu 9 m zu überwinden. Auch die Förderung von Medien mit Gaseintrag ist möglich. Die Benutzung eines Fußventils ist nicht erforderlich.  Die Aggregate sind für standardmäßige Fördermedientemperaturen von – 30 °C bis + 90 °C ausgelegt. Die maximale Förderhöhe beträgt 105 m und der größte Förderstrom liegt bei 180 m3/h.

(mehr …)