Artikel mit ‘Konzernergebnis’ getagged

KSB verzeichnet 2017 kräftiges Ergebnisplus

Mittwoch, 28. März 2018 von Rüdiger Nagel

Auf der heutigen Bilanzpressekonferenz konnten die geschäftführenden Direktoren der KSB (von li.: Timmermann, Kannefass, Bross, Schmitz) auf ein erfolgreiches Ge­schäfts­­jahr 2017 zurückblicken. Das Kon­zern­ergeb­nis vor Ertragsteuern legte um knapp 40 Prozent (29,6 Mio. €) auf 104,2 Mio. € zu. Gleichzeitig erhöhte KSB die Netto­fi­nanz­position auf 288,0 Mio. € (Vorjahr 259,5 Mio. €), was finanziellen Spiel­raum auch für Zukunftsinvestitionen gewährt. Diese verbinden sich vor allem mit der digitalen Transformation, bei der sich das Unternehmen branchenweit in einer Führungsposition sieht. Sie soll KSB den Weg zu neuen Geschäfts­mo­dellen öffnen, wie Dr. Stephan Timmermann, Geschäfts­führender Direktor und Sprecher der Geschäftsleitung, auf der Bilanz­presse­konferenz ausführte.

(mehr …)

Grundfos: Umsatz und Ergebnis 2016

Donnerstag, 20. April 2017 von Rüdiger Nagel

„Im Jahr 2016 hatte es oberste Priorität, die finanzielle Trendwende fortzusetzen, die wir 2014 begonnen haben“, so Mads Nipper

  • Der Nettoumsatz der Grundfos Gruppe erreichte im Jahr 2016 3,3 Mrd. Euro.
  • Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich auf 296 Mio. Euro.

Ein starkes 2. Halbjahr führte zu einem Ganzjahreswachstum von 0,5 % in lokaler Währung und netto nach Desinvestitionen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg im vergangenen Jahr um ca. 28 Mio. Euro. Bereinigt um nicht leistungsbezogene Positionen der Jahre 2015 und 2016 erhöhte sich der EBIT um 25 % im Vergleich zum Jahr 2015.

„Auf Grundlage der verfügbaren Marktdaten schätzen wir, dass der gesamte Markt, den wir mit unseren Angeboten bedienen, im Jahr 2016 sogar einen schwachen Rückgang erlebt hat. Vor diesem Hintergrund bedeutet unser bescheidenes Wachstum, dass wir unseren globalen Marktanteil steigern konnten. Nach einem schwierigen ersten Halbjahr 2016 sind wir besonders glücklich, dass uns die zweite Hälfte des Jahres 2016 wieder etwas Umsatzdynamik beschert hat“, so Konzernpräsident Mads Nipper 

(mehr …)

Pfeiffer Vacuum berichtet über erfolgreiches Geschäftsjahr 2016

Mittwoch, 15. Februar 2017 von Rüdiger Nagel

Pfeiffer Vacuum gibt vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 bekannt. Nach ungeprüften Zahlen lag der Umsatz mit 474,2 Mio. Euro um 5,0 Prozent höher als im Vorjahr (451,5 Mio. Euro). Mit diesem Ergebnis beendet Pfeiffer Vacuum eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre der vergangenen Jahre und übertrifft die Prognose von 470 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis stieg um 12 Prozent auf 68,0 Mio. Euro (Vorjahr: 60,8 Mio. Euro). Somit lag die operative Marge für das Jahr 2016 bei 14,3 Prozent (Vorjahr: 13,5 Prozent). Der Auftragseingang von Pfeiffer Vacuum belief sich für das Geschäftsjahr 2016 auf 481,9 Mio. Euro (Vorjahr: 456,9 Mio. Euro). Die Book-to-Bill Ratio, das Verhältnis von Auftragseingang zu Umsatz, lag im Jahr 2016 bei 1,02 (Vorjahr: 1,01). Am Ende des Jahres 2016 betrug der Auftragsbestand 72,3 Mio. Euro (Vorjahr: 64,7 Mio. Euro).

(mehr …)

Grundfos: „Hervorragendes Ergebnis 2015“

Montag, 14. März 2016 von Rüdiger Nagel
Mads Nipper

Mads Nipper

Dem stagnierenden Pumpenmarkt weltweit zum Trotz konnte die Grundfos Gruppe ein moderates Umsatzwachstum von 0,8 Prozent, gemessen in lokalen Währungen, erwirtschaften und damit ihr Betriebsergebnis deutlich steigern.

Verglichen mit dem Vorjahresergebnis von 118 Mill. Euro belief sich das Ergebnis (EBIT) auf 268 Mill. Euro. Der Gewinn nach Steuern (PAT) konnte mit 194 Mill. Euro den Vorjahreswert nahezu verdreifachen (2014: 67 Mill. Euro).

Der auf insgesamt 3,3 Mrd. Euro gestiegene Konzernumsatz stellt verglichen mit 2014 ein Umsatzwachstum von 5 Prozent gemessen in dänischer Landeswährung dar. Das Umsatzwachstum in dänischen Kronen profitierte von Wechselkurserhöhungen einiger wichtiger Währungen.

(mehr …)

Grundfos Gruppe verdoppelt ihre Rentabilität

Donnerstag, 10. September 2015 von Rüdiger Nagel
Mads Nipper

Mads Nipper

Der Umsatz der Grundfos Gruppe wuchs in den ersten sechs Monaten diesen Jahres auf 11,9 Mrd. DKK (1,6 Mrd. €) im Vergleich zu einem Ergebnis im Vorjahreszeitraum von 11,1 Mrd. DKK (1,5 Mrd. €). Das Ergebnis vor Steuern hat sich auf 628 Mio. DKK (84 Mio. €) verdoppelt. Mit diesen Zahlen erreicht Grundfos eines seiner Ziele, den Trend einer rückläufigen Rentabilität in den letzten vier Jahren umzukehren.

„Wir haben das getan, was wir uns vorgenommen hatten, und freuen uns, dass wir dank unserer Initiativen und Maßnahmen aus dem vergangenen Jahr solide und positive Ergebnisse erwirtschaften konnten. Aber natürlich sind wir immer noch am Anfang unserer langen Reise. Es bleibt unser Ziel, eine höhere Rentabilität und ein nachhaltiges Wachstum zu erreichen“, sagt Grundfos Konzernpräsident Mads Nipper.

(mehr …)

Pfeiffer Vacuum: Positive Geschäftsentwicklung im 1. HJ 2015

Mittwoch, 05. August 2015 von Rüdiger Nagel

Im ersten Halbjahr 2015 erzielte Pfeiffer Vacuum einen Umsatz in Höhe von 224,5 Mio. Euro und erreichte dabei ein EBIT von 30,5 Mio. Euro bzw. eine Marge von 13,6 Prozent. Das Ergebnis nach Steuern betrug 21,2 Mio. Euro. Das sind 2,15 Euro je Aktie. Der Auftragseingang lag im Berichtszeitraum bei 245,0 Mio. Euro und damit 25,1
Prozent über dem Vorjahr.

(mehr …)

Wilo blickt optimistisch in die Zukunft

Donnerstag, 23. April 2015 von Rüdiger Nagel

Das Geschäftsjahr 2014 war – nach Einschätzung von Wilo – von schwierigen politischen sowie unsicheren gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen geprägt. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen hat sich die Wilo Gruppe gut behauptet und den profitablen Wachstumskurs fortgesetzt.

(mehr …)

Grundfos Geschäftsjahr 2014 in Zahlen

Montag, 23. März 2015 von Rüdiger Nagel

Der weltweit führende Pumpenhersteller Grundfos musste sich 2014 einem stärkeren Wettbewerb, geringeren Wachstumsraten auf den europäischen Märkten und ungünstigen Wechselkursen stellen. Starkes Wachstum in den Vereinigten Staaten und China stärken zwar die Position von Grundfos auf dem globalen Markt, doch bei der Rentabilität ist ein weiterer Rückgang zu verzeichnen. Mit einer neuen Strategie soll dieser Entwicklung entgegengewirkt werden.

(mehr …)

Pfeiffer Vacuum: Vorläufige Zahlen für Geschäftsjahr 2014

Freitag, 20. Februar 2015 von Rüdiger Nagel

Nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen lag der Umsatz mit 406,6 Mio. Euro 0,5 Prozent niedriger als im Vorjahr (408,7 Mio. Euro). Das Betriebsergebnis belief sich auf 44,7 Mio. Euro (Vorjahr: 50,5 Mio. Euro). Somit lag die operative Marge für das Jahr 2014 bei 11,0 Prozent.

Der Auftragseingang von Pfeiffer Vacuum belief sich für das Geschäftsjahr 2014 auf 404,9 Mio. Euro (Vorjahr: 398,0 Mio. Euro). Die Book-to-Bill Ratio, das Verhältnis von Auftragseingang zu Umsatz, lag im Jahr 2014 somit bei 1,00 (Vorjahr: 0,97).

(mehr …)