Artikel mit ‘Keramik’ getagged

Abel: 70 Jahre Pumpen für’s Grobe

Montag, 06. November 2017 von Rüdiger Nagel

Am 21. November 1947 gründete Wilhelm Abel in Düsseldorf ein Ingenieurunternehmen für Bergbautechnik, spezialisiert auf die Herstellung von Pumpen für den Kohlebergbau. Inzwischen ist die Abel GmbH eine 100%ige Tochter der Hillenbrand Inc. Sie konstruiert und fertigt an ihrem heutigen Hauptsitz in Büchen bei Hamburg eine breite Produktpalette  von

  • Membran-,
  • Feststoff-,
  • Hochdruck- und
  • Marinepumpen

für den Transport verschiedenster Medien. Eingesetzt werden die Abel-Pumpen im  Bergbau, in der Abwasserwirtschaft, der Kraftwerksindustrie, der Keramik-, chemischen und petrochemischen Industrie, in Zementwerken sowie im Schiffbau.

(mehr …)

CP Pumpen: Großauftrag über 14 PFA-ausgekleidete Magnetkupplungspumpen

Montag, 12. Juni 2017 von Rüdiger Nagel

Der Schweizer Pumpenhersteller CP Pumpen AG hat einen Großauftrag eines weltweit führenden Chemieproduzenten aus den Beneluxstaaten erhalten. In einem Laugenprozess sollen die Pumpen der Baureihe MKPL für eine sichere und zuverlässige Förderung der Flüssigkeit sorgen. Diese PFA-ausgekleidete Pumpe bringt eine Leistung von 0,5 bis 400 m3/h bei einer Förderhöhe von 3 bis 90 Metern. Sie wird eingesetzt, um heiße und/oder hochkonzentrierte Säuren, Laugen, Lösemittel und diffundierende Flüssigkeiten in einem Temperaturbereich von –20 °C bis +200 °C zu fördern.

(mehr …)

Oxidkeramik: Über 50 Jahre Keramik-Kompetenz nicht nur für Pumpen

Mittwoch, 08. Februar 2017 von Rüdiger Nagel

Vor kurzem feierte die Oxidkeramik J. Cardenas GmbH ihr 50-jähriges Bestehen. In diesen fünf Jahrzehnten haben die Keramik-Spezialisten mit Sitz im schwäbischen Albershausen bei Göppingen ein umfassendes Know-how für die Herstellung, Ver- und Bearbeitung sowie die Auslegung von Bauteilen aus

  • hochreiner Aluminiumoxidkeramik,
  • direkt gesintertem Siliciumcarbid,
  • Zirkonoxidkeramik mit MgO teilstabilisiert und
  • Zirkonoxidkeramik mit Y2O3 teilstabilisiert

aufgebaut. Alle diese Werkstoffe sind lebensmittelbeständig und nach FDA-Richtlinien geprüft.

(mehr …)

ESK Ceramics firmiert um in „3M Technical Ceramics….“

Dienstag, 07. April 2015 von Rüdiger Nagel

Mit Wirkung vom 1. April 2015 wurde die ESK Ceramics GmbH & Co. KG vollständig auf die 3M Deutschland GmbH verschmolzen. Im Rahmen der rechtlichen Anwachsung erfolgt die Umfirmierung in „3M Technical Ceramics, Zweigniederlassung der 3M Deutschland GmbH“.

Die ESK Ceramics GmbH & Co KG wurde 1922 in Kempten, Bayern, gegründet und gehört zu den führenden Anbietern von Hochleistungskeramik. Seit 2004 ist das Unternehmen Teil der Ceradyne Inc., die 2012 von 3M akquiriert wurde. Mit dem Betriebsübergang von ESK Ceramics wird Kempten einer von insgesamt 18 3M Standorten in Deutschland.

www.3M.de