Artikel mit ‘Kamat’ getagged

Kamat: Druck bis 3.500 bar – Volumenstrom bis 3.939 l/min

Montag, 06. November 2017 von Rüdiger Nagel

Anlass für die Entwicklung der neuen Quintuplex-Plungerpumpe mit der Bezeichnung K 120000-5G ist nach Herstellerangaben „der Wunsch der Anwender vor allem im Bergbau und in Stahlwerken nach Hoch- bzw. Höchstdruckpumpen mit möglichst großem Volumenstrom.“

Deshalb erweitert Kamat das Programm der Pumpen mit fünf Plungern um ein Modell, das eine Antriebsleistung von 1.200 kW aufweist und damit 50 % leistungsstärker ist als die bisher stärkste Kamat Pumpe.

(mehr …)

Kamat: Neue Hochdruckpumpen für große Volumenströme

Freitag, 09. Dezember 2016 von Rüdiger Nagel

Auf der Basis der überarbeiteten Triplex-Plungerpumpen für Drücke bis 3.500 bar hat Kamat nun die ersten Quintuplexpumpen zur Serienreife entwickelt. Ziel war es, hohe Volumenströme mit einer einzigen gut regelbaren Pumpe zu erzeugen.

In einigen Anwendungen, zum Beispiel beim Strebausbau im Bergbau und bei den Entzunderungsanlagen der Stahlindustrie, werden die Wasser-Hydrauliksysteme immer größer. Speziell hierfür hat Kamat die Quintuplexpumpen mit 530 und 800 kW Leistung und fünf Zylindern entwickelt, die deutlich höhere Volumenströme sicher fördern.

(mehr …)

Kamat: Mobiler Höchstdruckreiniger

Donnerstag, 18. Februar 2016 von Rüdiger Nagel

!cid_image007_jpg@01D16A50Herzstück des neuen Kamjet ist die bewährte Höchstdruckplungerpumpe K 10016 A-3G mit stufenlos regulierbarem Arbeitsdruck. Sie erzeugt einen maximalen Druck von 2.800 bar bei einem Volumenstrom von 27 l/min. Alternativ sind auch geringere Drücke mit höherem Volumenstrom möglich, zum Beispiel 88 l/min bei 800 bar.

Edelstahl-Pumpenkopf und Edelstahl-Wechselsatz mit Hartmetallplungern schaffen die Voraussetzung für lange Lebensdauer auch bei dauerhaften und anspruchsvollen Einsätzen. Darüber hinaus ist die Pumpe mit einem Vollhubsicherheitsventil ausgestattet, das bei Überdruck automatisch öffnet und damit Personal und Gerät schützt. Die Ventile sind gut zugänglich und somit leicht zu wechseln; die Pumpenversorgung erfolgt über eine elektrische Vordruckpumpe mit Wassertank.

(mehr …)