Artikel mit ‘Hygieneprozess’ getagged

Hygienische Hochdruckpumpe für Molkereien

Mittwoch, 21. März 2018 von Rüdiger Nagel

Auf der Anuga FoodTec hat Gea seine erste Hochdruckpumpe für Membranfiltrationsprozesse wie Umkehrosmose und Nanofiltration in Molkereien vor. Die Hilge Hygia H ist für Systemdrücke bis 64 bar ausgelegt. Sie ist sehr gut reinigbar und erfüllt dank der Motoranbindung im Baukastenprinzip internationale Normen und Spezifikationen.

Sie fördert Flüssigkeiten ebenso wie homogene, luft- oder gashaltige Medien und hält nun auch einem Systemdruck von 64 bar stand. „In der milchverarbeitenden Industrie sind 40 bar Standard“, vergleicht Martin Zickler, Produktmanager für hygienische Pumpen. „Mit 64 bar deckt unsere Erfolgsbaureihe jetzt die hohen Druckbereiche ab, die für Membranfiltrationen beim Verarbeiten von Molke nötig sind, um noch mehr wertvolle Substanzen extrahieren zu können. Darauf legen Produzenten zunehmend Wert, denn moderne Membranverfahren steigern die Wertschöpfung bei der Fraktionierung und Konzentration von Molke- und Milcheiweiß erheblich.“

(mehr …)

Fördercharakteristika von Exzenterschneckenpumpen ideal für Mayo

Freitag, 16. März 2018 von Rüdiger Nagel

Mayonnaise ist anfällig für ein Umschlagen des Gemischs durch zu hohen Energieeintrag, etwa in Form von starken Scherkräften bei der Förderung. Zudem ist Mayonnaise eine plastische Flüssigkeit, die Viskosität sinkt mit Aufbringen einer Schubspannung. Exzenterschneckenpumpen arbeiten mit niedrigen Drehzahlen und geringer Scherung, wodurch das Produkt vor hoher Krafteinwirkung geschützt wird. Zudem sind diese Pumpen für eine umfassende CIP-Reinigung ausgelegt.

(mehr …)

Zwei Pumpentechnologien für hygienische Einsätze

Freitag, 16. März 2018 von Rüdiger Nagel

Die Pumpenfabrik Wangen zeigt auf der Anuga FoodTec 2018 in Köln die aktuelle Generation ihrer Hygiene-Baureihen:

  • den Schraubenspindelpumpen Twin (Abb. rechts) und
  • den Exzenterschneckenpumpen Hyline.

(mehr …)

EHEDG-Aseptik-Eckventil mit exzellenten Regeleigenschaften

Donnerstag, 08. März 2018 von Rüdiger Nagel

Die völlig neu entwickelten Aseptik-Eckventile der Baureihe 6051 sind von Schubert & Salzer Control Systems konsequent auf

  • Reinigbarkeit,
  • Stellverhältnis und Regelbereich sowie
  • Wartungsfreundlichkeit

hin optimiert worden. Das Ergebnis ist eine Ventilbaureihe bis DN 65 und PN 16, die EHEDG zertifiziert ist und mit einem Stellverhältnis von 50:1 einen außergewöhnlich großen Regelbereich abdeckt. Das Ventil wird erstmals auf der Anuga FoodTec in Köln Halle 9.1, Stand A061 gezeigt. (mehr …)

Hygiene-Fasspumpe für Food, Pharma und Kosmetik

Donnerstag, 22. Februar 2018 von Rüdiger Nagel

Dieses neue YouTube Video zeigt die Lutz B70V SanitaryPlus für die Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie

www.lutz-pumpen.de

 

Neue Kreiskolbenpumpe für Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Donnerstag, 15. Februar 2018 von Rüdiger Nagel

Bei der Waukesha Cherry-Burrell Ausführung bewegen sich bogenförmige „Kolben“ (Rotorflügel) in ringförmigen Zylindern. Dadurch entsteht ein langer Dichtungsweg, der den Schlupf reduziert und für gleichmäßigen Produktfluss ohne störende Stoßwellen oder Druckspitzen sorgt, und zwar ohne Ventile oder komplexe Bauteile. Die auf der Anuga FoodTec vom 20.-23.03.2018 in Köln – Halle 10.2 Stand A91 ausgestellte Universal 3 Baureihe ist die neueste Entwicklung Waukesha.

(mehr …)

Hygiene-Drehkolbenpumpe auch außen einfach zu reinigen

Mittwoch, 14. Februar 2018 von Rüdiger Nagel

Auf der Anuga FoodTec 2018 in Köln zeigt Netzsch die Drehkolbenpumpe T.Sano mit einem komplett glatten Gehäuse. Schmutz und Staub können sich so kaum noch ablagern.

Dieses Design ist speziell für die Hygiene- und Lebensmittelindustrie entwickelt worden, denn hier wird nicht nur auf die Reinigbarkeit des Pumpenraums sondern ebenso auf die Reinigbarkeit der Außenkonturen geachtet.

(mehr …)

EHEDG-zertifizierte Lebensmittelkreiselpumpe

Montag, 05. Februar 2018 von Rüdiger Nagel

Auf der Anuga FoodTec 2018 zeigt Verder in Halle 10.2 Stand F-018 u.a. die Lebensmittelpumpe VI-F2. Sie ist EHEDG-zertifiziert und erfüllt die Anforderungen der FDA. Die robusten Edelstahlpumpen haben durch die elektrolytische Politur eine besonders glatte, hygienische Oberfläche und sind mit gegossenen, offenen Laufrädern ausgestattet. Diese Kreiselpumpen erreichen einen maximalen Förderstrom von 110 m³/h oder eine Förderhöhe bis zu 110 m.

(mehr …)

Hochverschleißfest für abrasive Food-Fördermedien

Montag, 05. Februar 2018 von Rüdiger Nagel

Die Schraubenspindelpumpen der Hyghspin-Baureihe sind nach den Kriterien des Hygienic Design ausgelegt und werden aus Edelstahl hergestellt. Alle medienberührenden Teile sind aus Vollmaterial spanend gefertigt. Die Oberflächen sind elektropoliert und weisen standardmäßig Rauheiten unter 0,8 μm aus. Für besondere Anforderungen stehen Ausführungen mit einem Ra-Wert kleiner 0,4 μm zur Auswahl.

Auch für hochabrasive Produkte wie Molkekonzentrate oder Fruchtpürees ist diese Pumpe einsetzbar. Dabei widersteht die Pumpe Kristallen oder auch Fruchtkernen, die nicht im Produkt gebunden sind. Bei den medienberührenden Teilen wird durch Diffusionshärten die Verschleißfestigkeit erhöht. Dies verbessert auch die Betriebssicherheit, weil ein Kaltverschweißen, das sogenannte ‚Fressen’ verhindert wird.

(mehr …)

GEA Kompetenzzentrum für Hygiene-Pumpen am Hilge-Standort

Dienstag, 05. Dezember 2017 von Rüdiger Nagel

Ulrich Ahlers (li.) und Alexander Becker

GEA ist nach eigenen Angaben einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie und viele weitere Branchen, in denen Steril- oder Hygieneprozesse betrieben werden. Das global tätige Technologieunternehmen konzentriert sich auf Prozesstechnik und Komponenten für anspruchsvolle Produktionsverfahren. Vor rund zwei Jahren hat es mit der Übernahme der Hilge-Aktivitäten von Grundfos einen konsequenten Schritt zum weiteren Ausbau dieses Segments vollzogen. Unter dem Dach der Produktgruppe GEA Flow Components hat GEA nun am Hilge Standort in Bodenheim am Rhein sein Kompetenzzentrum Hygienepumpen etabliert. Das Faszinierende an diesem Kompetenzzentrum ist die einzigartige Synthese aus

  • Anlagenbau-Know-how von GEA
  • mit der traditionsreichen Entwicklungs- und Fertigungskompetenz bei Hygienepumpen durch Hilge.

Dies setzt Synergien frei, die vor allem Anlagenbetreibern in der Getränke-, Brau-, Milch-, Pharmaindustrie und der Feinchemie zu Gute kommen.

Über Aufgaben, Ziele und Chancen dieses Kompetenzzentrums informierten uns Ulrich Ahlers, Leiter Vertrieb von GEA Flow Components & Homogenization, und Alexander Becker, Head of Sales, Steering and Support Hygienic Pumps bei GEA. Schon die Funktionsbeschreibung unserer Gesprächspartner weist auf gelebte Globalität hin. Doch zunächst ein kurzer Blick zurück:

(mehr …)