Artikel mit ‘Hartmetall’ getagged

Expanite: Oberflächen-Härteprozess für Edelstahl-Pumpen

Freitag, 16. September 2016 von Rüdiger Nagel

Korrosionsbeständiger Edelstahl stellt in vielfachen Anwendungen, bei denen Korrosion eine entscheidende Rolle spielt, den Werkstoff erster Wahl dar – und ist daher insbesondere für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie sehr gut geeignet. In vielen Fällen unterliegt die relativ weiche Oberfläche der Werkstücke jedoch abrasivem Verschleiß und/oder Kaltverschweißung. Dies ist insbesondere für Edelstahl-Pumpen von Bedeutung, die bei der Förderung von abrasiven und korrosiven Medien Verwendung finden. Mit den Expanite-Verfahren ist es möglich, die Oberflächenhärte von Edelstählen um den Faktor 10 zu erhöhen, während die Korrosionseigenschaften in vielen Fällen zudem verbessert werden.

(mehr …)

Durit: Verschleißschutz erhöhen, Instandhaltungskosten senken

Mittwoch, 17. Juni 2015 von Rüdiger Nagel

DuritImage_2015_04Auch in der Pumpentechnik ist Verschleiß ein Thema… und damit auch die Instandhaltungskosten. Mit hoch belastbaren Werkstoffen, wie beispielsweise Hartmetall, lassen sich hier Lösungen finden. Immer häufiger werden die Gleit- und Dichtungsringe von Tauch-, Schlamm- oder Beistellpumpen aus diesem Sinterwerkstoff gefertigt. Hierzu ein Anwendungsbeispiel: Für Oberflächenwasser, das mit diversen Feststoffpartikeln belastet ist., hat ein Pumpenhersteller Jahre lang Gleit- und Dichtungsringe aus Stahl eingesetzt. Die Standzeiten lagen bei durchschnittlich 10 Wochen. Nach Einsatz von Gleit- und Dichtungsringen aus verschleiß- und korrosionsbeständigen Hartmetall stiegen die Standzeiten in diesem Fall um das 2,5-Fache Die Investition amortisierte sich entsprechend in weniger als 6 Monaten.

(mehr …)