Artikel mit ‘Grundfos’ getagged

VDMA: Kommunikationsstandard für integrierte Umwälzpumpen

Donnerstag, 16. März 2017 von Rüdiger Nagel

Die im Arbeitskreis Heizungspumpen des VDMA Fachverbands Pumpen + Systeme vertretenen Firmen Grundfos, Halm, KSB, Wilo und Xylem vollziehen mit dem initiierten Kommunikationsstandard einen weiteren logischen Schritt in Richtung zeitgemäße Unterstützung intelligenter Heiz- und Klimageräte.

Im Zuge zunehmenden Informationsbedarfs aus Gründen der Effizienz, des Komfort oder der Verfügbarkeit stoßen aktuell im Einsatz befindliche Kommunikationsoptionen an ihre Grenzen. Unter Abwägung der Einflussgrößen Tauglichkeit, Kapazitäten und Kosten ist die Einführung einer preiswerten Bus-Lösung für die integrierten Komponenten die zeitgemäße Lösung. Die angestrebte Umsetzung auf Basis des LIN Busses erfüllt alle diese Vorgaben.

(mehr …)

Die Top-10 der Themen auf Δ p Online im Februar 2017

Mittwoch, 01. März 2017 von Rüdiger Nagel

Hier die aktuelle Top 10 auf Δ p Online:

  1. Grundfos: Neue Hocheffizienzpumpe für Solaranlagen
  2. Grundfos: Heizungsumwälzpumpe mit Differenztemperatur-Regelung
  3. Habermann Pumpen jetzt bei Aurum
  4. Ansys 18 – die nächste Generation der Simulationsplattform
  5. KSB: Neues Drehzahlregelsystem für HLK-Pumpen
  6. Börger wächst nach Plan
  7. Lewa: Parlamentarier besichtigten neuen Pumpenprüfraum
  8. Friatec spaltet die Division Rheinhütte Pumpen ab
  9. Sulzer schließt Akquisition von Ensival Moret ab
  10. CP Pumpen: Neuer Standort und neuer Geschäftsführer in Deutschland

Und hier die aktuelle Top 10 auf  Δ p GLOBAL Online international:

(mehr …)

Grundfos: Thomas Sörensen führt deutsche Produktionswerke

Mittwoch, 01. März 2017 von Rüdiger Nagel

Thomas Sörensen (42) leitet seit einiger Zeit als Geschäftsführer die Grundfos Pumpenfabrik GmbH in Wahlstedt und die Produktion der Grundfos Water Treatment GmbH in Söllingen.

Die rund 620 Mitarbeiter der Produktionsgesellschaft in Wahlstedt stellen große Umwälzpumpen für die Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik her. Die rund 200 Mitarbeiter der Water Treatment GmbH mit Sitz in Söllingen bei Karlsruhe konzipieren Systemlösungen für die Trinkwasser-, Abwasser- und Brauchwasseraufbereitung auf der Basis der eigenen Dosierpumpen/-anlagen und Desinfektionssysteme sowie mit Pumpen aus dem Produktportfolio der Grundfos-Gruppe.

(mehr …)

Die Top-10 der Themen auf Δ p Online im Januar 2017

Mittwoch, 01. Februar 2017 von Rüdiger Nagel

Hier die aktuelle Top 10 auf Δ p Online:

  1. Hermetic: Veränderungen in der Geschäftsführung
  2. KSB AG plant Wechsel der Rechtsform in SE & Co. KGaA
  3. Daurex zeigt neue Exzenterschneckenpumpe auf Ifat
  4. Grundfos: Heizungsumwälzpumpe mit Differenztemperatur-Regelung
  5. Bundestag diskutiert über Feuchttücher im Klärwasser
  6. Habermann Pumpen jetzt bei Aurum
  7. Grundfos: Neue Hocheffizienzpumpe für Solaranlagen
  8. Grundfos: Neue Umwälzpumpe für einfachen hydraulischen Abgleich
  9. Pumpen-Service Uhthoff & Zarniko: Pumpenforum Berlin 2017
  10. ABB: FUs auf sehr niedrige Oberschwingungsanteile optimiert

Und hier die aktuelle Top 10 auf  Δ p GLOBAL Online international:

(mehr …)

Grundfos: Kompaktes Hauswasserwerk auf Effizienz getrimmt

Mittwoch, 04. Januar 2017 von Rüdiger Nagel

Das neue Hauswasserwerk Scala2 ist eine vielseitig einsetzbare Lösung für die Wasserversorgung in Haus und Garten. Dank einer Konstantdruckregelung kommt die Anlage ohne Membrandruckbehälter aus und braucht wesentlich weniger Platz. Durch den integrierten Frequenzumrichter kann der Druck am Austritt der Pumpe auch bei schwankenden Vordrücken oder Abnahmen konstant gehalten werden. Der gewünschte Druck lässt sich am Bedienpanel stufenweise von 1,5 bis 5,5 bar einstellen.

Der wassergekühlte, hocheffiziente Permanentmagnetmotor hat eine maximale Leistungsaufnahme von 550 Watt und liefert damit die gleiche hydraulische Leistung wie ein traditionelles Hauswasserwerk. Die Förderleistung von 45 m Hmax bzw. 4 m³/h Qmax deckt die typischen Anforderungen im Hausbereich ab. Zudem ist es sehr leise.

(mehr …)

Grundfos: IE5-Ultra Premium-Klassifizierung für Pumpen

Dienstag, 13. Dezember 2016 von Rüdiger Nagel

Der Einsatz energieeffizienter Motoren ist im Neubau ebenso wie in neu geplanten Produktionsanlagen Standard – die klar nachweisbare Wirtschaftlichkeit spricht dafür ebenso wie die gleichermaßen klaren Vorgaben des Gesetzgebers. Der Wirkungsgrad eines Motors bzw. einer Pumpe allein betrachtet ist zu kurz gegriffen; höher zu bewerten ist die Systemeffizienz der gesamten Installation. Oft unterschätzt wird die Bedeutung durchdachter Regel-Algorithmen für den Betrieb der Pumpe und wie sie auf Veränderungen reagiert. Beim selbst entwickelten und produzierten MGE-Motor von Grundfos sind diese Regel-Algorithmen im integrierten Mikrofrequenzumrichter hinterlegt. Dieser erhält sensorbasiert Daten zum Ist-Zustand und regelt per Drehzahlstellung das Pumpensystem.

Bereits die klassischen MGE- Motoren übertreffen deutlich die höchsten Wirkungsgradanforderungen gemäß Ökodesign-Richtlinie der EU (IE3 bis 22 kW). Jetzt hat Grundfos den MGE-PM-Motor entwickelt – eine hocheffiziente Permanentmagnet-Synchronmotoren-Baureihe (PMSM).

(mehr …)

Rehau Veranstaltung: Komfortbedingungen in der Trinkwasserhygiene

Montag, 05. Dezember 2016 von Rüdiger Nagel

Die Komfort-Erwartungen der Nutzer und Betreiber erhöhen sich kontinuierlich. Dabei gilt es hygienische und technische Standards zu berücksichtigen.

  • Welchen Einfluss haben Werkstoff und Leitungsführung auf die Trinkwasserhygiene?
  • Wird aus einer Drei-Liter-Regel bald schon eine Ein-Liter-Regel?
  • Was ist besser: Trinkwassererwärmung zentral oder dezentral?
  • Und der Dauerbrenner: Gewährleistungs- und Haltungsfragen bei der Trinkwasserinstallation.

(mehr …)

Grundfos: Pumpentausch ohne Eigenmittel des Betreibers

Donnerstag, 01. Dezember 2016 von Rüdiger Nagel

grundfos_pressebild_pumpen_energie_einsparkonzeptDie Ökodesign-Richtlinie schreibt für neu zu installierende Pumpen bestimmte Effizienzklassen hinsichtlich des Motors bzw. der Hydraulik verbindlich vor. Die Richtlinie regelt allerdings nicht die Optimierung von Bestandspumpen. Hier schlummern Potentiale, die es zu heben lohnt. Bei Energie-Audits (‚Pump Audit‘) identifizieren Service-Mitarbeiter von Grundfos „bei vor Jahren installierten Pumpen regelmäßig Einsparpotentiale von 30 % und mehr“ – so eine Information des Unternehmens. Solche ‚Energiefresser‘ sollten unbedingt gegen drehzahlregelbare Hocheffizienzpumpen ausgetauscht werden. Denn der Betreiber profitiert nicht allein von der Energieeffizienz; auch die Funktionalität moderner Pumpensysteme trägt dazu bei, Kosten zu senken. In Summe ist es häufig wirtschaftlich, selbst an sich funktionsfähige Pumpen auszutauschen.

Als Hemmschuh werden immer wieder Finanzierungsprobleme (bei KMU) und/oder langwierige Budgetierungsprozesse genannt. Hier greift nun das Angebot der pesContracting GmbH:

(mehr …)

Grundfos: André Vennemann leitet Industrievertrieb D + A

Donnerstag, 24. November 2016 von Rüdiger Nagel

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seit Oktober 2016 ist André Vennemann (48) Vertriebsdirektor für den Grundfos Vertriebsbereich Industrie für die Länder Deutschland und Österreich. Er ist ein erfahrener Branchen-Insider: Mit seiner breit angelegten nationalen wie internationalen Berufserfahrung bei ITT Flygt (sechs Jahre) und in der Pentair-Gruppe (ebenfalls sechs Jahre, darunter Vertriebsfunktionen in EMEA sowie bei Jung-Pumpen in Deutschland und als Geschäftsführer in Polen und Ungarn) startet er nun in seine neue Funktion bei Grundfos. Die vergangenen drei Jahre hat er für die Rademacher Gerätelektronik gearbeitet. „Im Hinblick darauf, dass unsere Pumpensystem-Lösungen zunehmend elektronische Komponenten aufweisen, wird sich auch diese Berufserfahrung von André Vennemann als sehr wertvoll erweisen“, so Martin Palsa, Geschäftsführer der Grundfos GmbH.

(mehr …)

Grundfos: Ernst Lutz leitet das Business Development

Montag, 17. Oktober 2016 von Rüdiger Nagel

grundfos_pressebild_ernst_lutzEin Schweizer verantwortet seit September in der Konzernleitung der Grundfos Gruppe den Bereich Geschäftsentwicklung / Business Development: Ernst Lutz (49) zeichnet als Group Executive Vice President und vervollständigt damit das siebenköpfige Top-Management.

(mehr …)