Artikel mit ‘Getriebe’ getagged

Voith: Regelbarer Antrieb für Pumpen optimiert Effizienz

Montag, 22. Mai 2017 von Rüdiger Nagel

Die neuen Veco-Drive sind elektrische Überlagerungsgetriebe, die auf dem erprobten Prinzip des Voith Vorecon basieren. Der Veco-Drive kombiniert ein mechanisches Planetengetriebe mit frequenzgeregelten Servomotoren. Das elektrische Überlagerungsgetriebe stellt einen hocheffizienten Weg dar, um eine variable Drehzahl zu erreichen. Dabei werden Servomotoren zum Antrieb des Planetengetriebes eingesetzt. Da diese nur einen Bruchteil der Nennleistung benötigen, erreicht die Baugruppe eine Gesamteffizienz von über 97 Prozent.

Der Veco-Drive wird zwischen einem Motor mit konstanter Drehzahl und der Pumpe installiert, die mit regelbarer Drehzahl arbeiten. Mit dem neuen System kombiniert Voith die Zuverlässigkeit eines mechanischen Getriebes mit der Produktivität von Niederspannungs-Frequenzumrichtern.

(mehr …)

WEG: Neue Getriebemotoren mit hocheffizienter Kraftübertragung an Pumpen

Dienstag, 26. April 2016 von Rüdiger Nagel

WEG000698_Bild2Das erste komplett selbst entwickelte Getriebeprogramm von WEG umfasst Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe mit robusten Aluminiumdruckgussgehäusen für Nennmomente von 50 bis 600 Nm. Entwickelt wurde die neue Getriebereihe von Tochterfirma und Getriebespezialist Watt Drive in Österreich in enger Zusammenarbeit mit dem Stammwerk von WEG in Brasilien. Die neuen Getriebemotoren, erhältlich bis Energieeffizienzklasse IE3, sind dank marktüblicher Anschlussmaße und internationaler Zertifizierungen weltweit einsetz- und einfach nachrüstbar.

(mehr …)

Nord: Einstufige Stirnradgetriebe für Pumpen

Montag, 04. April 2016 von Rüdiger Nagel

stirnrad_getrmot_einstu_SK_571-1_omnibusAuf der Hannover Messe 2016 wird eine Baureihe neuer einstufiger Stirnradgetriebe vorgestellt. Diese Getriebereihe mit Leichtmetallgehäuse eignet sich insbesondere für Pumpen-Anwendungen und wurde in enger Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern dieser Bereiche entwickelt. Die Neuentwicklung bietet vor allem eine sehr hohe Drehsteifigkeit – ihre robuste Auslegung hat sich in gründlicher Erprobung bereits bewährt, zum Beispiel im praxisnahen Testbetrieb mit schlagartig erhöhten Pumpendrücken und Wellenschlägen.

(mehr …)

Voith: Planetengetriebe regeln Kesselspeisepumpen in Kohlekraftwerken

Freitag, 05. Juni 2015 von Rüdiger Nagel

Voith_VoreconPolen wird bis zum Jahr 2024 rund 25 Milliarden Euro in den Ausbau und die Modernisierung seiner Energieerzeugung investieren. Bei Kraftwerksneubauten setzt das Land neben Gas auch auf Kohle. Das 2019 an Netz gehende Jaworzno III wird eine installierte elektrische Bruttoleistung von 910 MW erreichen; in Opole tragen zukünftig zwei neue Blöcke mit jeweils 900 MW zur Bereitstellung der Grundlast bei. Beide Kraftwerke sind auf überkritische Dampfparameter ausgelegt und werden zu den effizientesten Kraftwerken Europas zählen.

In beiden Anlagen werden regelbare Planetengetriebe Vorecon des Typs RW mit einer Leistung von 13 beziehungsweise 18 MW die Drehzahl der Kesselspeisepumpen regeln.

(mehr …)