Artikel mit ‘Energieeffizienz’ getagged

KSB-Motoren IE5-kIassifiziert

Mittwoch, 22. März 2017 von Rüdiger Nagel

Seit Januar 2017 erfüllt der Supreme-Motor von KSB die IE5-Klassifizierung. Der Motor erfüllt damit die höchste Energieeffizienz-Klassifizierung IE5 (IEC /TS 60034-30-2) für drehzahlvariable Elektromotoren und hat gegenüber IE4-Motoren bis zu 20 Prozent weniger Verluste. Im Unterschied zu konventionellen Synchronmotoren enthält der Antrieb keine Magnetwerkstoffe. Supreme-Motoren mit einer Bemessungsdrehzahl von 3.000 min-1 in der Effizienzklasse IE5 sind ab sofort bis zu einer Leistung von 18,5 kW lieferbar.

(mehr …)

KSB auf der ISH: Neue Hocheffizienzpumpen für Erstausrüster

Montag, 23. Januar 2017 von Rüdiger Nagel

Mit der Baureihe Calio SI in vier Ausstattungsvarianten erweitert KSB das hocheffiziente Umwälzpumpen-Programm für Heizungs-, Klima- und Solaranlagen. Sie ermöglichen eine automatische Fahrweise mit Konstantdruck- oder Proportional­druckregelung sowie einen Betrieb mit 0 bis 10 V Sollwertvorgabe oder Ansteuerung über PWM-Signal gemäß VDMA-Einheitsblatt.

Bei den Varianten „HMI“ und „Dual“ sowie „EcoMatch“ kann der Anwender über ein Bedienfeld mit zwei Drucktasten die gewünschte Betriebsart auswählen.

(mehr …)

Fuji Electric: Individuelle Frequenzumrichter-Lösungen

Freitag, 02. Dezember 2016 von Rüdiger Nagel

2070_smallFuji Electric bietet schon seit einigen Jahren die Frenic Umrichter-Baureihe in den Leistungsgrößen von 0,75 kW bis 710 kW an. Dabei hat Fuji Electric diese Baureihe

  • für Pumpen und Wasserwirtschaft mit dem Frenic Aqua und
  • Heizung-, Lüftungs-, Klimaanwendungen mit dem Frenic HVAC

mit applikationspezifischen Funktionen ausgestattet.

Speziell für den europäischen Markt hat Fuji Electric Europe diese Baureihe nun für die 110 kW bis 710 kW Umrichter um Schaltschrankvarianten erweitert. Diese werden exakt an die Anforderungen der Betreiber angepasst.

(mehr …)

Grundfos: Pumpentausch ohne Eigenmittel des Betreibers

Donnerstag, 01. Dezember 2016 von Rüdiger Nagel

grundfos_pressebild_pumpen_energie_einsparkonzeptDie Ökodesign-Richtlinie schreibt für neu zu installierende Pumpen bestimmte Effizienzklassen hinsichtlich des Motors bzw. der Hydraulik verbindlich vor. Die Richtlinie regelt allerdings nicht die Optimierung von Bestandspumpen. Hier schlummern Potentiale, die es zu heben lohnt. Bei Energie-Audits (‚Pump Audit‘) identifizieren Service-Mitarbeiter von Grundfos „bei vor Jahren installierten Pumpen regelmäßig Einsparpotentiale von 30 % und mehr“ – so eine Information des Unternehmens. Solche ‚Energiefresser‘ sollten unbedingt gegen drehzahlregelbare Hocheffizienzpumpen ausgetauscht werden. Denn der Betreiber profitiert nicht allein von der Energieeffizienz; auch die Funktionalität moderner Pumpensysteme trägt dazu bei, Kosten zu senken. In Summe ist es häufig wirtschaftlich, selbst an sich funktionsfähige Pumpen auszutauschen.

Als Hemmschuh werden immer wieder Finanzierungsprobleme (bei KMU) und/oder langwierige Budgetierungsprozesse genannt. Hier greift nun das Angebot der pesContracting GmbH:

(mehr …)

Xylem: Tauchpumpe passt ihr Betriebsverhalten an

Montag, 28. November 2016 von Rüdiger Nagel

xylem-flygt-concertor-n150_15x18cmDas Abwasser-Pumpsystem mit integrierter Steuerung – der Flygt Concertor – fördert nicht nur Abwasser, sondern nimmt zudem die aktuellen Betriebsbedingungen wahr und passt seine Leistung in Echtzeit daran an. Bei wechselnden Abwasserbedingungen erreicht es so immer das optimierte Leistungsniveau. Dies wirkt sich nachhaltig auf den Energieverbrauch und die Lebensdauer des Systems aus.

Nach Xylem-Angaben lassen sich so im Abwasser-Management bis zu 70 % der Energie gegenüber einem ungeregelten System sparen, da das mit IE4-Motor ausgestattete System immer am energetisch optimalen Betriebspunkt arbeitet.

(mehr …)

Danfoss erweitert um maßgeschneiderte Mittelspannungsantriebe

Mittwoch, 23. November 2016 von Rüdiger Nagel

danfossMit dem Vacon 3000 präsentiert Danfoss Drives erstmals einen Frequenzumrichter für den Mittelspannungsbereich von 3.300 bis 4.160 V. Mit diesen neuen Mittelspannungsumrichtern will Danfoss vor allem Anlagenplaner und -betreiber in Öl und Gas, Chemie und Petrochemie, Bergbau, Grundstoffindustrie, Wasser, Abwasser sowie Schiffbau und Zement eine innovative Lösung bieten. Gerade für Rotating Equipment wie Pumpen, Lüfter und Kompressoren, aber auch für Mischer, Extruder, Schiffsantriebe, und viele andere Applikationen mehr, stieß Danfoss mit seinem breiten Portfolio an Niederspannungsfrequenzumrichtern leistungsmäßig oft an die Grenzen. Um diesen Bedarf zu decken, hat Danfoss Drives den Vacon 3000 entwickelt.

(mehr …)

ABB: Neuer Standardfrequenzumrichter für einfachen Pumpenbetrieb

Freitag, 28. Oktober 2016 von Rüdiger Nagel

acs480_grouppictureDer neue Frequenzumrichter ACS480 ist – nach Firmenangaben „ein kleiner Bruder des Standardfrequenzumrichters ACS580. Er bietet die notwendige Funktionalität in kompakter Bauweise, um Prozesse und Abläufe spielend leicht optimieren zu können. Energieeinsparungen in vielen gängigen Anwendungen bei Pumpen sind das Ergebnis.“

ABB stellt den Standardfrequenzumrichter ACS480 auf der  SPS IPC Drives 2016 in Nürnberg vor. Er soll die Anforderungen der Leichtindustrie, wie der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, Logistik und Warenwirtschaft sowie von Wasser und Abwasser, hinsichtlich Energieeffizienz erfüllen. Die neue Frequenzumrichterserie ist speziell dafür ausgelegt, den Betrieb von Pumpen, Lüftern und Kompressoren einfach und energieeffizient zu optimieren. In kompakter Bauweise erhalten die Anwender genau die Funktionalität, die sie für eine zuverlässige und intuitive Regelung vieler Standardanwendungen benötigen.

(mehr …)

Siemens: Neue Leistungsteile in Frequenzumrichter erhöhen Energieeffizienz

Freitag, 28. Oktober 2016 von Rüdiger Nagel

im2016100005df_300dpiDie Frequenzumrichter der Baureihe Sinamics G120P sind speziell zugeschnitten für industrielle Anwendungen in Prozessindustrien wie Pharma oder Chemie sowie der Gebäudetechnik. Die neuen Leistungsteile PM240P-2 und PM330 erweitern das Portfolio für Einbau- und Schrankgeräte in den Spannungsebenen 400 und 690 Volt.

Damit steht eine komplette Produktreihe zur Verfügung, die über alle Spannungsbereiche hinweg einen durchgängigen Lösungsansatz mit gleichen Funktionalitäten bietet. Durch das robuste Design sowie die wartungsfreie Auslegung eignet sich der Sinamics G120P nun auch für den Einsatz in sehr rauen industriellen Umgebungen bei Betriebstemperaturen von -10 bis +50/60 °C. Er verfügt über einen nach dem Energieeffizienz-Standard EN 50598 ausgewiesenen sehr hohen Wirkungsgrad von über 98 Prozent. Neue Safety-Funktionen erhöhen die Prozesssicherheit.

Siemens zeigt diese neuen Freuquenzumrichter auf der SPS IPC Drives 2016, Halle 11 in Nürnberg

(mehr …)

drinktec 2017: Fokus auf Wasser- und Energiemanagement

Mittwoch, 31. August 2016 von Rüdiger Nagel

drinktec_lettering_+date_E_rgbWasser ist für die Brau- und Getränkeindustrie der wichtigste Grundstoff. Das ist aber nur ein Aspekt. Wasser erfüllt in der Produktion viele weitere Funktionen – ob als Brauchwasser, Energieträger oder für Reinigungsprozesse. Der Wasserbedarf und -verbrauch ist entsprechend hoch. Daher rückt in der Produktion von Getränken bzw. flüssigen Lebensmitteln eine ganzheitliche Betrachtung des Ressourcenverbrauchs zunehmend in den Mittelpunkt. Wirtschaftlichkeitsfaktoren, aber auch Imagegründe im Sinne einer nachhaltigen Produktion spielen dabei eine wichtige Rolle. Die drinktec, Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Technologie, rückt das Thema Wasser- und Energiemanagement im kommenden Jahr in den Fokus. Die rund 1.600 Aussteller aus aller Welt werden nachhaltige Lösungen präsentieren.

(mehr …)

CP Pumpen: Silber für ‚Corporate Social Responsibility’

Freitag, 19. August 2016 von Rüdiger Nagel

Der Schweizer Pumpenhersteller CP Pumpen AG erreicht bei einem Assessment der EcoVadis SAS eine Silberauszeichnung für seinen Einsatz im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) und gehört damit zu den TOP 25 Prozent der Unternehmen, die in ihren Prozessen besonders auf die Einhaltung von CSR-Richtlinien achten.

(mehr …)